ftp download - aber wie?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Starduster, 06.06.2004.

  1. Starduster

    Starduster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.07.2002
    Hallo und Hilferuf,
    ein Bekannter gab mir eine IP und einen Benutzernamen. Damit soll ich von seinem Server mit ftp eine Datei downloaden. Jetzt ist er für 4 Wochen weg und ich hab keine Ahnung, wie man mit ftp umgeht.
    Besorgt habe ich mir Cyberduck, RBrowserLite, Fugu, Transmit, Fetch.
    Leider komme ich damit überhaupt nicht klar. Kann mir jemand sagen, was ich wo eintragen muss?
    Ich beginne in der Verbindung mit [DLMURL]ftp://xx.xxx.xxx.xx[/DLMURL]
    Dann öffnet sich ein Fenster, in das ich den Benutzername eingebe und nach 60 sec kommt ein time out error.
    Ratlos:confused:
    Starduster
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Schau Dir doch mal das Log an, was Cyberduck so mitschreibt. Da sollten einige Informationen drin stehen, was an Befehlen abgesetzt wird.
    Oder Terminal öffnen und folgendes eingeben: ftp xxx.xxx.xxx.xxx
    Dann Name und PW eingeben. Dann solltest Du zumindest sehen, wo das Problem liegt.
     
  3. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    also ich verwende Captain FTP - und da brauche ich Host-Name, Benutzername und Kennwort ... aber keine IP ... :confused:

    Gruß tridion
     
  4. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Statt dem Hostnamen kannst du auch dessen IP eingeben. Falls dem bei CaptainFTP nicht so ist, dann lege einfach einen Eintag in /etc/hosts an. Kannst ihn ja später wieder rauslöschen.
     
  5. Starduster

    Starduster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.07.2002
    Hallo,
    das habe ich schon probiert, aber irgend etwas mach ich wohl falsch.

    Mac OS X, Vigor 2200, div. ftp-Programme, auch von Finder.
    Gruß
    Starduster
     
  6. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    ohne genaue fehlerbeschreibung wird das hier nix....
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    wenn Dein Bekannter seinen Server hinter einem Router hat und Du verwendest passives ftp, dann kann das kaum klappen.
    Ähnlich ist es, wenn du hinter einem Router sitzt und aktives ftp verwendest.

    Das Problem bei ftp ist, dass es mit zwei Kanälen arbeitet.
    Der Datenkanal verwendet i.d.R unvorhersehbare Ports zwischen 1024 und 65535.
    Der verwendete Port muss aber vom Router an die lokale Maschine weitergeleitet werden (NAT- bzw. PAT-Funktion des Routers)
     
  8. Starduster

    Starduster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.07.2002
    Hallo alle zusammen,

    danke für Eure Bemühungen.

    Ich will Euch nicht länger aufhalten. So wichtig ist das nicht.
    Insgesamt habt Ihr mir aber schon im Umgang mit ftp geholfen.

    Hier noch eine Zusammenfassung meiner Versuche. 12.34.567.89 ist ein dummy, ohne Erlaubnis möchte ich die IP nicht veröffentlichen.
    Also am Rechner oder dem Mac kann es eigentlich nicht mehr liegen, denn andere ftp´s kann ich erreichen.
    Ich mach folgendes :
    Im Browser gebe ich ein :
    [DLMURL]ftp://UY@12.34.567.89[/DLMURL] oder
    [DLMURL]ftp://UY@12.34.567.89[/DLMURL] oder
    [DLMURL]ftp://ftp.12.34.567.89[/DLMURL]
    dann läuft die gleiche Art ab, als wenn ich über Netzwerk verbinden gehe. Es öffnet sich nach einigen Sekunden ein Fenster und fragt nach Benutzer und Passwort.
    Dann kommt "entweder xx oder yy falsch"

    Diverse ftp-Programme ebenfalls kein Ergebnis

    ---------------------------
    Im Terminal : [DLMURL]ftp://UY@12.34.567.89[/DLMURL]

    Last login: Sun Jun 6 10:00:17 on console
    Welcome to Darwin!
    TeeBird:~ TeeBird$ ftp 12.34.567.89

    ftp: connect: Operation timed out
    ftp>
    ftp>
    ---------------------------
    Mit MS Internet Explorer :

    [DLMURL]ftp://UY@12.34.567.89[/DLMURL]
    ergibt : Ein Verbindungsfehler ist aufgetreten (nach etwa 60 sec)
    --------------------
    [DLMURL]ftp://ftp.12.34.567.89[/DLMURL]
    ergibt : Der angegebene Server wurde nicht gefunden (nach etwa 1 sec)
    --------------------
    [DLMURL]ftp://12.34.567.89[/DLMURL]
    ergibt : Ein Verbindungsfehler ist aufgetreten (nach etwa 60 sec)
    --------------------
    [DLMURL]ftp://UY@12.34.567.89[/DLMURL]
    ergibt : Ein Verbindungsfehler ist aufgetreten (nach etwa 60 sec)
    ---------------------------
    Mit Safari :
    [DLMURL]ftp://ftp.12.34.567.89[/DLMURL]
    ergibt : Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da eines oder mehrere Objekte nicht gefunden wurden. (Fehler -43)
    ---------------------------

    Das funktioniert mit "Gehe zu" und dann "Mit Server verbinden"
    bzw. die Zeile mit drag & drop auf den Desktop und dann durch Doppelklick gestartet.
    jeweils mit Router als auch direkt am DSL-Modem

    ftp://ftp.netscape.com
    [DLMURL]ftp://ftp.apple.com[/DLMURL]

    Da wird die typische Weltkugel gemountet und ein Fenster öffnet sich.
    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
    Jetzt noch eine kurze Frage :
    Wenn ich einem Freund Dateien senden möchte, kann ich dann die jeweils aktuelle, in seinen
    > Netzwerk > Ethernet integriert
    erscheinende IP bei mir eingeben?

    Das werde ich nächste Woche mal testen.

    Vielen Dank noch
    Starduster
     

Diese Seite empfehlen