Für alle Umsteiger, ein Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von JochenE, 25.03.2005.

  1. JochenE

    JochenE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Nach drei Wochen hier mal ein Erfahrungsbericht mit dem Mini.

    Mac mini 1,25 GHz (ich fand das Teil von der Optik einfach nur klasse!)
    512 MByte
    Bluetooth ab Werk
    CD rw / DVD

    zusätzliche SW
    Toast
    VueScan
    Thunderbird (...weil mehrere Identitäten und einfach aus Gewohnheit)

    extern

    XEROX TFT 1024x768

    über 1. 4-fach USB - HUB
    LD DVD Brenner USB 2.0 Gehäuse
    APPLE Tastatur
    Apple Maus (an Tastatur)
    6 fach Card Reader
    ZIP 100 IDE über USB 2.0 Adapter
    USB / FireWire HUB

    über 2. 4-fach USB - HUB
    MAXTOR USB Platte (Backup)
    LG Brenner in USB Gehäuse
    CANON FB630U Scanner
    EXILIM Kamera über Docking Station

    über Netzwerk
    Printserver von Allnet (3Port)
    Lexmark E321 (über Pintserver)
    HP Deskjet 710c (über Pintserver)
    Allnet NAS 180GByte
    D-Link Router -> DSL

    Auspacken, anschliessen.....
    Und was soll ich sagen, es läuft ALLES! Ich habe vor dem Rechner gesessen und mich nur gewundert. Von der Benutzerführung und der einfachen Bedienung des Appel, brauche ich hier wohl nicht zu schreiben. Aber die Selbstverständlichkeit mit der die Geräte einfach erkannt und benutzt wurden hat mich schon umgehauen.
    Da stellt man sich die Frage, warum man sich jahrelang mit Treibern, Patches und diesem W...... Kram qequält hat ;-)

    Die Leistung reicht für die Dinge, die ich machen wollte allemal aus.
    DVD erstellen (Photo Shows), Musik Sampler (fürs Auto) kein Problem. Works reicht für Briefe etc. allemal aus und mit iPhoto, iTunes und iDVD gibt es auch keine Probleme. Alles läuft mhhm:
    einfach Rund :).

    Fazit:

    ich kann den mini für Umsteiger wirklich empfehlen, besonders wenn man schon einen Monitor und das "Geraffel" drumrum hat.

    Bei dieser Gelegenheit noch mal Danke an das Forum, das war eine Fülle von Informationen die den Umstieg noch leichter gemacht haben. Danke dafür!

    Liebe Grüsse,


    JoE
     
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Hey, das ist ja erfreulich!

    Ein verspätetes hallo im Forum! :)
     
  3. Mork vom Ork

    Mork vom Ork MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2005
    Kann deine Erfahrungen nur bestätigen. Allerdings sei auf folgendes hingewiesen:

    Für meinen Scanner (Canon N656U) gibt es keinen Treiber. es tat sich also erstmal nix. Wie ich herausfand, gibt es Probleme bzw. fehlende Treiber bei/ für viele Scanner. Hier im Forum fand ich Hilfe (es gibt z.B. Sane oder VueScan - einfach im Forum suchen). DIE optimale Lösung gab`s aber nicht; sprich: mein Scanner hat nicht die volle Funktionalität wie früher an der Dose. Muss also wohl oder übel einen neuen Scanner kaufen.
    Switcher, die kanpp kalkulieren, sollten erstmal klären, ob ihr scanner unter osx läuft.

    nabend

    Mork
     
  4. JochenE

    JochenE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    31.01.2005
    @Mork

    Jepp,

    der Scanner läuft mit Vuescan. (Siehe SW - Liste)
    Zur Zeit noch in der Testversion, aber ohne Probleme.
    Auf den Knopf an der Frontseite kann ich verzichten.
    Aber sonst sehe ich keine Einschränkungen in der Benutzung.

    Grüsse,

    JoE
     
  5. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Schön das dir dein MacMini gefällt noch viel Spaß mit dem kleinen und einem weiterem Stück Perfektion
     
  6. martin-s

    martin-s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    kann die erfahrung eigentlich bis zum heutigen, zweiten tag im besitz eines minis nur teilen. ich habe ebenfalls das ALLNET NAS und schaffe es bisher nur mit ftp darauf zuzugreifen. ich suche immernoch die möglichkeit per samba bzw einfach per netzlaufwerk dingsbums raufzukommen. es klappt nicht :(

    ansonsten habe ich mir den 1,4er mit 1GB geholt und kann nur sagen, das ding rennt... die sache mit dem lüfter, wie hier in einem anderen thread mal geschrieben, daß er extrem laut wird kann ich nur teilweise bestätigen. im normalbetrieb höre ich den mini einfach nicht. nur das lämpchen sagt mir, daß er an ist !!

    bin rundum glücklich und bekomme das grinsen nicht mehr aus dem gesicht und unter diesen umständen nehme ich auch gerne die umstellung der gewohnheiten von XP in kauf.

    anbei noch ein paar fragen :

    - wo ist das quadrat zeichen ?
    - welche tastenkombi oder lösung gibt es für die POS1 bzw ENDE taste ?
    - kann man den mini auch in einen richtigen ruhezustand fahren, also nicht bloß standby, wo der monitor ausgeht ? also quasi einfach aus und wenn ich ihn wieder anmache, daß er genau an der stelle weitermacht ??
    - kann man die programme mit druck auf den roten X-button links oben nicht komplett schliessen, sodaß sie in der taskleiste unten ebenfalls zu sind und nicht mit dem kleinen dreieck verziert werden ?

    naja und das problem mit dem samba (siehe oben) ...

    fröhliche grüsse
    martin
     
  7. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Wozu die Programme beenden? Wenn erforderlich, lagert OSX den benötigten Speicher nicht benutzter Programme aus.

    Apfel-Menü (links oben) -> Ruhezustand.

    No.
     
  8. martin-s

    martin-s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    ok, das mit dem auslagern wusste ich nicht. bin halt von xp noch gewohnt, ressourcen zu schonen... ;) ...

    der ruhezustand oben links ist genau der, den ich nicht will... da fährt der mini in den standby-mode (so würde er bei xp heissen). den ruhezustand den ich meine sieht so aus :

    - rechner komplett aus
    - programme werden nicht geschlossen sondern offen gelassen
    - mit einem tastendruck oder mausbewegung geht der rechner wieder an

    btw : gibt es die möglichkeit, den mac per tastendruck wieder anzumachen ?
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Beim "Ruhezustand" geht der Mac doch komplett aus, nur der RAM wird "erhalten", die Programme werden auch nicht geschlossen, mit einem Druck auf die Leertaste wacht der Mac wieder auf.

    Was meinst Du mit "nur" Standby? Suspend to Disk?

    No.
     
  10. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Unter Systemeinstellungen/Landeseinstellungen/Tastatur kannst du dir ein Symbol in die Menüleiste legen, damit kannst du dir die Tastaturbelegung anschauen.

    Nein, die GUI trennt im Gegensatz zu Windows sauber zwischen Programmen und Fenstern. Die drei Knöpfe sind nur für die Fenster gedacht. Zum Beenden der Programme entweder
    - Apfel+Q angewöhnen (geht am schnellsten)
    - den Mausbutton im Dock solange gedrückt halten, bis das Popup-Menü erscheint und dort "Beenden" wählen
    - Apfel+Tab für die Programmleiste ala Windows, dort das Programm selektieren und Q drücken
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen