G3 b/W heute Morgen keinen Mux mehr

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von falko.b, 23.02.2005.

  1. falko.b

    falko.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Hallo zusammen,

    habe im Forum schon alles durchsucht, finde aber leider nichts passendes das dieses Problem vielleicht lösen könnte.

    Habe eine wenig Kenntnisse über den MAC...halt nur ein wenig.

    Zum Problem vom G3 b/w 350MHz 512 MB-RAM
    80 GB FP ist seit zwei Wochen neu,
    Pufferbatterie ist seit zwei Wochen neu.
    OSX und OX9.2 sind bis gestern noch gelaufen.

    Wollte das komplette System neu installieren und passend partionieren. OSX-CD (orginal 10.3) rein, dann drei Partitionen angelegt und OSX in die zweite mit 20 GB installiert.
    Nach der ersten CD fährt der Mac herunter und das war es erstmal, d.h. er startete danach kurz, gab einen Impuls an die Grafikkarte und dann (Monitor ging wieder auf Standby) blieb er stehen.
    Habe dann alle Ext.-Geräte weg, Netztwerkkabel weg, Arbeitsspeicher raus und wieder einzeln rein und versucht zu starten...immer dasselbe Problem.
    So, als ich dann über Nacht das Netzkabel abzog und es heute Morgen angesteckte, macht er gar keinen Mux mehr...also nichts..kein Licht, kein Lüfter, einfach nichts.

    Ich wäre äußerst Dankbar über ein paar hilfreiche Kommentare.

    Gruß
    Falko
     
  2. Pauermäck

    Pauermäck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.11.2003
    hmm... hatte das selbe phänomen auch mal, bei mir lag es aber an der pufferbatterie.

    schon mal die kontakte (netzkabel) überprüft? (ggf. kontaktspray verwenden).
    steckverbindung der einzelnen ram-riegel nochmal überprüft?

    schon mal versucht, von cd zu booten (geht er evtl dann an), evtl ist auch das startvolumen falsch angegeben und weiss nicht von welcher partition er starten soll?

    wären die dinge, die ich als laie jetzt ausprobiert hätte. aber evtl. weiss jemand hier im forum besser bescheid.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Zum Thema geht nicht an hat ja Pauermäck schon fast alles gesagt.
    Das mit den Partitionen würde ich immer lassen das bringt meistens nur ärger und wenn dann das OS X in die erste Partitionen Installieren.


    Gruß
    Marco
     
  4. falko.b

    falko.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2005
    die Pufferbatterie ist neu, habe sie heute an einem andern MAC (Firma nebenan) getestet, ist o.k.
    Er startet auch nicht mehr von CD, den Parameter Ram (Apfel-Alt-P-R) kann ich anscheinend auch nicht mehr löschen, d.h. er wiederholt den Startvorgang dabei nicht.
    Mich wundert, dass er heute Morgen keinen Ton mehr von sich gibt.

    Wie könnte ich den das Startvolumen (Tastenkomination) auswählen.

    Danke erstmal
    Gruß
    Falko
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Das kannst du mit alt.

    Alle andren findest du hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2005
  6. falko.b

    falko.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2005
    danke,

    könnte es sein, dass es ein M-Bord oder Prozessor problem geworden ist, hoffe doch nicht.
     
  7. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.145
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    evtl. ein Platinenreset-Start: grauer kleiner Knopf neben der Batterie.
     
  8. Zeitlos Medien

    Zeitlos Medien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2004
    Hallo,

    hab den gleichen Rechner alt zweiten Arbeitsplatz und auch so schon meine Problemchen gehabt.

    Hast Du die original Apple Tastatur? Ich hatte eine von einem anderen Hersteller, mit der gabs immer wieder Probleme, was den Bootvorgang betraf.

    Auch hatte ich gelegentlich die gleichen Probleme wie Du. Mach mal die hübsche Klappe auf und rüttle leicht an den Kontakten des Festplattencontrollers, da gabs auch bei anderen B/Ws immer wieder Probleme.

    Desweiteren hatte mein Netzteil anscheinend mal einen Wackler. Nachdem ich aber das Netzteil aus- und wieder eingebaut hatte, ging wieder alles.

    Ich vermute mal, dass vielleicht ein Wackler irgendwo drauf ist.

    Klar kann man nicht ausschließen, dass das Board oder der Prozessor einen Fehler haben, aber ich würd erst mal an sämtlichen Kontakten leicht wackeln.

    Hört sich primitiv an, aber ich habs an 3 B/W's bisher erlebt, dass dies der Fehler war (Kontaktfehler).

    Grüße
    Flo
     
  9. falko.b

    falko.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2005
    tja, auch schon probiert...leider ohne Erfolg.
     
  10. falko.b

    falko.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2005
    ich meinte das mit dem "grauen Knöpfchen" habe ich schon getestet.


    Die Kabel alle überprüfen...das werde ich mal machen...aber leider erst heute abend, bin gerade noch in der arbeit.
     
Die Seite wird geladen...