Freelancer Frust - Erfahrungsaustausch

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von travel, 07.10.2004.

  1. travel

    travel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Hallo Leute,

    alles klar im Freelancer-Dasein ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2004
  2. QuBit

    QuBit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.10.2004
    Die Kunden zahlen die Rechnungen nicht. Das nervt.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Da gibt es nur eins, in den nächsten Büro/Schreibwarenladen, Formular für Mahnverfahren kaufen und ab ans Amtsgericht.
    Nicht lange fackeln!
     
  4. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Kann man natürlich auch so machen. Aber bevor es dazu kommt, ist doch zumindest eine persönliche Nachfrage nach der Zahlungsfrist plus ein bisschen Karrenzzeit angesagt. Ob es denn Probleme gäbe, woran es denn läge, etc. Und wenn man dann feststellt, dass der Kunde wirlich nicht zahlen WILL, dann ist der Weg zum Kadi sicherlich der korrekteste.
    Und den kann man soweit ich weiß nach aktuellem Recht unverzüglich einschlagen und muss nicht noch weitere Mahnungen inkl. neuen Fristsetzungen schreiben.
    Oder hat da einer von Euch andere Infos?

    Gruß, Al
     
  5. Adrenalinpur

    Adrenalinpur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Naja ich habe da auch so meine Erfahrungen gemacht. Tipp Rechtsschutzversicherung.
    Und bin traurig daß es sogar bei Leuten/Kunden die man persönlich kennt, manchmal nicht mehr anders geht. :(
     
  6. QuBit

    QuBit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.10.2004
    ja, ja, das kenne ich. Mahnbescheid, darauf kommt Wiederspruch, dann geht's vor's Gericht und dann muss man sich mit einem Vergleich zufrieden geben... wenn es gut läuft. motz
     
  7. Sonnenkind

    Sonnenkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2004

    Rechtsschutzversicherung für Streitigkeiten aus freiberuflicher/selbständiger Tätigkeit? Gibt es schon seit über 10 Jahren nicht mehr.

    Wenn ein Fall von Dir übernommen wurde, hat dein Anwalt entweder in die Anforderung für die Versicherung etwas "geschöntes" reingeschrieben, oder Du hast das Glück einer Altvertrages.
     
  8. Adrenalinpur

    Adrenalinpur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2004
    @Sonnenkind? das kapier ich jetzt gar nicht. Ich habe meine Arbeitnehmer-Rechsschutzversicherung in eine gewerbliche umgewandelt.

    Und bitte sag jetzt nicht die haben mich auch beschissen. :(

    Noch ist kein Fall übernommen worden. Ich weiß nur aus Arbeitnehmerzeiten, daß die Versicherung Gold wert war.
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ja, das kann dauern. Ich warte auch noch auf eine Zahlung, der Titel ist bereits per Urteil bestätigt. Aber die Gerichtsvollzieher sind ja sooo beschäftigt. Auf meine Frage was denn nun passieren würde, wenn der Schuldner nun Pleite geht, sagt mein Anwalt "Arschkarte gezogen" nicht wörtlich natürlich.

    In Deutschland haben ja Gott sei Dank alle Rechte, nur nicht die die Arbeiten und versuchen ehrlich zu sein! motz motz
     
  10. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... bei mir kommen die Kunden nicht wirklich in die Gänge,
    alles zieht sich und dann die Versuche den Preis teilweise zu
    drücken das nervt. Glücklicherweise habe ich mit der Bezahlung
    wenigstens kein größeren Probleme. Trotzdem es ist schwierig
    und macht im Moment nicht wirklich Spass.

    Wenn ich an die letzten 2,5 Jahre zurückdenke und wie die Auftragslage war ...
    ... würg [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen