ftp über browser

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von PanelGFX, 12.08.2004.

  1. PanelGFX

    PanelGFX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.07.2004
    hi, ich hab meinem mitarbeiter meine ip geben mit dem offenem ftp port den ich vorher im fileshare eingeschaltet habe.
    er versuchts mit dem browser, wird aufgefordert ein benutzername einzugeben,passwort und konto....was wird damit gemeint?
    mein benutzername von meinem mac oder? ich schnalls noch nicht so ganz, sorry:)
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Ja, exakt den will das System haben. Denn damit kann derjenige ja auf dein gesamtes Home-Verzeichnis lesen. ;)

    Einfacher geht es mit einem extra Ordner und anonymous FTP, bzw. einem extra Passwort.
    Ohne groß etwas an der Konfiguration zu ändern, kannst du einfach den FTP-Server im Sharing deaktiviern und stattdessen den Webserver (Web Sharing) aktivieren. Dieser stellt dann jedem ohne Passwort die Inhalte des Ordners ~/Sites zur Verfügung. Lokalisiert heisst der Ordner dann Web-Sites und muss nur mit den entsprechenden Dateien befüllt werden, die verfügbar sein sollen.

    Für alles andere empfehle ich proFTP oder eine Änderung der Konfiguration. Ein anderer Workaround wäre, einen neuen User im System mit Namen Gast anzulegen und ihm das Passwot "gast" zu geben. Damit kann dann jeder mit dem aktivierten Filesharing (FTP) auf dessen Home-Verzeichnis zugreifen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen