FW-Netzwerk OSX zu W2K... (wie gut) geht das?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von whitegrey, 21.09.2006.

  1. whitegrey

    whitegrey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    Ich finde im Netz nur unzureichende bzw. nicht genügend Informationen...
    Prinzipiell sollte es funktionieren aber eine fixe Bestätigung von einem User hier würde mir sehr helfen.

    Ich share derzeit meine Internetverbindung per Firewire zwischen 2 Macs - funktioniert anstandslos und ist auch für den tägliche Dateitransfer absolut ausreichend.

    Jetzt würde ich gerne einen Windows-PC auch noch über Firewire ins Internet bekommen (von der Kabellänge her ist es kein Problem). Funktioniert das so wie ich es mir vorstelle und wird die FW-Verbindung am PC automatisch erkannt? Die Config sollte kein Problem sein - läuft über fixe IPs und alle Daten sind bekannt.

    Bietet Windows 2000 (SP4) da einen brauchbaren Support?
    Google spuckt mir nur aus, dass dieser ab XP voll integriert ist, schweigt sich aber zu W2K aus.

    Ethernet/WLAN/Router sind leider keine Lösung - hat verschiedene Gründe um die es hier nicht geht. Für zweckdienliche Hinweise zum eigentlichen Thema bin ich aber sehr dankbar.

    tia
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    "Out-of-the-box" geht das nur mit Windows ME und XP, bei 2000 fehlen die passenden Treiber.
    Einzige Ausnahme ist Windows 2000 auf Sony-Notebooks, da gibt's eine passende Software namens "Smart Connect", die diese Treiber für 2000 nachrüstet. Wo, wie und ob man die bekommt bzw. ob die sich dann installieren läßt, weiß ich nicht.

    Und soweit ich weiß, hat Microsoft bei XP die Übertragungsgeschwindigkeit bei IPv4 over IEEE 1394 auf 100 MBit/s beschränkt...

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen