Fragen zur "Vorbereitung" eines Filmprojekts

Diskutiere mit über: Fragen zur "Vorbereitung" eines Filmprojekts im Digital Video Forum

  1. Chrisse

    Chrisse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2004
    Moin,

    am Sonnatg hatte ich vor mal was zu filmen... Daraufhin habe ich mir drei Cams (miniDV) besorgt, und wollte euch nun mal fragen, worauf ich zu achten habe, damit nichts schiefläuft... bzgl. Timecode usw. Und wie ist das dann eigentlich mit FinalCutPRO? Kann das Timecode? Bis jetzt habe ich nämlich immer nur mit einer Kamera gearbeitet...

    Gruß

    Chrisse

    PS: Ich weiß, dass der Thread ein bisschen "waage" formuliert ist --> also nicht meckern! Ich möchte halt nur mal fragen, was man alles falsch machen könnte (so beim ersten Mal ;) )
     
  2. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    Registriert seit:
    23.07.2006
    hmmm, FinalCutPro, 3 Kameras...und dann "erstes Mal"?!? ...naja, vielleicht bist du ja ein Naturtalent, ich hab's nach Monaten nicht begriffen, FCE richtig zu bedienen... anyhow:

    ganz wichtig:
    bei vielen consumer camcorder müssen die "Uhren"/Datum eingestellt sein; out-of-the-box, oder Akkus lange leer, stellen sich einige of 00:00... DAS erzeugt dann richtig trouble beim Schneiden...

    Und den Ton immer auf 16bit, kann sonst zu synch Problemen führen...-

    Akkus voll, Stativ, Linsen sauber, Ton checken (zB falls ext. in von einem Mixer, meistens auf Band übersteuert, also Probeaufnahme machen), Weißabgleich/"Belichtungsautomatik" an allen Kameras gleich, ... genug Kassetten dabei...-

    Viel Glück! Sehr viel Glück......
     
  3. Chrisse

    Chrisse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2004
    jo, danke
    und beim import in FCP? Wie sieht´s da mit´m TimeCode aus?
     
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Wenn du über Firewire einspielst hast du auch den Timecode in Final Cut Pro.

    Nur nebenbei: Mich wundert es, dass nicht schon die typische "wenn man ein solches Programm hat, dann sollte man wissen..." Antwort gekommen ist...

    Oh, jetzt habe ich sie ja selber gegeben. ;-)
     
  5. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    Registriert seit:
    23.07.2006
    meines Wissens arbeiten ALLE Schnittprogamme mit dem TC, der auf dem DV drauf ist...
    Da es zB beim sog. "loggen" Unterschiede zw FCE (misch) und FCP (disch) gibt, hast Du wohl bei FCP mehr Möglichkeiten.. aber Du hast sicherlich das >1400seiten pdf, das FCP beiliegt, studiert.. ;)

    Ganz ehrlich: meine "Pappa mit Sohnematz im Zoo"-Projekte schneide ich "auf Sicht", eine Verkoppelung zB um mehrere Kameras zu synchronisieren... kenn ich nur aus der Ferne (wüsste auch nicht, ob man das bei intern getakteten/consumer Kameras hinbekommen soll...)

    evtl. mal statt iM das hier angucken:
    http://www.apple.com/downloads/macosx/video/hyperengineav.html


    Auch wenn es nicht netiquette is (sorry, admin) auf andere foren zu verlinken:
    http://www.final-cut-pro.de/
    da werden sie geholfen..... was FCP angeht.... da spielen aber auch die Großen Jungs, sagichma.... :)
     
  6. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    Registriert seit:
    23.12.2003
    ich glaub das mit timecode-synchronisation wird mit deinen cams nix.

    habe soeben ein projekt mit 2 cams beendet. die waren nicht synchronisiert, und ich musste manchmal händisch zusammenpassende teile aus verschiedenen bändern suchen.

    diese multi-clip oder multi-cam dings, wie's oft beim film und fernsehen verwendet wird, geht nur wenn es einen zentralen timecode-generator gibt.
    dann kannst du nahtlos zwischen den einstellungen rumswitchen.

    ODER du startest alle cams auf einmal, richtest die auf ein bild (z.b. du der in die hände klatscht, und dann lässt du sie laufen, ohne unterbrechung.
    so sind die synchron und in FCP kannst du mit multi-clip arbeiten.

    wie GENAU kann ich nicht sagen ... musste handbuch lesen :)
     
  7. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Gott sei Dank ist FCP flexible: Die Multiclips können auch händisch synchronisiert werden, z.B. über gesetzte In-Punkte oder einen Aux-Timecode.
     
  8. Chrisse

    Chrisse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2004
    erstmal vielen Dank! Wird schon schief gehen! ;)
     
  9. Chrisse

    Chrisse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2004
    So, ich habe nun mal eine Frage... Ich habe heute die Cams bekommen (2x Panasonic DVC15) und auch brav den Timecode eingeschaltet... Wie kann ich nun die Spuren in FCP synchronisieren?
     
  10. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Du hast ja die Handbücher: Seite 271, Kapitel 16 "Arbeiten mit Multiclips"
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen zur Vorbereitung Forum Datum
Bin neu im Forum und teste gerade Final Cut Pro - Ein paar Fragen Digital Video 09.05.2015
Fragen zum Splitscreenmodus bei imovie Digital Video 03.03.2015
2 Fragen zur technischen Umsetzung Digital Video 12.12.2010
Zwei Fragen zur Filmbearbeitung (Beschneiden, Untertitel) Digital Video 06.09.2008
Fragen zur Panasonic HDC-SD5 Digital Video 03.05.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche