Freigegebener Drucker am PC druckt nur sch... aus

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von supisaschi, 09.05.2004.

  1. supisaschi

    supisaschi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Hi,

    ich habe folgendes Problem:

    ich habe eine Minolta Laserdrucker an einen PC als Printerserver angeschlossen und freigegeben. Den Drucker konnte ich auch ohne weiteres am Mac erkennen. Nur wenn ich zb. aus Word herraus drucken will, spuckt der Drucker nur Kauderwelsch aus. was mache ich verkehrt ??

    Mfg
    Sascha
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Das Print Center erkennt den Drucker?
    Welche Treiber sind denn installiert (original oder GimpPrint)?
    Wie heißt der Drucker?

    Gruss
    Kalle
     
  3. supisaschi

    supisaschi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Drucker

    Ok, ich habe auf einem alten rechner Win 2000 am laufen, dort ist ein Minolta page pro
    Laserdrucker angeschlossen. Windows hat den Drucker auch erkannt. In OSX panther habe ich den Drucker im Dienstprogram auch gefunden und als Standartdrucker eingetragen. Wenn ich Drucke gibt er den Druckauftrag auch weiter, halt nur sch.... kommt raus !!!


    Thanx
    Sascha
     
  4. oratus

    oratus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Ich habe das gleiche Problem mit meinem HP PSC 2175.
    Habe einen Windows XP PC.

    Ich hoffe das jemand helfen kann.

    MFg
    Olvier
     
  5. oratus

    oratus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Habt jemand die Lösung?
     
  6. supisaschi

    supisaschi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Drucker läuft !

    OK ich bin wie folgt vorgegangen.

    1. Drucker unter Win2000 istalliert und Freigegeben.
    2. Gimp-Print installiert.
    3. Unter Mac OSX Druckerdienstprogram aufgerufen und Windowsdrucker
    ausgewählt > netzwerkumgebung >Computername> Drucker
    4. Den Druckertyp von allgemein auf den entsprechenden Typ geändert.
    (jetzt Epson 880 Cups+Gimp-Print v1.1 treiber)
    5. Fertig!

    So gehts ganz gut !

    Hoffe ich konnte helfen !

    Mfg
    Sascha
     
  7. oratus

    oratus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2004
    ich kann denn Treiber meines Druckers nicht finden, Ich habe einen HP PSC 2175?
     
  8. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Ich schon... hier ;)

    Gruss
    Kalle
     
  9. Wrecker

    Wrecker Banned

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2003
    Muß man bei XP nicht erst nachträglich die UNIX-Druckerdienste installieren, um den Drucker am Mac nutzen zu können?
     
  10. oratus

    oratus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2004
    wo kann man das Installieren?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freigegebener Drucker druckt
  1. macy01
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    52
  2. Lightspeed
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    77
    Lightspeed
    21.11.2016
  3. LostWolf
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    161
  4. Doc_Brown
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    445
    freucom
    22.11.2016
  5. DrHook
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    216
    DrHook
    11.11.2016