ftp über internet zu router zu mac

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von OneBit, 22.08.2006.

  1. OneBit

    OneBit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2006
    irgendwie klappts nicht. ich komme zwar zur anmeldung wenn ich mit ftp://meine-ip/ versuche zuzugreifen, aber es kommt immer die fehler-meldung "Login Failed".
    Als ftp-server-software verwende ich pureFTP damit ich einen user erstellen kann der nur auf bestimmte verzeichnisse zugriff hat, was ja mit dem osx-beigelgieferten ftp-feature nicht klappt, da wird gleich die ganze hd freiggeben (falls es trotzdem geht und ich mich irre wäre dass ev. die problemslösung). im pureFTP user erstellt, home-directory zugeweisen, virtualftp bli bla blup, soweit alles korrekt. am router, ein Zyxel, wurde die portweiterleitung aktiviert von wan=any, lan=192.168.1.? , ports 20-21. pureFTP zeigt mir auch an dass der server ON ist aber eben! weiss da jemand weiter oder eine komplett andere lösung?
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    ports 20-21 reichen nicht für ftp über router...
    versuch mal ob, es passiv klappt. wenn nicht, dann reich halt alle ports weiter...

    p.s. du kannst dem osx-beigelegten ftp server auch sagen, er soll die user in deren home einsperren...
    benutz mal die suche ;)
     
  3. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.02.2006
    ich hab das auch mal versucht, aber mit den ganzen englishen begriffen und den Terminal befehlen dann sein gelassen.
    Ich verwende jetzt Parallels Mit XP und lass da dann G6 Server laufen und fettich
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    es ist nicht schwierig einfach ein "chroot all %d" in ein file namens /etc/ftpd.conf zu schreiben...
    oder noch einfacher im terminal ein
    sudo echo "chroot all %d" > /etc/ftpd.conf
     
  5. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Ich verwende nur den OSX eigenen Apache-Server.

    Im ZyXel habe ich unter "NAT" --> "nur SUA" -->

    und dann Port "alle Ports"
    und in der 2. Zeile "Port 80" stehen.

    Vielleicht klappts damit.
     
  6. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.02.2006
    Naja so einfach geht das dann doch nicht wenn man auch Sicherheit mit einbauen will :)

    Der Eintreffende FTP Benutzer soll ja nicht alles sehen dürfen sondern sollte z.b. nur in einem Folder z.b. "Public" eingesperrt sein wo er dann z.b. nur lese Rechte bekommen soll und keine Schreibrechte etc.. pp

    Habe mir auch schon mal was wegen VPN durchgelesen aber es dann auch schnell verworfen da Windows und OSX nicht ganz die selbe Sprache sprechen.

    Ein SSH Tunneling wäre evtl. auch noch eine Alternative (hab mir das aber noch nicht angeguckt wie es dann gehen soll)

    Hab was zu VPN noch etwas gefunden (leider auch wieder in English)
    http://openvpn.net/
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen