G3 Hardware Problem

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von nismo2000, 26.12.2005.

  1. nismo2000

    nismo2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    13.09.2005
    Hallo Forum, ich glaub ich hab ein schwerwiegendes Hardware Problem.

    Mac OS X installation verlief tiptop, beim neustart fings an. entweder kommt der blaue bildschirm mit dem Dialog in der mitte "Starten von Mac OS X" aber der balken füllt sich nicht, sondern der bildschirm wird s/w und es steht in der mitte nur dass der Rechner neu gestartet werden muss. Oder er startet wenn der blaue screen kommt, und sich in der mitte die striche drehen, stürzt er ab, und der blaue bildschirm wird wieder heller, dann dünkler, dann wieder die drehenden striche... etc..

    Als dann doch mal OS X lief, wollte ich Updaten - merkwürdig, alle downloads waren broken, der installer verschwand. Wenn ich Safari öffne, lädt er kurz die standardseite und verschwindet sofort wieder. (wie ein programm kill) in der Konsole steht nichts. Viele andere Programme verhalten sich genau so, iChat etc..

    Ich hab schon folgendes versucht.

    - HDD getauscht
    - RAM getauscht
    - CD-LW abgehänkt
    - IDE Kabel getauscht
    - PRAM Reset (Alt-Apfel-P-R)
    - reset-nvram

    der mac lief etwa 3 monate nicht, gemacht wurde aber nichts, ausser der RAM entfernt.
    Der RAM sollte i.o. sein, die Installation von Mac OS X ab DVD funktionierte einwandfrei, der start missglückte immer.
     
  2. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    27.03.2005
    Ich habe jetzt wie ein Irrer an der Glaskugel gescheuert, gesagt hat sie nichts..

    Was ist denn das für ein G3-Rechner?
    Lief da schon mal X sauber auf dem Rechner?
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    hast Du XPostFacto 4 benutzt? hast Du irgendwelche Fremdkarten on Board?

    Gruss Jürgen
     
  4. nismo2000

    nismo2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    13.09.2005
    vor einem halbem jahr lief mac os X 10.3 und später auch 10.4 bestens. erst seit ich die kiste wieder "erweckt" habe, spinnt sie.

    ich habe kein XPostFacto (was ist den dass) drauf, und auch keine Fremdkarten. nur die RAM module sind aus einem PeeCee (PC-100) aber früher waren da auch PC-100 Module drinn.

    Es ist/war ein G3 B/W Yosamite (ist in einem 19" Chassis drinn) ein G3/400MHz Zif Prozessor
     
  5. disco

    disco Gast

    Pufferbatterie prüfen oder ersetzen. Eine leere Batterie kann immense Probleme verursachen.
     
  6. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    lol

    Ich glaube das dürfte auch nicht klappen, musste man nicht an der Lampe schrubbern.....

    Zum Thema:

    PRAM zappen und dabei mehrfach bimmeln lassen, am besten 3 x
    HD richtig gejumpert? (Master)

    Der Rechner ist geeignet für OS X, ein Freund hat zwei davon im Einsatz.
     
  7. nismo2000

    nismo2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    13.09.2005
    PRAM zappen = alt+apfel+p+r ?

    pufferbattiere werde ich mal prüfen
     
  8. nismo2000

    nismo2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    13.09.2005
    So, die kiste läuft jetzt einwandfrei

    Ich habe die Pufferbatterie entfernt und die kiste 24h ohne Strom liegen gelassen. Jetzt Funktioniert alles einwandfrei. Ich habe Mac OS X 10.4 mit allen Updates drauf, aber ich habe das gefühl, dass die Kiste sehr träge läuft. Der Bildaufbau, der Start der Programme etc.. Erinnert mich an den Pentium 200MHz.

    Ich habe ein G3/400MHz, 896MB RAM, neue 120gb hdd, neues DVD-LW, die ATI Radeon 7000 an einem DVI monitor, sonst keine weitere Hardware drinn.

    Bringt es viel, wenn ich die CPU mit 500MHz takte, oder gar ein G4/500 einbaue? ich habe keine G4 CPU, wäre aber sicher günstig zu kriegen. Geld für ein Mac mini hab ich nicht (und will ich auch nicht).
     
  9. kasumi02

    kasumi02 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2004
    Was hast Du für ne ATI verbaut? Ne Mac Edition oder ne geflashte PC Radeon?
    Mit dem erscheinen von 10.4.1 lief bei mir der AGP Hack nicht mehr um Quartz Extreme freizuschalten.

    Hab aber mein b&w im Sommer verkauft. Der G4 bringt einiges mehr, da Tiger fürn G4/G5 optimiert ist. (Altivec) Auf meinen iBook G3 800 gehts auch ganz flott, aber nicht immer.

    Welches Modell hast Du? Rev A oder Rev B?
     
  10. Locke

    Locke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    08.10.2003
    ...ich würde den Tiger zurück in den Tank packen und den Panther rauslassen! Vermute, dass der G3 mit 400 MHz mit Tiger überfordert ist, vorallem, wenn die neuesten Updates drauf sind...

    und Panther ist doch voll fein, oder nicht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen