Französische Sonderzeichen Funktionieren mit Q nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von EnGL, 11.03.2007.

  1. EnGL

    EnGL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    11.01.2007
    Hi,
    Ich hab auf meinem Mac Q mit Windows 2000 installiert, hauptsäschlich um meinen Vokabeltrainer, der nur auf Windows läuft zu benutzen und um hin und wieder für die Schule etwas mit Logo zu programmieren. Jetzt hatte ich aber letztens im Vokabeltrainer eine französische Vokabel mit î. Nur wollte er dieses Zeichen nicht schreiben, er machte auch kein ê, â und ô. Die komplette ^ Taste funktioniert also nicht. Wie bekomme ich das hin, dass man diese Taste auch mit Windows benutzen kann?
     
  2. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    09.11.2005
    Das ˆ ist etwas anderes als das ^!
    Ich habe eine englische Tastatur, da ist das Zeichen auf alt+i. Für die deutsche musst Du es mal mit dem Tastaturmenü rausfinden...
     
  3. EnGL

    EnGL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    11.01.2007
    Aber man bekommt doch diese ganzen Zeichen mit ^+i zum Beispiel. Was meinst du mit Tastaturmenü?
     
  4. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    09.11.2005
    Hm, das sind doch definitiv zwei verschiedene Zeichen: ˆ^
    Unter das grössere kann ich auch keinen Buchstaben mehr "drunterschreiben".
    Mit Tastaturmenü meine ich die Tastaturübersicht: Systemeinstellungen > Landeseinstellungen > Tastaturmenü, dort oben einen Haken machen bei "Tastaturübersicht", dann unten einen Haken machen bei "Tastaturmenü in der Menüleiste anzeigen". Es erscheint die Fahne Deiner Tastaturbelegung oben im Systemmenü. Darauf klicken und "Tastaturübersicht einblenden" auswählen.
    In der nun eingeblendeten Übersicht siehst Du, wenn Du die Alt- und/oder Umschalt-Taste drückst, welche Zeichen Du mit ihnen erzeugen kannst.

    Edit: Oh, ich sehe gerade, es gibt neben der Tastaturübersicht auch noch die "Zeichenpalette", dort kann man unter "Diakritische Zeichen" alle Buchstaben mit allen möglichen Accents schreiben! :)
     
  5. EnGL

    EnGL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    11.01.2007
    wenn man aber erst das ^ macht und dann einen anderen Buchstaben, dann wird das zu so was und der Buchstabe rutscht da drunter. Ich finde auch die Taste nicht, um das Zeichen, was du die ganze Zeit machst, zu schreiben. Aber egal, es hat bei mir bis jetzt immer mit dem anderen funktioniert. Nur gibt es bei meinem Windows 2000 den Punkt "Tastaturmenü" nicht, nur eingabe, da geht es zwar auch um die Tastatur, die Funktion die du meinst, kann man da aber nirgendwo aktivieren.
     
  6. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    09.11.2005
    Ich gestehe, dass mir "Q mit Win 2000" auch nichts sagt... das ist doch eine Emulation? Das heißt, Du hast gleichzeitig Zugriff auf OS X? So habe ich das verstanden.

    Hier das ganze noch mal bebildert:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  7. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    09.11.2005
    Ansonsten fällt mir nur noch Copy&Paste als Workaraound ein.
     
  8. EnGL

    EnGL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    11.01.2007
    Danke für die viele Mühe, die du dir gemacht hast, leider hilft es mir aber auch nicht wirklich weiter. Das Problem ist, dass man in das Windows-Fenster reinklicken muss, um Maus und Tastatur daür zu übernehmen. Dann kann man mit der Maus sich auch nicht aus diesem Fenster bewegen. Außer, man drückt eine Tastenkombination, dann ist die Maus Außerhalb des Fensters und wieder normal, aber die Tastatur ist auch wieder auf ein anderes Fenster geschaltet. Das heist, dass wenn ich das mit der Zeichenpalette mache, muss ich außerhalb des Windows-Fensters sein, was wiederum bedeutet, dass dieses für die Eingabe deaktiviert ist, das entsprechende Zeichen sich also auch nicht dort einfügen lässt. Auch nicht mit Copy&Paste, da windows nur zwischengespeicherte Datein erkennt, die auch mit Windows zwischengespeichert wurden... es ist quasi ein abgeschirmtes System als Programm. Darum denke ich ja auch, dass diese eine Taste, nicht bis zu dem Programm durchkommt.

    Weis noch irgendwer eine Lösung oder hat eine Idee?:confused: :kopfkratz:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen