G3 beige MiniTower: Welche Karten sind verbaut?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von chrischiwitt, 21.12.2005.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Mein zickiger G3 Minitower beige / 333 Mhz hat sich endlich herabgelassen, ohne Systemerweiterungen stabil zu laufen. Somit vermute ich einen entsprechenden Konflikt, und zwar in Bezug auf die SCSI-Karte oder die Grafikkarte. Ich könnte jede einzelne Erweiterung testen, aber vorab fragen kost ja nix..........

    Wer kennt den Rechnertyp genauer und kann mir verraten, was kartentechnisch ab Werk eingebaut ist? Der Rechner wurde zumindest vom Vorbesitzer nicht verändert, machte da auch Probleme. (Ja, als Bastlerteil gekauft)
    Die Grafikkarte ist von ATI, klar, ob es aber die Rage II oder Rage Pro ist, kann ich nicht näher lokalisieren. Die Angaben sind zu ungenau. Welche hat der "Große" denn standardmäßig an Bord? ATI-Treiber sind verschiedene im System (OS 9.2) vorhanden.

    Im PCI-Slot steckt ein SCSI-Controller mit dem Aufdruck "ATTO". Ist angeblich ein schnelles UW-SCSI.
    Laut SystemProfiler ist die Bezeichnung folgende:
    Apple 53C875 Card
    Modell NCR,875
    Card ROM nicht verfügbar
    Revision 4,120
    Hersteller ID 1000

    Jemand eine Idee? Vermute fast, da beissen sich Treiber (speziell Grafikkarte), oder sie fehlen schlicht und einfach. Ich wüede da gerne wissen, wonach ich suchen soll.

    Wobei mir einfällt: Ich habe keine Treiber ür den "festen" SCSI-Controller gesehen. Beim 9600er war es noch Adaptek, da lagen die Treiber mit auf der Installations-CD (OS 8.5 / 8.6).

    Bitte bitte: HILFE!

    (Um weiteren Fragen vorzubeugen: Speicher ist okay, Pufferbatterie ist nagelneu, PMU- und PRAM-Reset erfolgt)
     
  2. Generalsekretär

    Generalsekretär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.06.2005
    Einen beigen Minitorwer-G3 mit 333MHz habe ich selbst.
    AFAIK ist serienmäßig gar keine PCI-Karte eingebaut, Grafik ist onboard.
    Bau mal den SCSI-Controller (PCI-Karte) aus, OS8.5 und OS9.x müßten sich auch so installieren lassen, zumindest wenn Du IDE-Platten benutzt oder SCSI am internen Controller anschließt.
    Was genau geht denn nicht?
     
  3. simon20

    simon20 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.10.2004
    Der G3/333 - ich hatte ihn auch mal - war serienmäßig mit der Apple Ultra Wide SCSI PCI-Karte ausgerüstet (Apple53C875Card). Mit Revision 4/120 scheint auch die Firmware bereits aktualisiert zu sein.
    Nach der Beschreibung bei
    defekter Link entfernt
    benötigt er nach dem Firmware-Update allerdings mindestens OS 9.
     
  4. Generalsekretär

    Generalsekretär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.06.2005
    Die etwas dumme Frage:
    Warum hat er denn einen onboard-SCSI-Anschluß, wenn eine PCI-Karte drin steckt?
     
  5. Wallaby

    Wallaby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2004
    Weils onboard nur SCSI 2 ist und nicht Ultra Wide?!
     
  6. Wallaby

    Wallaby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2004
    Die Graka entspricht glaub ich einer Mach 64, das war noch vor den Rages
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    es laesst sich so nicht sagen, welche Systemerweiterung da zickt. Hast du die neueste Version fuer die SCSI-Karte? Ansonsten bleibt dir nur das muehsame Ausprobieren und leider viele Neustarts.
     
  8. simon20

    simon20 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.10.2004
    @Generalsekretär: Weil er serienmäßig mit einer 9 GB Ultra Wide SCSI-Platte ausgeliefert wurde.
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    So, da sind wir wieder, meine Probleme und ich.

    Ähm, die Grafikarte hängt auch nicht im PCI-Slot. Anscheinend ist sie so verbaut, daß sie aber als solche angezeigt wird. Sie unterstützt auch wunderbar meinen neuen Bildschirm. Laut MacTracker ist es eine ATI, aber welche der genannten? Ich schau mal eben im SysProf nach, moment.....

    ...... So, hier die Daten:
    PCI-Stckplatz F1
    ATI Ma64_3D U pro
    ATI,GT-C
    Rev. 92
    Hersteller-ID 1002

    Vorhandene "Treiber": ATI 3D Accelerator / ATI Driver Update / ATI Graphics Acc. / ATI MPP Manager / ATI Radeon 3D Acc. / ATI Rage 128 3D Acc. / ATI Resource Manager / ATI Video Acc.
    Beisst sich da schon was? Zusätzlich sind noch entsprechende Dateien von NVIDIA zu finden.

    Gut, dann ist der SCSI-Controller also ein UW. Da hab ich dann wohl zumindest das richtige Handbuch bei ATTO runtergeladen. Auf dem Rechner ist kein Treiber dafür, trotzdem wird die dranhängende Platte erkannt. Eigentlich scheint gar kein SCSI-Treiber da zu sein........ Soll aber angeblich seit 9.04 im System integriert sein.

    Was genau geht nicht? Rechner stürzt ab mit Fehler 1, 2 und 3. Und das, sobald ich irgendwelche System-Dinge tue. Es reicht schon, den SystemProfiler aufzurufen. Ohne Erweiterungen läuft er dann so stabil, wie es eben möglich ist. Festplatte ist da, Grafik ist da.

    Hat denn niemand eine Idee, welche Systemerweiterungen von vornherein verdächtig sind? Müssten Apple-fremde sein. (Ich hab momentan keine Lust, auf Verdacht lange zu suchen! Es ist Weihnachten, hab die Bude voll!!)

    Ich hab den Rechner parallel laufen. Wenn Euch was einfällt, immer her mit den Ideen. Bin noch ne Weile online!
     
  10. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    SCSI:

    Apple labeled ATTO ExpressPCI PSC card.
    UW = 40MB single ended SCSI
    Kann mithilfe des ATTO ROM zu ner "echten" ATTO PSC geflasht werden.
    (Hab das mit einer der beiden Karten die ich habe gemacht, da ich noch ne UL3D eingebaut hatte und sich das APple ROM nicht so gut mit der ATTO vertragen hat.)

    War standartmäßig im, zusammen mit ner 9GB Platte, im G3 333MHz Server installiert.
    Einige andere G3 Server hatten auch ne Adaptec eingebaut.
    Funktioniert selbst noch mit Tiger ohne Probleme ;)


    Grafikkarte:

    Die Beigen G3s hatten, je nach Revision:

    Rage IIc
    Rage Pro
    Rage Turbo
    Rage Ultra

    auf dem Mainboard installiert (Der ATI chip sitzt hinten, vor den externen Anschlüssen auf dem Mainboard, relativ leicht zu finden ;) ).


    Gruß

    Nicolas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen