1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fritzbox 3370 NUR als DSL Modem für Airport nutzen - ich dreh durch!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von santaclaws, 29.06.2011.

  1. santaclaws

    santaclaws Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.573
    Zustimmungen:
    257
    Ich bin echt genervt.:rolleyes:

    Mein altes DSL Modem hat gezickt, also schwups eine neue Fritzbox her (die sollen ja sooo toll sein). Leider bin ich zu doof dafür.

    Ich möchte die Fritzbox NUR als DSL Modem nutzen und mit dem Airport Express über WLAN ins Internet, einen Drucker daran über den USBport anschliessen und meine Glotze, PS3, ..., damit verbinden.

    Fritzbox(=DSL Modem mit den Zugangsdaten)-->Ethernetkabel-->Airport Express: WLAN + Drucker + ...


    WIE GEHT DAS?

    Ich habe mich auf fritz.box eingeloggt, die Zugangsdaten eingestellt mal kurz das WLAN von ihr getestet (geht :D) und dann den Knopf für "WLAN aus" an der Fritzbox gedrückt.

    Airport mit Fritzbox per Kabel verbunden und dann gings los.

    Dem Assistenten gefolgt, Name, WPA2 ... Airport neugestartet. Kein Internet, Airport leuchtet grün.


    Was zu Henker soll ich bei der Fritzbox einstellen?

    Ich benötige eine einfache Anleitung, sonst hau ich das Ding zu Klump.:D
     
    santaclaws, 29.06.2011
    #1
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.056
    Zustimmungen:
    1.593
    Wenn man die Airport "normal" konfigurieren kann: IP aus dem selben Subnetz wie die Fritzbox, Gateway = IP der Fritzbox, subnet = 255.255.255.0 und alles sollte gut sein.
     
    falkgottschalk, 29.06.2011
    #2
  3. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    86
    Oder Du schliesst die Airport Basis einfach an den LAN1 Anschluss der F!Box und konfigurierst die Airport Basis im Bridge Modus. Das hat den Vorteil dass die F!Box weiterhin alle IP Adressen zentral verwaltet und man keine doppelte NAT im Netzwerk hat.

    http://www.macwelt.de/artikel/Glossar/364863/bridge_modus/1

    Aber warum kaufst Du dir eine FRITZ!Box 3370 wenn Du das WLAN nicht nutzt? :eek:
     
    lemonstre, 29.06.2011
    #3
  4. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    5.856
    Zustimmungen:
    670
    Die neue Fritzbox 3370 bietet über wLan bis zu 450 Mb/s, die Express nur 300…*Macht also keinen Sinn die Express zu nutzen wenn die Fritzbox da steht. Ich kann den Geschwindigkeitsvorteil der FB bestätigen, auch die Reichweitenprobleme sind behoben und das Einrichten ist über den Browser ebenfalls recht gut gelöst…
     
    Lor-Olli, 29.06.2011
    #4
  5. Caleb79

    Caleb79 MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    12
    warum ersetzt du die Airport Express nicht komplett durch die FritzBox?
    Usb hat sie, Wlan hat sie, schneller ist sie.

    ich seh grad keinen vorteil der AE gegenüber der FritzBox
     
    Caleb79, 30.06.2011
    #5
  6. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    17.202
    Zustimmungen:
    1.074
    rpoussin, 30.06.2011
    #6
  7. santaclaws

    santaclaws Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.573
    Zustimmungen:
    257
    *Doppelpost*
     
    santaclaws, 30.06.2011
    #7
  8. santaclaws

    santaclaws Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.573
    Zustimmungen:
    257

    Echt? Wie merkst Du den Geschwindigkeitsunterschied? Ich habe nicht unbedingt das Gefühl, das alles schneller sei. Vor Allem benötigt das Teil ewig lange, bis die DSL-Verbindung steht. Ist das normal? Ich habe einen RSSI-Wert von -68 durch eine dünne Mauer hindurch, bei ca. 3m Abstand zur Box.


    Ja, irgendwo stimmt das schon. Nur habe ich mich so an das kleine weisse blinkende Etwas gewöhnt. Sie lief so lange stressfrei und stabil und jetzt soll sie überflüssig sein? :eek: :heul:




    Danke für den Handbuchlink, aber das habe ich schon gelesen, ohne schlauer zu werden. :noplan:


    Ok. Das versuch ich heute abend mal. :)




    Noch eine Frage an alle: Kann ich die Airport Express an eine PS3 anschliessen, so das die PS3 über Draft-n verbunden ist? Dann hätte ich ja eine Verwendung für meine AEx. :D
     
    santaclaws, 30.06.2011
    #8
  9. santaclaws

    santaclaws Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.573
    Zustimmungen:
    257
    Hä? Der Doppelpost war nicht gewollt...:nono:
     
    santaclaws, 30.06.2011
    #9
  10. santaclaws

    santaclaws Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.573
    Zustimmungen:
    257
    Das versuch ich auch nochmal.

    Ich habe das Teil gekauft, weil...äh...mein bisheriges DSL-Modem den einzigen LAN Anschluss nicht jedesmal erkannt hat. Ich dachte mir, nach 6 Jahren sei es Zeit für was Neues und dann habe ich das Gerät gekauft auf Grundlage der c't und Computerbild-Tests *ja, haut mich fest :D*, weil das die einzigen verfügbaren Test zum jetzigen Zeitpunkt sind.

    Das Teil soll wohl auch VDSL können und vielleicht steige ich darauf um.

    Kurz: Ich habe mich auf da Image von AVM und den Softwaresupport verlassen wollen. :)
     
    santaclaws, 30.06.2011
    #10
Die Seite wird geladen...