G3 Beige 266 CD-ROM wird nicht angezeigt

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Dopey, 26.03.2004.

  1. Dopey

    Dopey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Hallo,

    Ich habe einen G3 (beige) MT 266 mit frisch installiertem OS 9.2.1 geschenkt bekommen.
    Nun hat er folgendes Phänomen:
    Nach normalem Start wird eine eingelegt CD nicht angezeigt und auch im Systemprofiler zeigt er den IDE-Anschluss (ATA 0) nicht an.
    Wenn ich den Rechner allerdings hochfahre und die Schreibtischdatei neu anlegen lasse, ist alles okay (CD wird angezeigt und auch im System Profiler sind die Angaben korrekt).

    Wenn ich danach wieder neu starte tritt das Problem wieder auf.
    :confused:

    PRAM auch schon gelöscht, dann scheint alles wieder in Ordnung zu sein, will ich dann aber OS X 10.2 installieren und er macht nach Aufruf des Installprogramms den Neustart, startet er nicht mehr korrekt. Ton macht er noch, er läuft auch, aber kein Bild. Nützt nur noch der Reset-Griff was.

    Tja, nun weiß ich auch nicht weiter.

    Gruss

    Joern
     
  2. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    hallo, ich habe den gleichen rechner. warum du mit dem cd-laufwerk probleme hast, kann ich dir auch nicht sagen.
    deine probleme mit os x sind allerdings klar: das kann dieser gute olle mac nicht. er hat dafür VIEL zuwenig arbeitsspeicher
     
  3. Dopey

    Dopey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Hallo aida_w,

    sind 384MB zuwenig??
     
  4. Spätzle

    Spätzle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2004
     

    Dein G3 ist natürlich nicht mehr der neuste. In sofern könnte ich mir durchaus vorstellen, daß das Laufwerk einfach nicht mehr richtig funktioniert! Ich hab den gleichen Mac zu Hause stehen - leider habe ich ihn letztes Jahr durch dilletantische Hardware-Basteleien halbwegs geschrottet, so daß ich mir endlich was neues leisten MUSSTE ;-)
    Jedenfalls fiel mir schon auf als die Kiste noch neu war, daß das CD-Laufwerk nach einigen Wochen Probleme machte: manche CDs (selbstgebrannt oder aus möglicherweise "billigen" Presswerken) funktionierten nur nach mehrmaligem Versuch (oder gar nicht). Damals ging auch das Gerücht um, daß Apple da irgendwelchen Mist eingebaut hat, aber das ist schon lange her... Vielleicht solltest du dir einfach einen neuen Brenner gönnen???

    OS X: Ich bilde mir ein, daß OS X auf den beigen Macs offiziell nicht läuft. Es gibt da zwar einige inoffizielle Patches (die ich nicht ausprobiert habe), aber nach meinem (Pseudo ;-)Wissen lagert OS X vieles seiner grafischen SchnickSchnacks auf die Grafikkarte aus, und da sieht's beim G3/266 MT recht langweilig aus!

    Gruß

    Stephan.
     
  5. Dopey

    Dopey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Danke für Eure Antworten.

    Ich denke mal der eine der beiden IDE-Ports ist hinüber. Nun ja, dann muss dieser Apfel bei 9.2.2 bleiben.

    Was mich allerdings wundert ist, dass ich nach Löschen des PRAMs beide Ports sehe (System Profiler) und auch auf das CD-ROM Laufwerk zugreifen kann. Nur wenn ich versuche von CD zu booten (was er ja auch bei der Installation von OS X machen muss), dass klappt nicht und danach ist bis zum nächsten PRAM-Löschen kein 2ter IDE-Port (somit auch kein CD-LW) mehr da.

    @Spätzle
    Es ist zusätzlich noch eine Formac GA5 Grafikkarte drin.


    Gruss

    Joern
     
  6. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Dopey - ja, 384MB ist für Panther zu wenig. Aber ich muß ehrlich sagen, ich bin mit 9.2 ganz zufrieden. Ok, auf meinem PowerBook habe ich Panther.... :)
     
  7. Dopey

    Dopey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Hallo Aida_w,

    wollte dort max. Jaguar aufspielen. 384MB sollten dafür auf alle Fälle reichen.

    dito. Auf mein PB habe ich auch den Panther. Dann muss der PM eben auf 9.2.2 bleiben. :rolleyes:
     
  8. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Dopey,

    der braucht ewig um von CD zu starten. Beim Auf- und Zuklappen, können sich die Kabel lösen. Diese mal auf korrekten Sitz prüfen und eventuell das IDE Kabel tauschen. Hast Du Bildschirm an der Formac Karte? Versuch auch mal den Onboardausgang.

    Gruß Andi
     
  9. Dopey

    Dopey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Hallo Andi,

    wenn der echt so lange braucht, dann versuche ich es doch nochmal *hoff*. Und das mit dem OnBoard-Anschluss probiere ich auch nochmal durch.

    Schonmal Danke, werde weiter von meinem Glück(??) hier berichten.

    Gruss

    Joern
     
  10. Ahrsib

    Ahrsib MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    256
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Haste nach dem Schreibtisch neu anlegen auch SOFORT einen Neustart gemacht? Sonst bleibt die Aktion ohne Wirkung!

    Ich habe auch noch so einen in Betrieb, zwar mit 300Mhz, aber dem würde ich niemals MacOS X zumuten wollen. Das eingebaute CD-Laufwerk ist lahmarschig ohne Ende, rumpelt und ruckelt, ich habe ein Externes dran, geht besser!

    Ahrsib
    ... steht auf 9.2.2.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen