Fragen zu Visual Basic für Excel

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von joopie21, 12.11.2006.

  1. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    Nachdem ich mir nun zwei Bücher zum Thema VBAvon Bernd Held gekauft habe, bin ich fleissig dabei das geschriebene umzusetzen.

    Zwei Probleme tun sich bisher auf:
    -Excel 2004:Mac stürzt gerne mal ab bzw. wird unerwartet beendet.
    -der Code aus der Windows-Beschreibung passt nicht so ganz.

    Ich denke, es werden sich noch diverse Fragen auftun - darum habe ich mich entschlossen, diese hier 'reinzustellen. In den sonstigen gefundenen VBA-Foren wird auf MacUser leider nur unzureichend eingegangen - und ich bin mir sicher, dass der eine oder andere hier im Forum schon wertvolle Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt hat.

    Beginnen möchte ich mit einer "UserForm". Laut Buch kann man diese über Einfügen>UserForm einfügen. Bei mir heisst das dann "Benutzerformular".

    Dieses muesste man in der Größe variieren können, indem man mit der linken Maustaste die linke untere Ecke anpackt.

    Bei mir passiert da nix. Ist das Mac-Typisch, oder spinnt mein Rechner/Office?
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Abstürze: Leider normal, achte aber darauf die aktuellst Version von Excel zu verwenden.

    Der Code passt nur dann, wenn du exakt die gleiche Version wie im Buc verwendest. Sobald es eine andere Version ist (und das heisst nicht zwangsläufig eine Mac-Version, sondern auch einfach nur 2000 statt Office 2003 ...) gibt es kleine Veränderungen. MS ist da leider nicht sehr konsequent.

    UserForm: Wenn du eine deutsche Version von Excel benutzt heisst es natürlich(!) Benutzerformular. Allerdings wirst du im Laufe der Zeit feststellen, dass MS nicht alle Begriffe übersetzt hat ;)

    Die Größe kannst du über den EIgenschaften-Dialog ändern. Ob das mit der Maus funktionieren sollte weiss ich nicht. Zumindest bei mir geht es aber auch nicht.
     
  3. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Nur so nebenbei:

    die nächste Version von Office auf dem Mac wird kein Visual Basic mehr unterstützten.
     
  4. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    jau - gut, dass es bei dir mit der maus auch nicht geht. über eigenschaften habe ich das ganze schon verändert. Es macht spass, wenn mal was klappt.
    Gibt es eine Möglichkeit, herauszufinden, wie ein Befehl in einer anderen Version lautet?

    @oglimmer: ich weiss... der automator soll unterstützt werden... aber ich brauche vb und excel - und die neue version kann warten...
     
  5. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hai,
    bin ein riesen Excel Fan, vor allem wegen VBA.
    Nur leider ist VBA auf dem Mac ein einziger Krampf, der Editor eine Zumutung. Es gibt keine Tipps bzw. autocomplete Funktionen bei der Eingabe, die Hilfe ist lächerlich und nichtssagend.

    Das sollte man sich noch nicht einmal freiwilig antun...
    Die Grösse der Userform kannst Du leider nicht wie unter Windows einfach durch ziehen ändern, Du musst die Eigenschaften ändern.

    Wenn Du einmal mit dem Win Excel Editor gearbeitet hast, willst Du die Mac Version nicht mal mehr unter Androhung von Computerentzug benutzen.
    Dies und die Tatsache, dass die nächste Mac Excel Version VBA nicht mehr unterstützt solltest Du Dir gründlich überlegen, bevor Du Dich ins Programmierabenteuer VBA Mac stürzt.

    Sorry, was sich die Hersteller dabei denken... keine Ahnung.
    VBA wird übrigens auch zukünftig von Win Office unterstützt werden, als "Einsteiger" Programmiersprache. Nur halt bei Mac nicht.
     
  6. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Das hast Du falsch aufgefasst. Das bedeutet nicht, dass der Befehl für ein und dieselbe Aktion mal so oder so heisst...

    Die neueren Versionen haben mehr Funktionen, die logischerweise bei "älteren" noch nicht drin waren, d.h. ein mit 2004 geschriebenes Modul kann u. U. nicht mit der X Version ausgeführt werden.
     
  7. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    hey jabba, danke für die offenen worte. dann muss ich wohl mal wieder meine alte windows-version herauskramen. es ist wirklich ein k(r)ampf.

    laufen die mit win programmierten excel-tabellen wenigstens ohne probleme auf dem mac? sonst brauche ich garnicht weitermachen...
     
  8. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Ob unter Win programmierte VBA Module bei Mac funktionieren?
    Da gibts eine klare Antwort: Ausprobieren! :p

    Denn leider gibt es etliche Befehle beim Mac nicht, das stellst Du am besten durch Ausprobieren fest. Logischerweise nehmen die Probleme mit dem Umfang der VBA Makros zu...
    Bei mir läuft quasi KEIN EINZIGES VBA-Modul bei den grösseren Programmen. Ständig Fehlermeldungen und Abbrüche, ohne "Umbau"aktionen kein Weiterkommen.

    "Normale" Tabellen (ohne VBA Code) funktionieren natürlich auch auf dem Mac.

    Wie gesagt, schau Dir mal den Editor von 2003 für Win an, der ist sehr komfortabel. Bei den Befehlen werden alle möglichen Kombinationen angezeigt etc. etc...
     
  9. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Die Übersetzung zwischen deutschen und englischen Befehlen funktioniert fast automatisch. Wenn du ein VBA-Modul in einer deutschen Excel Version schreibst und dann in einer englischen Excel-Version lädst, kannst du die entsprechenden Befehle ablesen (geht auch umgekehrt).

    Prinzipiell muss du aber bei aufwendigeren VBA-Modulen diese immer in alle gewünschten Ziel-Versionen von Office testen. MS hat leider nicht nur stetig neue Befehle hinzugefügt (die dann in älteren Versionen nicht funktionieren und zu einem Abbruch führen) sonder auch besetehende Funktionen schon mal verändert.

    Ausserdem ist das arbeiten in einer gemischten Sprachumgebung (mal ein deutsches, mal ein englisches Excel) knifflig, da die automtatische Übersetzung an manchen Stellen versagt. Es bleiben dann einfach die alten Begriffe stehen und führen zu einem Fehler.

    Im allgemeinen funktioniert das alles recht gut, aber der Teufel steckt im Detail, und wann genau man dieses Detail benutzt kann man leider nur durch probieren herausfinden.
     
  10. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    02.10.2004
    na das sind ja aussichten :) ich suche immer noch die alte office-cd... ich bin mir sicher, ich hatte irgendwo eine echte 2000er win-version...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Visual Basic
  1. Schandor
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.019
    Schandor
    16.04.2014
  2. Dreffi
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    924
    ObiTobi
    23.06.2013
  3. Salomano
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.403
    Rusty Cooper
    01.02.2013
  4. zxcd
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.276
    Bom0815
    12.05.2012
  5. harlekin12
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    11.599
    Barp
    16.12.2011