G3 350 b\w findet kein System und friert ein

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von MacSimizeDenver, 25.08.2004.

  1. MacSimizeDenver

    MacSimizeDenver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Also:

    Mein G3/350 b\w in Standartausführung macht Zicken.

    Neben der 6GB Platte habe ich noch eine 3GB Platte reingehangen.

    Egal ob die zweite Platte drin ist oder nicht,
    er bootet kein installiertes System - nur ewig lange das Fragezeichen und fertig.

    Wenn ich die OS9 CD einlege und davon starte fährt er auch hoch. Allerdings friert der Mauszeiger nach ein paar Bewegungen ein und das wars.

    Wenn ich von OSX 10.0 bzw. 10.2 boote geht er in die Install, funktioniert auch - allerdings bricht hier die Install wegen eines unbekannten Fehlers ab etc.

    Was ist da loß?????????

    In einem anderen Thread schrieb ich davon das Logicboard zu tauschen. Jetzt ist wieder das ursprüngliche drin und funzt erstmal, obwohl ab und zu sehr laute knarzende unregelmäßige Geräusche vom Lautsprecher kommen. Allerdings weniger als vorher.

    pleaze help !!!
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >Neben der 6GB Platte habe ich noch eine 3GB Platte reingehangen.

    3GB? Ist das nicht ein bisschen viel Platte? :->
    Du meinst sicher 30 GB?

    >Egal ob die zweite Platte drin ist oder nicht,

    Diese Rechner erkennen oft (Controllerbedingt) nur eine einzige IDE Festplatte.

    >Wenn ich die OS9 CD einlege und davon starte fährt er auch hoch.

    Mit nur der originalen 6 GB Festplatte drin?
    Diese Platte muß als Master gejumpert sein.

    Das kann diverse Ursachen haben. Die Platte selbst, Speicher defekt, zuwenig Speicher oder sonst ein Problem. Z.b auch ein defektes Mainboard.
     
  3. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Starte doch mal mit der 10.2 Install-Disk und wähle dann im Menü das Startvolume aus. Danach versuche, neu zu starten ohne CD. Die FP, auf welcher das OS ist, muss natürlich als Master gejumpert sein. Aber hast du sicher schon gemacht. Auch PRAM löschen könnte Abhilfe schaffen (alt+apfel+p+r beim Start gedrückt halten, bis mindestens 3x der Gong ertönt ist). Hast du mal den Reset-Button auf dem Board gedrückt?

    Viel Erfolg!
     
  4. Lightspeed

    Lightspeed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    30.07.2003
    Das ist ein klarer Fall: Die ersten BWs hatten deutliche Probleme mit dem Ansteuern von zwei Festplatten. Der Controller war extrem wählerisch welche Platten da zusammen angeschlossen wurden. Ich hatte dasselbe Problem mit irrationalen Abstürzen usw. Klemm die zusätzliche Platte komplett ab und schau, ob es dann geht. Wenn ja hat dein G3 diesen Controller. Dann hilft nur eine größere Einzelplatte oder ein zusätzlicher Controller wie z.B. von Acard. Der lässt einen von meinen BW hervorragend laufen, mit vier Platten.

    Das Problem ist gut dokumentiert, schau mal hier http://xlr8yourmac.com/G3-ZONE/yosemite/IDE/.

    Gruss

    Lightspeed
     
  5. MacSimizeDenver

    MacSimizeDenver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    ja da schau her....habe inzwischen wieder das alte logicboard drin und dieses funktioniert, wer weiß warum, aufeinmal hne probleme. ken knacken oder sonstiges.


    dafür schaffe ich es einfach nicht 10.3 auf die Platte zu installieren und fahre jetzt mit 10.2.8 - finde dafür aber einie geräte nicht mehr über firewire bzw. usb.

    tja, aber das wird schon....danke euch beiden!! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen