G3 Beige abgeschossen!

Diskutiere mit über: G3 Beige abgeschossen! im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    889
    Registriert seit:
    03.12.2001
    Hi zusammen,

    ich wollte gestern auf einem G3 (Beiger 233er RevA) OSX-Server installieren, seit dem lässt er sich nicht mehr von Festplatte hochfahren.

    Die Installation hat nicht funktioniert, sie brach mit der Mitteilung: "Ihr Computer konnte nicht für das Starten von CD vorbereitet werden" (oder so ähnlich) ab.

    Im Hintergrund der Installation lief ein "SCSI-Card Updater"! hab ich etwa meine onboard SCSI zerschossen?

    Meine interne Festlatte ist seit dem laut "Laufwerke konfigurieren" nicht aktiv!? und ich kann sie auch nicht mehr aktivieren!!!

    Hab dann eine andere HD eingebaut, initialisiert und dann OS9 installiert und dann im Kontrollfeld Startvolumen als Startvolumen ausgewählt: nichts! er lässt sich nicht dazu überreden von Festplatte zu booten.

    Kann mir einer Helfen, Biiiiiiiitte:(

    greetz lost
     
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hi lost,

    was für ein System ist den auf der HD? Wo hängt die dran? SCSI?
    Von CD starten und installieren kannst Du?

    Ich würd ihn mal vom Strom nehmen, die Puffer Batterie ausbauen sowie allen Speicher. Erweiterungskarten auch raus.

    Neben den PCI-Slots ist ein kleiner grauer Druckschalter. CUDA Reset. Den drückst Du etwa 5sec. Warte mit dem Einbau ruhig 10min oder so. Erweiterungskarten lass mal draußen und versuch zu starten.

    Gruß und viel Glück Andi
     
  3. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2001
    hi lost,

    versuche mal den cuda rest zu machen, da ist ein kleiner schalter bei den PCI stechplätzen und den musst du EINMAL KURZ drücken (nur kurz!!!) jetzt ist dein mac wieder im urzustand alles aber auf eigene verantwortung.

    viele grüsse,appel :D

    ps. bei hatte dieser schalter schon wunder bewirkt ;)
     
  4. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    889
    Registriert seit:
    03.12.2001
    oh den kleinen Zwergenschater hätte ich fast vergessen, den hab ich auch schon gedrückt:(

    Ich versuch es mal mit der Pufferbaterie, Speicher etc.

    @Andi:

    Auf der "inaktiven" Hauptplatte ist 9.2.2 drauf, Auf der anderen Platte (eine alte Seagate mit gedemal 650MB) konnte ich OS9 ohne Probleme installieren, die ist auch aktiv und ich sehe sie auch wenn der Rechner hochgefahren ist, ich kann sie auch als Startvolumen anwählen, nur bootet er einfach nicht von ihr. Wenn ich keine CD drin hab sehe ich nur den grauen Bildschirm mit Diskette auf der ein Fragezeichen blinkt.

    Am Anfang geben die Festplatten auch noch normale laute von sich.

    Falls der ServerInstaller irgendetwas an dem OnBoard SCSI bzw ATA Controller geändert hat, wo finde ich FirmWare um das rückgängig zu machen?

    Die Platte(n) sind so angeschlossen wie vom Werk vorgesehen (ATA?).

    Soll ich nun den CUDA nun nochmal kurz oder Lang drücken? Mit oder Netzanschluss? (letztes mal hatte ich ihn mit Netzanschluss einmal kurz gedrückt!)

    Danke euch im Voraus

    greetz lost
     
  5. OSX0410

    OSX0410 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Der Bruder deines Beigen steht bei mir im Arbeitszimmer, exakt das gleiche lief bei meinem Installationsversuch auch ab. Habe auch diverse FP probiert, nix. Aber bei mir hat er dann nach diversen PRAM-Löschern irgendwann wieder mit gespielt. Bis heute läuft der Jaguar nicht.
     
  6. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hi lost,

    Apple schreibt a few seconds. Mit Kabel drann. Wenn Du aber die Pufferbatterie entfernst und das Netzkabel auch verliert er die Information nach ca. 15 min.

    Zum System: Erste Hilfe, Festplattentreiber aktualisieren, ist der Systemordner überhaupt aktiv? (Grinsemac) Wenn nicht Doppelklick auf den Finder. Jumper kontrolle.

    Firmware ist mir bei Beigen G3 nix bekannt. Was war den das für ein Update genau?

    Wenn Du den Installer klickst will er von CD booten. Da sollte nix im Hintergrund laufen *g*. Das CD-Rom hängt auch am ATA also das sollte noch funktionieren.

    Wenn Du von einer X-CD startest, kannst Du die Platte dort mit dem Festplatten Dienstprogramm bearbeiten?

    Gruß Andi
     
  7. lostreality

    lostreality Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    889
    Registriert seit:
    03.12.2001
    Hi,

    hat alles nichts gebracht, erst nach einer Initialisierung meiner original Platte und einer Installation von OS 10.1 wollte der kleine wieder von Platte Booten.
    Hab jetzt zwar einige Daten verlohren, aber die kann ich verschmerzen Haupsache der G3 läuft wieder. Danke für eure Antworten.

    greetz lost
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beige abgeschossen Forum Datum
Wie Festplatte im G3 beige jumpern? Mac Pro, Power Mac, Cube 24.12.2008
G3 beige DT - SCSI-Kabel verlegen Mac Pro, Power Mac, Cube 01.04.2007
G3 beige Tower Öffnen: ABER WIE ???????? Mac Pro, Power Mac, Cube 04.03.2007
G3 beige DT Plattenausbau Mac Pro, Power Mac, Cube 16.02.2007
G3 beige und Pro Keyboard Mac Pro, Power Mac, Cube 07.02.2007

Diese Seite empfehlen