G3 Fstplatte getauscht!?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von blim, 13.02.2006.

  1. blim

    blim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2006
    Salute!

    Bin Dosen Mann auf abwegen.Habe mir nen G3 Indigo (Sommer 2001) mit 500Mhz und ner 20Gb HDD "schenken lassen".

    Da ich mit nem Ipod Nano unterwegs bin würd´ ich den G3 gern als "jukebox" missbrauchen und habe ne Hitachi 160Gb mit 7200 U/m eingebaut....funzt!!!!

    zum Thema:
    Wie stehts mit den Temperaturen im Gerät bzw. HDD? Da der G3 =Geil aber alt ist gibbet keine Senoren für GPU bzw. CPU aber die Platte kann ich auslesen mit "unter Last:48°"

    Frage:
    geht das für den kleinen neuen Freund G3 und den angenzenden Komponenten in ordung oder nicht?
    *****************
    Bei der Platte mach ich mir keine sorgen, dat mit den Temps kennt man ja ausm Dosen-bereich.http://www.macuser.de/forum/newthread.php?do=newthread&f=4#


    Noch was: ipod nano :da der g3 ja usb 1.1 hat gibts ne möglichkeit die Musi vom mac auf den pod zu bringen? sowas wie ne firewire auf usb 2.0 kupplung?


    Danke für die Hilfe ...
    :D :D
     
  2. Sisko

    Sisko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.12.2005
    Hast Du volle 160GB, od. nur 120GB partitionieren können!

    Sensoren müssen natürlich vorhanden sein, damit sie ausgelesen werden können, ich glaube die sind doch mehr in den neueren G5's verbaut, selbst auf meinem Mac G4 habe ich keine CPU, od. Umgebungs-Sensoren, nur HDD!

    Die Temp geht unter Last noch i.O.!



    Der Sisko
     
  3. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Der iMac G3 kommt ohne CPU-Kühlung gut aus, nur wäre es besser wenn ne langsamere Platte drin ist, denn diese erhitzt sich nicht so schnell wie eine schnelle. Den Unterschied in der Geschwindigkeit, wirst Du auch kaum am iMac spüren, zumindest nicht mit dem was Du vor hast. USB 2.0 ist abwärtskompatible, läuft allerdings an einer normalen USB 1.1 Schnittstelle auch nur mit der Geschwindigkeit von USB 1.1. Man sollte auch hierbei beachten, die USB 2.0 Geräte direkt an den iMac an zu schließen und vermeiden über einen Hub, wie den in der Tastatur zu arbeiten. Problem könnte dann nehmlich entstehen, dass der iPod zum Beispiel nicht erkannt wird. Soviel ich weis laufen die iPod Nanos nur mit USB 2.0 und da was mit Firewire zu basteln, wird wahrscheinlich nicht funktionieren, weil es halt nicht unterstützt wird.

    Mortiis
     
  4. blim

    blim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2006
    vielen Dank!

    Ok bin nun nicht wirklich schlauer.... aber trotzdem danke =)

    Am Liebsten wäre mir ein "Klar geht i.O., auch mit den Temperaturen".
    Werde die 7200U/m wohl drinlassen und mein glück versuchen, da ich keine kleinere bzw. langsamere übrig habe.

    Das daß ganze Gerät keinerlei Senoren hat, hab ich auch schon festgestellt aber die 160gb hat einen dank S.M.A.R.T und den kann ich wie gesagt mit 46°C auslesen....

    Ich hoffe mal der G3 wird das verkraften...wünscht mir Glück... und

    SALVE!!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fstplatte getauscht
  1. Pixelpraxis
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.955

Diese Seite empfehlen