FTP-Zugang Apache Fragen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von Lurpa, 03.09.2003.

  1. Lurpa

    Lurpa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2002
    Hallo, Allerseits!

    Gestern habe ich entdeckt, dass sich auf unserem iMac ein Apache-Server befindet (manchmal dauert es eben ein wenig :rolleyes: ). Nun möchten ein Kumpel und ich uns mal Daten hin- und herschicken, um das Ganze mal auszuprobieren.

    Ich habe mal testweise Personal Web Sharing aktiviert (bzw. den FTP-Zugang) und einen eigenen User ("FTP") dafür eingerichtet, dessen Passwort ich meinem Kumpel dann geben möchte.

    Die "Firewall" musste ich logischerweise dafür auch deaktivieren.

    Testweise haben ich dann mit einem FTP-Client auf diesen Benutzer zugegriffen und mal Daten in dessen Ordner geschoben.

    Nur der Download von Daten dort funktoiniert nicht.

    Jetzt habe ich ein paar Fragen:
    1.) Wie kann ich einem User von "draussen" Rechte geben/nehmen. Gibt es so etwas wie "Gast-Accounts"?
    2.) Ich will diese FTP-Geschichte nur vorübergehend und nach Absprache einrichten, danach wird alles wieder dicht gemacht (ist ja auch nur zum Ausprobieren). Gibt es trotzdem Sicherheitsprobleme? Bisher scheint der "Gast" von aussen ja recht weitgehende Rechte auf die Ordner des Users "FTP" zu haben. Kann ich das auf einfache Weise ändern? Ich würde gerne nur den öffentlichen Ordner o.ä. "freischalten". Kann ich dem User "FTP" die Rechte am eigenen Ordner wegnehmen, bzw. ist das empfehlenswert?

    Viele Grüße und vielen Dank für Antworten trotz der vielleicht etwas wirren Frage!

    Lurpa
     
  2. Smokin76

    Smokin76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2003
    FTP und Apache...

    Also, der eingebaute FTP-Server ist etwas schwach was die Konfigurationsmöglichkeiten angeht.

    Ich hab mir OpenFTPD bzw. PureFTPD gezogen, da kann man wesentlich mehr einstellen (z.B.: einzelne Userrechte, wo das Home-Dir ists, etc.).

    Gibts in einer *.dmg für Mac OS X schon vorkompiliert und läßt sich dann komfortabel in's Sharing einbinden.

    Die Firewall kann man anlassen, nur muß im FTP-Client der passive Modus aktiviert werden.

    MfG Alex
     
  3. Lurpa

    Lurpa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2002
    Danke - und Hinweis

    Hallo!

    Danke für den Hinweis.
    Übrigens habe ich schon herausgefunden:
    Niemals einen User "ftp" nennen - sonst gibt man Externen einen anonymen Zugriff auf den eigenen Rechner!

    Viele Grüße,
    Lurpa
     
Die Seite wird geladen...