G3 blue/white mit OSX startet nicht sauber

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von renzo69, 29.10.2004.

  1. renzo69

    renzo69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.02.2004
    hallo community,

    nachdem ich auf meinem G3/400 nun panther installiert habe bringt er mir bei einem Neustart immer einen (nennt man es Kernel Panic?) Text über meinem Startscreen und hängt sich dann auf. Die Letter sind ca 1cm gro0 und rauslesen kann ich nichts außer ne Menge Zahlen.

    Bei einem Start mit PRAM löschen startet er dann durch.

    Nun was soll es beuten, irgend jemand eine Ahnung? Ich würde mich freuen.

    :) Renzo
     
  2. m100

    m100 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.04.2004
    Hallo ,

    hast du das Problem gelöst? Ich habe nämlich das selbe...
    Den Speicher habe ich schon mal durch getauscht, daran scheint es nicht zu liegen. Ich hab schon mal gehört, dass eine Schraube hinter das Mainboard gefallen sein soll und der Rechner dann auch nicht mehr bootet.
    Mein G3 ist auch vor dem Prob 1 std Autogefahren worden, irgendwie hat er den Transport nicht überstanden...
    Gruss
    M100
     
  3. sixtysix

    sixtysix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2004
    Endlich jemand der mich versteht...

    Sorry Jungs, keine Antwort auf euer Problem, mir ist es nämlich seit gestern genau so ergangen. Habe vor einigen Tagen auf 10.3.7 upgedatet, liegt´s vielleicht daran??? Der Mac startet, die Festplatte zuckt einen Moment und dann kommt dieser ärgerliche schwarze Bildschirm mit unendlich vielen Informationen, die man sont nur mit einem M$-Bluescreen vergleichen könnte. Danach tut sich nix mehr...
    Bin ebenfalls ratlos...
     
  4. sixtysix

    sixtysix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2004
    Problem gelöst !?

    Mir ist heute was ganz komisches passiert. Ich sitze ahnungslos an meinem Mac, meine Freundin steht mit ihrem Dad in der Küche und versucht einen Herd anschließen. Ohne zu fragen holt sie die Sicherungen raus, Strom weg, Mac aus. Hab sie erstmal zur Sau gemacht, wegen Datenverlust und gravierenden Folgen usw.
    Also Sicherung wieder rein, Mac an und siehe da: er bootet wieder ganz normal, ohne zucken, ohne PRAM löschen. Komisch.

    Allerdings weiß ich nicht wirklich ob es daran lag, möchte jetzt auch nicht die Garantie dafür abgeben, daß es bei euch auch so funktioniert...

    Übrigens hab ich mich bei meiner Freundin wieder entschuldigt und mich herzlich für die gelungene OP meines G3 bedankt...
     

Diese Seite empfehlen