fragen zu SSH2

Diskutiere mit über: fragen zu SSH2 im Mac OS X Forum

  1. xbastianx

    xbastianx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    30.11.2003
    was kann man mit ssh2 genau machen...? so wie ich das mitgeschnitten habe ist es ein weg um gesichert daten zu übertragen (also in unsicheren netzwerken passwörter zu verschlüsseln).

    das ding ist jetzt, kann ich damit auch administrative sachen anstellen?
    z.b. apps launchen/killen, shutdown etc

    hab mir nen hiptop2 angeschafft und das teil kann wohl auch ssh2 via comandline und das wär schon recht schick damit was anzufangen zu wissen.

    gibts irgendwo tutorials etc wie ich so was "upsette" und evtl noch ne befehlbibliothek?
     
  2. ThunderGOD

    ThunderGOD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2004
    Was is SSH2:

    Secure shell oder SSH ist sowohl ein Programm als auch ein Netzwerkprotokoll, mit dessen Hilfe man sich zum Beispiel über das Internet auf einem entfernten Computer einloggen und dort Programme ausführen kann. Die IANA hat dem Protokoll den TCP-Port 22 zugeordnet.

    SSH wurde 1995 von Tatu Ylönen entwickelt. Es ermöglicht eine sichere authentifizierte und verschlüsselte Verbindung zwischen zwei Rechnern über ein unsicheres Netzwerk. Die Vorgänger rlogin, telnet und rsh dagegen übertragen unter anderem Passwörter unverschlüsselt und sollten nicht mehr verwendet werden. X11-Sitzungen und andere TCP/IP-Verbindungen können ebenfalls über diesen sicheren Kanal weitergeleitet werden.

    Die von SSH1 verwendete Integritätsprüfung weist Schwachstellen auf, die es einem Angreifer ermöglichen, eine SSH1-Sitzung auszuspähen. Daher sollte nur noch die neue Protokollversion SSH2 verwendet werden. Diese zeichnet sich durch einen modularen Aufbau der Transport-, Autorisierungs- und Verbindungsschichten aus und ermöglicht im Gegensatz zu SSH1 die Verwendung von verschiedenen Verschlüsselungsalgorithmen. SSH2 benutzt als Standard AES mit einer 128-Bit-Schlüssellänge als Verschlüsselungsalgorithmus. Des Weiteren werden 3DES, Blowfish, Cast, Arcfour und AES mit anderen Schlüssellängen unterstützt. Eine Arbeitsgruppe der IETF namens secsh arbeitet momentan an der Standardisierung des Protokolls.

    Über das SSH-Protokoll können ebenfalls andere Informationen getunnelt werden. Beispielsweise steht mit Secure Copy (SCP) eine Möglichkeit zur Übertragung von Dateien über eine SSH-Verbindung zur Verfügung. Eine Erweiterung von SCP ist das SSH File Transfer Protocol (SFTP), welches gegenüber SCP zusätzliche Dateioperationen unterstützt. SFTP ist nicht zu verwechseln mit dem Secure FTP, welches lediglich einen SSH-Tunnel des FTP-Steuerkanales und nicht der Daten erlaubt.

    SSH-Implementationen waren ursprünglich nur unter Unix verfügbar, mittlerweile wurden jedoch sowohl SSH-Server als auch Clients für andere Plattformen programmiert. Populär ist beispielsweise der SSH-Client PuTTY für Microsoft Windows, welcher mittlerweile auch auf Unix portiert wurde, oder auch Tera Term, Teemtalk, Neoware, Pericom.

    Mit OpenSSH existiert auch eine freie Implementierung von SSH.

    Quelle: wikipedia

    Kurzum ... mit ssh kann man sich auf jedem unix system anmleden und je nach rechten das geliche machen als wenn man vorm pc sitzt ....
     
  3. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Ich muss hier kurz die Windowsfahne hochhalten :D. Darunter geht das natuerlich auch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche