Front-LED am Powerbook als Festplatten-Status-LED nutzen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von SaschaBoemken, 02.03.2006.

  1. SaschaBoemken

    SaschaBoemken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.03.2006
    Tach zusammen!

    Eins vorweg: bin vor 2 Monaten vom Windows-Laptop auf 15" Powerbook G4 1.67 umgestiegen. Der mobile Apfel haut mich zwar nicht vom Hocker aber ich bin einigermaßen zufrieden. Nur eine Sache fehlt mir: eine Status-LED die mir die Festplatten-Aktivität anzeigt.

    Unter Windows gibt´s so ein kleines Utility namens HDD-LED (http://www.hddled.com). Das zeigt eine kleine Status-LED auf dem Monitor an. Das ist sehr praktisch, sofern der Rechner keine Hardware-LED hat oder diese verdeckt ist.

    Diskutiert bitte nicht über den Sinn oder Unsinn eines solchen Utilities. Ich vermiss dieses (für mich wertvolle) Feature eben ;-)

    Gibt´s so ein Utility auch für OS X, welches bestenfalls die frontseitige LED nutzt (die ist ja während des Betriebs eh ungenutzt)? Oder kennt jemand eine andere Lösung?

    Gruß,
    Sascha
     
  2. houseworks

    houseworks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
  3. MBStud

    MBStud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2003
    Was du hier wieder losgetreten hast...na ja du wirst es vielleicht ja noch merken. :D

    Diese LED ist hier einigen mehr als heilig...mir aber eigentlich auch. ;)

    Es gibt ein Tool für die Festplatten-Aktivität in der Status-Leiste, oben. Aber ich habe gerade den Namen vergessen. Wenn das reicht...ich suche nochmal, vielleicht finde ich das noch.

    edit: MenuMeters kann das anzeigen, einfach mal suchen.
     
  4. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    258
    MacUser seit:
    31.08.2005
    Deswegen sind wir Mac-User… :D

    Obwohl ich beizeiten an dem Sinn dieser, in der kalten, von großen Unternehmen beherschten IBM-Kompatiblen Welt, eingesetzten Leuchtmittel gezweifelt habe, und auch höchstselbst mich oft in selbiger Umgebung wiederfinden muß, habe ich mich zu keiner Zeit mit eben solchen pulsierenden, fast stroboskopblitzartigen Lichtquellen anfreunden können.

    Ein wohlgesinnter Apple-Anwender benötigt soetwas in dem, durchaus natürlich wirkendem, steht wiederkehrenden Trott des Alltages selten bis nie, weshalb betreffende von dem Hersteller, wohl aus eben diesem Grunde, nie eingesetzt worden sind.

    In diesem Sinne

    Smartcom
     
  5. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    DiskSpy finde ich hässlich. Bei mir erledigt diese Funktion MenuMeters (welches eh ein Pflichtprogramm für OS X ist)
     
  6. SaschaBoemken

    SaschaBoemken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.03.2006
    ich wollte hier keine heiligen kühe umschubsen aber als neuer switcher genieße ich hier hoffentlich noch ein bischen welpenschutz ;-)

    danke schonmal für die hinweise! ich schau mir die beiden tools gleich mal an...

    by the way: ich hätte nicht damit gerechnet dass die ersten antworten zu diesem etwas exotischen thema schon nach 10 minuten eintrudeln. respekt!
     
  7. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    So sind wir. Willkommen im Forum übrigens :D

    Dass man auch als MU nicht ganz von Windows Gewohnheiten ablassen kann finde ich nicht weiter tragisch. Ich selber versuche hier immer noch einige der sinnvollen Windowsfunktionen (ja es gibt sie wirklich) in mein OS X einzubauen. Da es davon aber bekanntlich nicht gerade viel gibt, ist das nicht gerade eine Lebensaufgabe :D
     
  8. SaschaBoemken

    SaschaBoemken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.03.2006
    Danke allen für die Unterstützung!

    Ich hab mich erstmal für Disk Spy entschieden. Genau danach habe ich gesucht. Nicht mehr und nicht weniger. MenuMeters bietet Indikatoren und Anzeigen, die ich nicht benötige.

    Übrigens: Das Icon bzw. die verschiedenen Zustände (read, write, ...) lassen sich über Templates (TIFF-Dateien) ganz einfach anpassen. Das Argument "finde ich häßlich" zählt also nicht. Mac-User sind doch kreativ und können mit Photoshop umgehen ;-)

    N8,
    Sascha
     
  9. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Naja, da ich hier nicht alleine an der DSL Leitung hänge und ich auch gelegentlich mal Programme nutze die sich gerne aufhängen hab ich so oder so MenuMeters laufen. Und bei der Festplattenaktivität gibts da auch nicht so viele Indikatoren. Hab die Aqua Leuchten eingestellt und das passt auch so. Das sind zwei kleine Punkte in der Menüleiste und gut.
     
  10. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Sry wenn ich mal Fragen muss, aber wofür braucht man das? Was intressiert einen Daran ob die HDD grad schreibt oder liest oder sonstwas macht? Ich mein klar man könnte damit bemerken ob der Rechner wirre Dinge tut, oder hängt… aber das merkt man doch auch ohne am Sat1 Ball… und ein andrer nutzen will mir einfach nicht einfallen…
    Abgesehen davon seh ich wie es meinem Rechner geht viel mehr an der CPU Auslastung, oder RAM Auslastung.
    Und warum will ich das die Ganze Zeit wissen? wenns mich intressiert: top ins Terminal eingeben dann weiss ich alles :D

    Sry aber die Frage musste jetzt mal sein der Fred ist viel zu On-Topic sonst :D

    MFG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Front LED Powerbook
  1. MACsuperstar
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    189
    MACsuperstar
    15.03.2015
  2. manfredini
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    336
    manfredini
    03.10.2011
  3. spinatchi

    Problem mit Front Row

    spinatchi, 16.06.2010, im Forum: MacBook
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    487
    babapapa
    16.06.2010
  4. magickalpe
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    589
    Macbestever
    29.05.2009
  5. Silence7
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    689
    Geolino
    22.03.2007