G3 350 + Logic 6 = 22 Tracks mit 3 InsertFX + 3 BusFX

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von sevY, 12.03.2004.

  1. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Hi,

    ich muss immer schmunzeln wenn ein User mit nem Dual G4 866 oder einem Single Cpu Powerbook oder aber auch einem iBook G3 900 sich ernsthaft fragt, ob seine Hardware nicht zu schmalbrüstig für normales Audiorecording ist.

    Die Grenze, ohne Nutzen der Freezefunktion, ist auf einem G3 350, 1024MB RAM mit Logic Audio 6.3.1 und Monospuren im 16bit Aiff Format bei sage und schreibe 22 Tracks, die jeweils im Channel die Inserteffekte „Silver Gate“, „Silver Compressor“ und „Channel EQ“ haben, sowie 8 Spuren, die an drei Bus mit je einem Dreampoint Freeverb3 ein Signal postfader schicken.

    Naklar, nutzt man nun TrueVerb von Waves oder Platinum Plugins der Logic Proversion, dann ist man auch schnell am Ende angelangt. Aber ich habe hier mal bewusst die „Sparversion“ von Logic + Freeware genutzt. Inkl. iMac + Software würde dann das Harddiskrecording hier 600€ kosten. Und die Files, die man damit aufnimmt, kann man mit etwas geschickt in eine Demo mit annehmbarer Qualität wandeln.

    Richtige Studios kann man sowieso nicht ersetzen, auch nicht zuhause mit 5000€ Equipment (soviel kostet im Studio grad mal 1/8 eines Sideracks). Aber für Skizzen und Independentproduktionen würd ich sagen, reicht es. Man kann ja nach Bedarf erweitern.

    Übrigens war bei dem o.g. Setup sogar noch ein Bounce in Realtime möglich, die Festplatte hat aber aus dem letzten Loch gepfiffen.

    Der Screenshot ist nicht ganz getreu, da bei der Auslastung doch schon alles etwas hakte, was man nebenbei machen wollte.

    Das CPU Meter müsste man sich zu 85% ausgelastet vorstellen und die das Disk Meter zu 70%. Beim Bouncen beide zu 98% ;).

    Übrigens, wer einen Blick auf das Arrangement wirft… jaaaa, ich schneide die Spuren noch sauber und Gate nicht einfach den Müll :D

    Beste Grüße

    Yves

    [​IMG]
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Mehr machen die meisten Leute im Homestudio doch eh nicht. Meistens mangelt es doch schon an nem geeigneten Aufnahmeraum und der Mikrofonie. Aber die Daten sind mal richtig beeindruckend, das solltest Du mal ein paar von den MHz-Liebhabern posten z.B. zum Thema "Wieviel sind 800 MHz beim Mac" oder so...
    Aber ein Problem bleibt: bei den Books bekommt man nur im Akkubetrieb ne saubere Aufnahme, das Netzteil streut dermaßen ein, daß es keinen Spaß macht...

    gruss vom Tom
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Logic Tracks InsertFX
  1. H@ns
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    200
    H@ns
    20.02.2016
  2. joschmac
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    162
    joschmac
    14.02.2016
  3. meisterleise

    MIDI Problem

    meisterleise, 16.01.2016, im Forum: Digital Audio
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    721
    meisterleise
    22.01.2016
  4. ViddyLP
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    245
    ViddyLP
    28.12.2015
  5. Mendelssohn
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    519
    whoami
    06.07.2014