[Fragen] Mac Mini

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von restfulsilence, 12.04.2006.

  1. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Wie jederman weiss sind Macs nicht sehr billig (wurde ja oft genug im Forum geschrieben). Daher würde ich mir, wie ebenfalls im Forum geschrieben/empfohlen wird (hab die FAQ gelesen :D ), einen Mac Mini zum Einstieg holen. iLife scheint ja ein tolles Softwarepaket zu sein, zumindest für Einsteiger.
    Ich hab mir jetzt mal das Gerät angesehen (allerdings nur im INet) und wollte mal fragen ob es möglich ist mein TV Signal an den Mac anzuschließen und dann Szenen aus dem TV aufzunehmen und daraus Clips zu machen und wenn ja welchen Anschluss vom Mac muss ich da verwenden bzw. welches Kabel brauche ich. Ich habe gesehen das es für DigiCams etc. eine Firewire Schnittstelle gibt, aber an meinem TV oder Videorecorder hab ich sowas nicht gesehen. Gibt es einen Adapter für ein Firewire Kabel, sodass ich einen anderen Anschluss von meinen Geräten nutzen kann?

    Ich habe es schon mehrfach gelesen, ist aber schon einige Zeit her. Jedenfalls wollte ich wissen wo es sich empfielt einen Mac zu kaufen? Ich wohne in der Nähe von Köln. Gibt es dort einen ordentlichen Shop der Macs verkauft, oder kann mir jemand ein paar zuverlässig und vergleichsmäßig günstige Online Shops nennen? Bzw. kann man den Apple Shop direkt empfehlen?

    Zusatz:
    Was ist mit Windows Dateien?
    Ich habe eine externe Festplatte, auf der Musik und Videos sind. Ist es möglich die Festplatte dann auch an den Mac Mini anzuschließen und die Dateien auf diesem abzuspielen, oder müssen die irgendwie convertiert werden?

    thx

    cu
     
  2. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Gute Entscheidung. Du wirst sicher den Intel Mac Mini nehmen, oder? Soll es denn der Dual Core oder Single Core werden?


    Leider nicht. Um das zu tun brauchst du so etwas wie http://www.elgato.com/


    Ich empfehle immer im Apple Store zu kaufen. Ansonsten Gravis oder CanCom aufsuchen. Onlineshops findest du mit Preisvergleich auf www.mackauf.de/preise

    Das kommt ganz darauf an, wie die Platte formatiert ist. Welches Format hat sie?
     
  3. spyder

    spyder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Hi,erstmal die Musik und Videos kannst du nutzen voraus gesetzt sie(HD) ist richtig Formatiert.Zum Apspielen dafür hast ja den u.a. iTunes :D .Ilife ist echt okay.Und Nein es gibt Keine kabel/Adapter fürs Fernsehgerät. Kannst dir aber z.B. ein DVBT-USB Gerät kaufen und dann dierekt anschauen und aufzeichnen. Wenn du dir einen holst dann achte auf genug Speicher und eine Große HD evtl. Bluetooth und einen Externen aktiven USB-Hub.Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Schönen Tag noch

    Spyder
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2006
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Die Platte ist FAT-formatiert? Ich meine, das erkennt der Mac. Mp3, ACC AIFF erkennt der Mac (iTunes) klaglos. Andere Formate musst du wohl konvertieren. Da wissen ehemalige Windows-User hier sicher mehr. Mit Videos kenne ich mich nicht so aus. Da wäre es sicher hilfreich wenn du das Datei-Format hier mal angibst.
     
  5. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Also die Platte ist NTFS Formatiert.
    Ja es gibt iTunes, aber doch nicht für AVI Dateien, oder? Ausserdem nützt mir iTunes doch nichts, wenn der Mac die Festplatte nicht erkennt bzw. lesen könnte, oder?

    Mir fällt gerade ein. Wenn ich mir eine Zusatzbox/TV-Box oder wie man das nennt kaufen z.B. von Pinnacle oder Hauppauge, dann könnte ich den Fernseher doch daran anschließen, oder gibt es solche Geräte für den Mac nicht, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann.

    Eine Sache die mir noch wichtig wäre: Gibt es 1. Virtual Dub für den Mac 2. kann man Real Videos genauer gesagt .rmvb Videos auf dem Mac erstellen?

    thx

    cu
     
  6. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Kann der Mac nur lesen (ist schon mal nicht schlecht) aber nicht beschreiben (bedanken darf man sich bei MS). (Es gibt übrigens auch irgendein Projekt um mit dem Mac NTFS beschreiben zu können, aber da bin ich gerade überfragt.) Du kannst die Platte FAT32 formatieren, dann kannst Du sie unter Windows und Mac OS problemlos verwenden. Oder Du formatierst sie mit HSF+ und installiert Dir unter Windows MacDrive.

    Mit [DLMURL="http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/player/wmcomponents.mspx"]Flip4Mac[/DLMURL] einem QuickTime Codec solte das auch gehen. Qualitativ besser bei geringerem Speicherbedarf ist allerdings H.264

    Du musst das offenbar in der obigen Antworten überlesen haben, denn da war schon der Link zu http://www.elgato.com/ Beste Software und beste Hardware um Video/TV am Mac zu schauen/aufzuzeichnen.

    Vermutlich kann man das, aber warum willst Du das machen? (Bin nur neugierig.) ;)
     
  7. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Jap, ist vermutlich untergegangen. Sorry! Die Hardware scheint wirklich recht gut zu sein. Muss ich mal schun, ob ich da reininvestiere! :)

    Ich arbeite recht gerne mit Virtual Dub, da die meisten Videos im .AVI Format sind und das Programm dafür eigentlich sehr gut geeignet ist. Und .rmvb ist eigentlich ein sehr gutes Format um große Videos recht klein zu konvertieren wobei die Quali sehr gut bleibt, zumindest in meinen Augen. ^^

    thx
     
  8. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Ich denke das zahlt sich aus. :D

    Das ist nicht meine Welt, daher kann ich Dir dazu auch nicht viel Tipps geben, ausser: Zum Mac bekommt man iMovie HD und iDVD gratis dazu. Das reicht für die meisten Amateure.

    H.264 dürfte noch besser sein. ;)
     
  9. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Habe mit H.264 bis jetzt einige Probleme gehabt, alleine schon beim Abspielen. Naja werd mich mal etwas näher damit beschäftigen.

    Meint ihr eigentlich das es reicht den Standard Mac Mini zu kaufen. Also 256 MB RAM etc. Wirklich nur für den Einstieg und um zu gucken was das Gerät kann und nicht als neuen "Hauptrechner" mit dem man alles macht?!

    thx
     
  10. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    das pendant zu virtualdub am mac ist wohl am ehesten ffmpegx
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [Fragen] Mac Mini
  1. spacenut
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    492
    rembremerdinger
    01.04.2015
  2. andy01090
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.137
    andy01090
    10.06.2013
  3. neumaci
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.266
    OrangUtanKlaus
    17.05.2009
  4. digio
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    554
    fjordschritt
    10.07.2008
  5. Lufia
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.119
    Lufia
    05.10.2006