g3 doch zu langsam???

Diskutiere mit über: g3 doch zu langsam??? im Digital Video Forum

  1. dermike

    dermike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2003
    Kann es sein, daß mein guter alter G3, 350 512MB doch mittlerweile zu langsam für Video ist?? Folgendes Szenario: Am 1 Firewireport meine DV-Cam, am zweiten ne Platte im Firewiregehäuse, auf diese aufgenommen wird. Beim Importieren über Imovie friert nach wenigen Sekunden die Maschine ein, und ist nur über einen Kaltstart reanimierbar.
    Ist das normal, und quasi an der Zeit für ne neue Maschine, oder liegts vielleicht an der Konstellation???
     
  2. dermike

    dermike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2003
    Hab mittlerweile nochmal was rausgefunden, nehm ich die Videos auf die interne HD auf, funktionierts, liegt das an zwei FW Geräten??
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    hallo

    ja das vermute ich auch, da soweit mir bekannt die beiden ports parallel geschaltet sind.

    gruss
    wildwater
     
  4. dermike

    dermike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2003
    Gibts da ne Chance, das zu umgehen?? Sonst hab ich mit dem Powerbook für unterwegs keine Chance, da fehlt mir logischerweise die zweite interne Harddisk
     
  5. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Hi,
    irgendwo gabs mal ne Meldung unter IMovie Hilfe (?), dass man die aufnehmende Platte nicht über Firewire legen soll, da es für den Bus zuviele Daten werden.
    Beim 350-er wird es auch nicht sinnvoll sein, das Material auf der externen Festplatte zu bearbeiten, beim Titanium G4 400 und externer 7200-Umdrehung-Platte hinkt es auch.
    Selbst auf dem G4 867 schneide ich nur auf der internen Platte.
    Es bleibt eigentlich nur die interne Platte frei zu schaufeln und mit dieser zu schneiden.
    Im Powerbook würde ich eine 60-er-Platte einbauen, sonst reichts hinten und vorne nicht, 80-er sind noch zu teuer.


    RD
     
  6. dermike

    dermike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2003
    Das ist aber blöd, da sinkt die Lust auf nen mobilen, flexiblen Arbeitsplatz aber gewaltig, und das sagt keiner vorher....
    V.a. hab ich auch in meinem G4 zwei interne Platten schon drin, also alle ATA100 Plätze belegt, da geht dann auch nix mehr, seh ich das richtig?? Ich möcht halt nicht ständig Daten durch die Gegend schaukeln.
    Wenn ich das richtig versteh, bringt mir da auch ein ext. FW-Raid nix, weil das Nadelöhr das FW-Interface ist, richtig???
     
  7. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Hi,
    wenn der G4 schnell genug ist, könnte damit schneiden gehen, meine Schüler nutzen dazu manchmal eine externe Firewire und sagen, der Endschnitt wäre ok.
    Man könnte probieren, das Powerbook als Firewire-Platte laufen zu lassen am G4, da Laptopplatten im Allgemeinen nicht die schnellsten sind, wird es auch dann ruckeln, wobei Schneiden vermutlich trotzdem geht; IMovie verwaltet die Rechenzeit wohl so, dass das Bild auf dem Monitor als letztes dran ist, allerdings schneide ich lieber auf der internen Platte.
    Ein G3 mit 350 MHz ist für Video auch nichr das Gelbe vom Ei, Du wirst viele drehende Rädchen sehen.

    Tausch doch eine Festplatte im G4, kürzlich bekam ich eine 160-er-Platte mit 7200 Umdrehungen für 130 Euronen. Wahrscheinlich wird Dein G4 intern sie als 128-er Platte erkennen, ist aber ok, da dann wenigstens das Maximum ausgeschöpft wird.
    Bei einem genügend schnellen G4 und genügend schneller externer Firewire wird es gehen, meine 2,5 Zoll-Platte am 867-er reicht nicht für ruckfreies Bild, die Lacie 3,5-Zoll reicht.

    Aber über Firewire einlesen und und gleich auf die Firewire raus überlastet das 400-er-Firewire-System.

    Die Warnung kommt wahrscheinlich für den User immer zu spät, allerdings wird relativ häufig davon in den Foren gesprochen, meist in Zusammenhang mit IDVD.
    Für Dich: Bau in den Laptop eine 60-er-Platte ein (rechne mit 160 Euro), verscheppere die aktuelle über ebay.

    Gruß RD
     
  8. dermike

    dermike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2003
    ....ich hab im G4 schon 120GB-Platten drin.....
    Nee, das liegt dran, daß das meine Audiomaschine ist, und ich mit der mein Geld verdien, und halt so nebenher mit Video rummach.

    Wg Firewire 400, meinst du, mit dem neuen G5 mit FW800 wird das besser, das wär dann ja tatsächlich ein Grund :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - doch langsam Forum Datum
Tonspur löschen - kein Hexenwerk? Doch! Digital Video 23.03.2014
Doch kein H.264 Video in Final Cut Express 4? Digital Video 03.02.2010
Wie Kleinigkeiten doch ärgern können Digital Video 18.05.2008
iMovie 16:9 irgendwie doch nicht... Digital Video 14.05.2008
Canon HV10, HV20 oder HG10 oder doch eine Panasonic Digital Video 23.02.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche