Fremdling sucht Hilfe

Diskutiere mit über: Fremdling sucht Hilfe im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Red Corsair

    Red Corsair Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2004
    Moin

    Als Frischling dieses Forum durchzublaettern ist schon etwas besonderes. Habe erst gedacht das ich hier bei einer Werbeveranstaltung gelandet bin :) aber je mehr ich hier lese werd ich immer mehr ueberzeugt vielleicht doch einen Mac zu kaufen.
    Im speziellen suche ich einen Rechner der

    1. VIEL Rechenleistung hat.
    2. Stabilitaet eines Unix basierenden Betriebssystem hat.
    3. Erweiterungsmoeglichkeit und eine gewisse "Zukunftssicherheit" hat.

    An der GUI des Mac`s ist ja kaum ein Hacken zu finden. Also beziehen sich meine Fragen hauptsaechlich zur Hardware.

    Ich denke darueber nach mir entweder einen Dual G5*2,0 incl. 1GByte Ram + 2*160GB HD (SEHR TEUER) oder einen gebrauchten Dual G4 1,42Ghz 1gig Ram und dementsprechenden HD`s (TEUER) zuzulegen.

    So, zu den Fragen:
    1.: Habe gelesen das der G5 gegenueber dem G4 nur eine "kompatibele" Altivec-Einheit hat. Was hat das fuer Auswirkung bei rechenintensiven Anwendungen?
    2.: Inwiefern kann der G4/G5 nachtraeglich mit Erweiterungen/Upgrades auf dem aktuellen Stand gehalten werden? (Grafik/Speicher/CPU etc.)
    3.:Wie sieht es mit dem Stromverbrauch eines G5 Dual aus? Im Apple-Datenblatt steht etwas von 604W max. . Da der Rechner 24/7 laufen soll ist das auch ein wichtiger Wert.
    4.: Wie sieht es mit der Geraueschentwicklung bei den Rechnern aus? Habe leider darueber nix gefunden.

    Werde den Rechner hauptsaechlich mit 3D (Maxon Cinema) und mit Nummercrunchern quaelen. Dazu finde ich aber keine aussagekraeftigen Benchmarks die einen Vergleich zum Preis-/Leistungsverhaeltnis anstellen.
    Wie sehen da eure Erfahrungen aus?
    Gibt es einen freien Renderer fuer OSX oder funktionieren gaengige Unix/Linux-Versionen?

    So, erstmal alles :) , muss erst mal weiter ueberlegen ob mir nochwas einfaellt.
    Vielleicht loest ja ein Mac demnaechst meine x86er Pc`s ab. :D
    Genug jetzt, und schon mal Dank im vorraus fuer eure Hilfe

    Bis die Tage

    Corsair

    P.s.: Wo kauft man eigentlich Mac`s und wie sieht es mit Garantieabwicklung aus?
     
  2. Red Corsair

    Red Corsair Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2004
    Moin

    Bin wohl im falschen Forum gelandet. :(
    Werd wohl woanders suchen muessen.

    Bis die Tage

    Corsair
     
  3. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Zu 1. Keine Auswirkungen... du wirst bei allen OSX-Software eine geschwindigkeitserhöhung spüren...

    Zu 2. Der G5 wird sich leichter erweitern lassen, da auf aktuelle Standards gebaut wird (DDR400, SATA,etc). Aber da auch Apple auf PCI-E umsteigen wird, sieht die Zukunftssicherheit genauso aus wie bei den PCs

    Zu 3. K.A.

    Zu 4. Zitat von einem MacUser hier: "Ich dacht er wär tot"

    Die Rechenleistung reicht sicherlich aus, selbst Virgina Tech University hat nen riesenkluster am laufen nur mit G5er :)
     
  4. Red Corsair

    Red Corsair Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2004
    Moin

    "Ich dacht der wär tot", der ist gut :D
    Nun will ich nicht gleich mit Clustern arbeiten (apropos: funktioniert das unter OSX?) aber was nicht ist kann ja noch werden.
    Fuer PCI-E sehe ich momentan nur Sinn bei hohen IO-Leistungen auf dem Bus. Werd ich wohl nicht brauchen.

    Ist es moeglich den /die CPU gegen eine andere zu wechseln?
    Will den ja nicht wieder verkaufen wenn die Leistung nicht mehr ausreichen sollte.

    Bis die Tage

    Pirat
     
  5. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    erst mal herzlich willkommen im Macuser.de Forum!

    Die CPU sollte mal austauschen können. Allerdings sind Upgrades erst in ein paar Jahren erhältlich.
    Clustern: Ja funktioniert unter MacOS X mithilfe von Xgrid. Schau dich mal bei Apple um.
     
  6. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Hi,

    auch von mir herzlich Willkommen im Forum.
    Ich rate Dir zu dem aktuellen G5. Nicht nur wegen der besseren Rechenleistung, er ist einfach auch zukunftssicher. Zudem dürfte er leiser sein als so mancher G4...

    Mein Tipp also ein G5. Muss es denn da gleich der Dual 2.0 sein? Dual 1.8 wären doch auch nicht schlecht, und preislich wieder besser zu verkraften.

    Zudem kannst Du ja auch die Hardware nachträglich immer erweitern, also erstmal eine 160GB Festplatte, dann die nächste usw. - Du musst ja nicht alles auf einmal kaufen.

    Also: wenn es keine unüberwindbaren finanziellen Probleme gibt: G5!

    Aber vielleicht wartest Du mal die AppleExpo in Paris ab, da wird wohl PowerMac-technisch nichts neues kommen, aber man weiss ja nie... ;)
     
  7. Red Corsair

    Red Corsair Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2004
    Moin

    Dank an alle fuer den Empfang.

    Habe irgendwo ( heise? ) gelesen das in den grossen G5`s, also 2,0 und 2,5 ein anderes und schnelleres Stepping der Cpu eingesetzt wird. Kann mich aber auch irren.
    Mit den HD`s stimmt wohl. Vielleicht doch erst eine.Im Notfall kann ich ja eine SATA-Platte aus einem PC rupfen (Basteln ist man als PC`ler ja gewoehnt). DVD-Brenner raus, Combodrive rein dafuer ein bissel mehr RAM (kann ja nie schaden) und schon ist das Maschinchen fertig.
    Man sollte aber immer im Hinterkopf behalten das diese Konfiguration immer noch mehr als ca. 2600€ kostet. Das ist fuer mich nur fuer den privaten Gebrauch eine Menge Geld.
    Nochmal zu meiner Frage: Wo kauft man am besten MAC`s?

    Wie sieht das mit dem Betriebssystem aus?
    Muellt sich das mit der Zeit aehnlich zu wie die M$-Systeme?
    Von Windoof (egal welches) bin ich ja gewoenht alle 3-5 Monate neuzuinstallieren. Von Linux genau das Gegeneil (laueft hier ein SUSE 6.4 mit den noetigen Updates) auf mehreren Rechnern seit erscheinen.

    Bis die Tage

    Corsair
     
  8. Baron

    Baron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2003
    Hallo und herzlich willommen hier im Forum.
    Für zum ein bischen ausprobieren reicht ein G4 sicher aus (alles im Office und Desktop-Publishing Bereich) Doch für 3D und Videoschnitt sollte es definitiv ein G5 sein! Da der Unterschied vom Dual1.8 zum Dual 2.0 nur gering ist, würde sich der genauere Vergleich sicherlich lohnen. Ausserdem werden in den nächsten Monaten sicher die ersten "G5 Only" Games erscheinen, was dann auch ziemlich schade wäre wenn Du sie nicht spielen kannst.
    Doch egal wofür Du Dich entscheidest, es kann nur besser kommen ;)
     
  9. Red Corsair

    Red Corsair Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2004
    Moin

    Games? Denke momentan nicht unbeding an zocken mit dem Mac. Dafuer hab ich hier ne dicke Dose stehen.
    Wenn sich das so entwickelt wie ich mir das vorstelle wird es wohl noch ein bissel dauern bis der Mac den PC bei mir komplett ersetzt.
    Habe schon am Amiga mit Cinema 4d gearbeitet und habe alle Updates bis 8.0 am PC mitgemacht. Jetzt such ich eben einen Rechner der die Wintels in die Ecke stellt.
    Die Entscheidung waren damals PPC-Upgrade fuer Amiga oder einen PC. Zu der Zeit waren die PC`s was Rechenleistung/Preis betrifft ueberlegen. Mitlerweile bin ich soweit auch mal einen "Luxusrechner" zu kaufen der neben enormer Rechenleistung eben auch ein einmaliges Betriebsystem hat.


    Bis die Tage

    Corsair
     
  10. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Moin!

    Hier gibts n guten Überblick.

    Mein PB ist zwar erst ein halbes Jahr alt, aber zugemüllt ist da nix.
    SW Installation/Deinstallation ist idR sehr transparent, eher mit rpm (wenngleich weniger "technisch") als mit Windows "setup"s vergleichbar.

    Und: Ich hab Gestern erst wieder einen Kollegen bemitleidet, weil sein Wintel Notebook im zusammenspiel mit WLAN und "Schlafmodus" rumzickt: Ständiges rebooten ist bei ihm angesagt.
    Ich kam mit meinem PB in Reichweite seiner Basis-Station, Deckel aufgeklappt: Kurze Frage, ob ich in dem ungesicherten Netz mitmischen will und OK. Wieder zuhause buchte sich mein PB selbständig wieder in mein (gesichertes) WLAN ein: Kurze Info in der Statuszeile und OK. So soll es sein :)

    uptime
    21:57 up 16 days, 3:26, 2 users, load averages: 0.87 0.76 0.53
    (seit dem Update auf 10.3.5 . . . )


    Gruß,

    ?=?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fremdling sucht Hilfe Forum Datum
Umsteiger sucht Office-Lösungen Mac Einsteiger und Umsteiger 14.07.2016
Neu Einsteiger aus dem Windows Lager sucht iBook Empfehlung Mac Einsteiger und Umsteiger 04.10.2014
Umstieg - Neueinsteiger sucht Antworten Mac Einsteiger und Umsteiger 01.02.2011
Neuling sucht Programm... Mac Einsteiger und Umsteiger 04.06.2010
Schüler sucht Mac zum glücklich werden... Mac Einsteiger und Umsteiger 18.01.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche