Freehand und OS X - Probleme

Diskutiere mit über: Freehand und OS X - Probleme im Grafik Forum

  1. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.960
    Zustimmungen:
    1.388
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Liebe Grafikerkollegen,

    ich bin grade (seit 2 Jahren) am umsteigen von OS 9 auf OS X.

    Mich würden hier allgemein eure Erfahrungen interessieren, die Ihr mit
    OS X (in meinem Fall OS 10.3.9 Panther) so gemacht habt. Speziell
    was Schriftverwaltung oder Freehand 9 --> Freehand MX angeht. Oder
    was in der Richtung sonst noch interessant sein könnte.

    Wäre schon, wenn sich hier ein "kleiner" Austausch entwickelt!

    MacEnroe
     
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    Freehand MX ist deutlich besser als Freehand 9 !

    ....2 jahre umstieg kopfkratz ...schäm dich

    ...für schriftverwaltung gibt es suitcase.....deutlich kompf. und schneller als "schriftverwaltung"
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.960
    Zustimmungen:
    1.388
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Meine Probleme mit Freehand MX in Kurzform:

    - Die automatische Schriftaktivierung mit LinotypeFontexplorer funktioniert nicht richtig.
    Schriften werden dabei z.T. nicht erkannt. Und es dauert immer ewig, man muss tausendmal bestätigen.

    - Alternative zu FontCard (Ordnen des Schriftmenüs)?

    - Der Export von Dateien mit Effekten (z.B. Schlagschatten) klappt nicht so recht.
    Mir war es nicht möglich, ein anständiges EPS zu generieren. Weder über Drucken in Datei, noch über EPS Export. Und jedesmal kommen andere Fehler dabei raus.
    (eingebettete EPSe werden nicht übernommen, Schlagschatten werden nicht sauber dargestellt etc.)

    Das sind mal die Hauptprobleme.
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.960
    Zustimmungen:
    1.388
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Ja, deshalb will ich auch umsteigen. Doch noch klappt alles unter FH9 wesentlich
    schneller und besser. Hast du die Probleme nicht?

    Ich musste beim Exportieren schon öfters mal Bekannschaft mit dem grauen Schleier machen "Schalten Sie Ihren Rechner aus..."

    Z.B. hab ich sehr viele Dateien mit unterschiedlichen Fonts, die ich immer wieder kurz aktualisieren muss.
    Die automatische Schriftaktivierung ist deshalb ganz wichtig.
     
  5. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ...kernel-panic....das ist nicht schön.....kann viele gründe haben...defekte hardware, defektes system.

    ...mit suitcase kein problem.
     
  6. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ....benutze selten schlagschatten.....aber sehe nicht, das es bei eps-export probleme gibt:
     

    Anhänge:

    • test.jpg
      test.jpg
      Dateigröße:
      10,4 KB
      Aufrufe:
      33
  7. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.960
    Zustimmungen:
    1.388
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Die Gründe liegen bei Freehand MX. 100 andere Programme laufen ja völlig einwandfrei. Naja vielleicht war der Rechner auch überfordert, zuviel Programme, in Classic und OSX parallel offen. Da bleibt auch von 1,25 GB nicht mehr viel übrig. (512 MB komen jetzt noch dazu. Achso – mein Rechner: G4 1,25 GHz MDD)

    Danke schonmal! Hab an anderer Stelle gelesen, dass linoFontExplorer besser sein soll, ist wohl eher nicht so in der Hinsicht.
     
  8. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    @mac...
    glaube da hatten wir schon einen fred...also eps exortieren klappt aus FH net...
    nur als ps und über distiller...schlagschatten wandelt selbst MX in bitmaps um...so das
    das ganze net sauber wird..am besten verlauf über mischung erzeugen...
    und ich bin deshalb auf CS2 umgestiegen...da hatte ich bis jetzt noch nie probs...(illus)
    denke es hilft dir bischen weiter...FH9 ist eh buggy
    wenn nicht schreib mal an joerg at richter-design.net

    fogrider
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.960
    Zustimmungen:
    1.388
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Naja, auf weiß... aber wenn z.B. ein gedrehtes EPS oder TIFF mit Beschneidungspfad drunter liegt, darunter wiederum eine bunte Fläche,
    dann wird es schon aufwendiger.

    Bei mehreren Transparenzen übereinander steigt FH irgendwann ganz aus bzw.
    rödelt ne halbe Stunde... hatte schonmal eine testdatei hier prüfen lassen (ein netter Macuser, danke an dieser Stelle nochmal!), hat selbst auf einem G5 nicht hingehauen.

    Meine Layouts sind eben manchmal viel komplizierter als nur Text auf weißem Hintergrund.
     
  10. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    achso und schriften benutze ich fontexplorer und das klappt...

    fogrider
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freehand Probleme Forum Datum
Freehand Probleme mit FreeHand 10 auf MAC OS 9 Grafik 15.02.2006
Freehand Probleme Exportieren von Verläufen Freehand MX zu Illustrator Grafik 31.01.2006
Freehand probleme bei freehand Grafik 08.09.2005
Freehand Freehand FHX - Probleme mit Überdrucken Grafik 09.06.2005
Freehand Freehand MX ( Vers. 11.0.1 ) Probleme beim Digitaldruck Grafik 09.01.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche