Fragen zu Back-to-School-Aktion (Rückgaberecht)...

Diskutiere mit über: Fragen zu Back-to-School-Aktion (Rückgaberecht)... im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. christian2103

    christian2103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2005
    Hallo,

    ich habe vor mir morgen ein MacBook mitsamt iPod nano über die Back- to- school Aktion zu bestellen. (Bei Apple direkt oder eben über Unimall)
    1. Wisst ihr, ob ich dann auch noch das 14tägige Rückgaberecht habe?
    2. Muss ich dann beide Sachen zurückgeben?
    3. Würdet ihr über Apple direkt, oder über Unimall kaufen? (Gibt es da einen Unterschied wegen Garantie/ Konfigurationsmöglichkeit o.ä./ - will nämlich in das MB die 80GB HD reinmachen)
    4. Ich habe vor den iPod dann über Ebay zu verkaufen. Ist das ohne weiteres möglich? (Wegen der Garantie für den Käufer)
    5. Sind diese UPC Etiketten (Muss ich ja mitsamt Rabattantrag zu Apple schicken) auf dem "braunen Karton" oder muss ich da die komplette Verpackung vom MB und iPod zerschneiden?
    6. Falls Verkauf über eBay möglich: Besser den 2GB oder den 4GB nano weiß/schwarz? über Apple mitbestellen. Wo bekomme ich den höheren Preis?

    Vielen Dank im Vorraus

    christian2103
     
  2. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Du must leider die Verpackung von beidne Geräten kaputtschneiden !

    Das Geld bekommst du außerdem erst sehr sehr spät ( in einigen Monaten !) zurück !

    Für den Verkauf bei Ebay würde ich mir einfach die preise dort ansehen und dann mal selber rechnen.

    Verkauf über Ebay ist aber selbstverständlich problemlos möglich, mach halt eventuell dem Käufer dann eine Rechnungskopie.
    Apple ist das aber total egal !

    Rückgaberecht hast du natürlich, wie das genau mit dem zurückgeben dann aussehen würde kann ich dir jetzt nicht sagen.

    Sofern du vorhast da ein linkes Ding zu drehen: lass es, ansonsten mach dir keinen Kopf, wenn schickst halt beide Sachen zurück oder klärst das dann mit Apple telefonisch im Fall des falles.

    Grüße

    Flo
     
  3. christian2103

    christian2103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2005
    Ich will da kein linkes Ding drehen. (-;
    Habe vor einem Monat schonmal ein MBP gekauft (allerdings über Händler), das einen Display Fehler gehabt hatte und auch gefiept hat. Konnte es dann zum Glück zurückgeben, allerdings nur wegen dem Displayfehler. Wegen dem Fiepen alleine hätten sie es nicht genommen. Das Fiepen hat mich aber extrem gestört.Ich will das Rückgaberecht nur benutzen, wenn wirklich ein Fehler dran ist, der mich extrem stört.
    Das mit den Etiketten ist natürlich sche***.
     
  4. StuffedLion

    StuffedLion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    09.06.2006
    Einfach erst testen und erst wenn du sicher bist, dass du es nicht zurück geben willst, die ettiketen ausschneiden
     
  5. kagutsuchi

    kagutsuchi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    11.07.2006
    man kauft direkt bei apple, wenn man über unimall kauft. klingt komisch, ist aber so.
    wenn du auf der unimallseite deine daten angegeben hast (hochschule usw.) dann landest du nach dem ok-klikken direkt auf der seite vom applestore. nur mit dem unterschied, dass oben so ein unimallbanner in der mitte ist. und mit dem 2ten unterschied, nämlich den preisen :D

    dann suchst du dir dein modeel aus und kannst es konfigurieren wie du willst.

    verschikct wird das ganze auch nicht von unimall , sondern ganz normal von apple. in meinem fall aus china.
     
  6. christian2103

    christian2103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2005
    Kann man bei Unimall auch als Schüler einkaufen?
     
  7. kagutsuchi

    kagutsuchi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    11.07.2006
    ich denke schon. man muss angaben zu seiner derzeitigen sizuation machen, um auf den applestore zu kommen und es lässt sich folgendes wählen:

    Bildungseinrichtung: "Schule"
    Status: "Schüler"

    Zusätzlich muss man eine Kopie des Studenten- oder Schülerausweises hochladen.

    von daher freie Fahrt für Schüler!
     
  8. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    243
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Also ich habe das gleiche vor 3 Jahren gemacht und da reichte es, die Etiketten von den braunen Versandkisten beizulegen...meine Originalverpackungen sind bis heute unversehrt.
     
  9. Jendevi

    Jendevi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2006
    In den Vetragsbedingungen steht drin

    Heißt das, ich muss das Gerät ein Leben lang behalten? Oder kann ich es auch problemlos nach einem Jahr bei ebay verscheuern?
     
  10. Jooohn

    Jooohn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    wenn sie nicht dafür gedacht sind, heißt das doch nicht, dass man es nicht darf oder? *mal auf die juristen hier wart* ^^

    also ich fänds schon seltsam wenn man das nicht dürfte.. oO
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Back School Forum Datum
Mac-interessierter hat ein paar Fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 06.10.2016
Fragen zum aktuellen iMac Mac Einsteiger und Umsteiger 23.08.2016
Allgemeine Fragen von meinem Apple Neuling. Mac Einsteiger und Umsteiger 13.08.2016
Günstiger Mac für Xcode gesucht, generelle Fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 18.04.2016
Neueinsteiger mit Fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 26.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche