Freelancer Marktplatz/Börsen = Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von blauschwarz04, 26.03.2005.

  1. blauschwarz04

    blauschwarz04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    Mich würde mal interessieren wie Eure Erfahrungen mit Freelancer Marktplätzen bzw. Plattformen sind
    - hinsichtlich der Suche nach Aufträgen

    Ich denke da zum Beispiel an myfreelancer.de
     
  2. Zeitlos Medien

    Zeitlos Medien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2004
    Hallo,

    ich arbeite zwar seltener als Freelancer (gelegentlich wenn interessante Jobs verfügbar sind schon...) allerdings muss ich sagen, dass ich fast immer den Eindruck habe, als wollen die Leute vieles geschenkt haben.

    Die Freelancer-Börsen sind eine gute Idee, allerdings erhoffen sich die potentiellen Kunden fast nur Schnäppchenpreise.

    Wenn ich z. B. eine Visitenkarte für 100 Euro gestalten soll und nach Auftragserteilung erstmal Referenzmuster per Post an den Kunden verschicken soll, ist der erwünschte Gewinn schonmal fast dahin.

    Ich sehe in den Freelancer-Börsen eher die Gelegenheit, freie Kapazitäten zu überbrücken, mal "andere" Jobs zu machen - allerdings ohne großen Gewinn.

    Außerdem habe ich den Eindruck, dass manche einfach nur so zum Spass Angebote anfordern um überhaupt mal zu sehen, was ein Design-Job so in etwa kosten könnte - gefolgt von der ebenso kostengünstigen Antwort: Danke für Dein Angebot, welches mir sehr gut gefällt. Ich kläre dies ab und gebe Dir in 2 bis 3 Tagen wieder bescheid.

    Man darf bei Jobs von diesen Börsen halt nicht kaufmännisch denken und seine Zeit so bewerten.

    Nunja, wenn jemand wirklich als Freelancer arbeiten möchte, dem empfehle ich eher mit RICHTIGEN Agenturen zusammen zu arbeiten. Dies ist sicherlich fruchtbarer und erfolgsversprechender.

    Greetz
    Flo
     
  3. ipu99

    ipu99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2005
    freelancer

    hallo,

    trotz der einschränkungen von flo - würden mich diese freelancer foren interessieren. welche könnt ihr empfehlen? Wer hat noch erfahrungen damit gemacht?

    danke
     
  4. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Designerdock
    dasauge
    neuekoepfe

    dabeisein ist alles.
    gebracht hat es mir noch nichts.
     
  5. blauschwarz04

    blauschwarz04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    Es fehlt in meinem Fall halt noch an Referenzen. Da ist es nicht so leicht den Fuss in die Tuer zu bekommen!

    @Al Terego:
    'das Auge' kannte ich noch nicht. Vielen Dank fuer den Tip.
     
  6. Zeitlos Medien

    Zeitlos Medien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2004
    Ja, da hast Du's etwas schwerer dann.
    Das Problem der Referenzen hier ist aber etwas anderes. Du kannst
    Dich in dem Moment wo die Referenzen per Email oder Post losschickst
    nicht dazu äußern und argumentieren, was für mich aber dazu gehört.

    Deswegen sind Referenzen bei einmaligen Freelancer-Angeboten meiner
    Meinung nach fast nutzlos.

    Es geht nichts über ein gutes informatives Gespräch mit dem Interessenten.

    Was helfen Dir die beste Mustermappen, wenn nichts dabei ist, was dem
    Interessenten ästhetisch gefällt?
    Im normalen Alltag würdest Du dann argumentieren, dass Du noch ganz
    andere Sachen drauf hast und dass ihr euch da sicher einig werdet. Aber
    das fällt halt bei solchen Sachen leider weg.

    Naja, sei's wie's is - Manchmal kann man auf diese Art und Weise dennoch
    ein paar Groschen dazu verdienen...

    Greeetz
    Flo
     
  7. Tanja1972

    Tanja1972 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.07.2005
    ...bin auch ein Neuling

    und erst seit September selbständig. Wie Vielen fehlt mir noch der nötige Kundenstamm um auch gut davon leben zu können. Man neigt doch immer wieder dazu, sich zu billig zu verkaufen. Ich bekomme jetzt immer Angebote von Firmen, die mich dazu bekehren wollen anstatt Grafik zu verkaufen, Aktienfonds zu verticken. Das nervt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen