Fragen eines evtl. Einsteigers

Diskutiere mit über: Fragen eines evtl. Einsteigers im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. BlackJ

    BlackJ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Hallo! Erstmal vielen Dank für die Tipps und Anregungen die ich dank euch schon aus dem blosen Lesen des Forums gezogen habe. Nun aber zu meinen Fragen.

    Ausgangssituation:
    Ich habe bis jetzt einen PC mit 2 Betriebsystemen auf selbigem. Meine Freundin nutzt Windows XP und ich Linux. Dieser ist per Wlan mit einen Router von T-Online verbunden über den er in's Internet geht. Für die Uni benötige ich jedoch ein Notebook. Im Moment schwanke ich zwischen einem "herkömlichen" mit Linux als Betriebsystem und einem iBook G4 14".

    Das möchte ich damit machen:
    Hauptsächlich benötige ich das iBook um Officearbeiten für die Uni damit zu erledigen. Des weiteren surfe ich im Internet, schreibe Mails... (das Übliche). Ansonsten entwickle ich gelegentlich Webseiten, weswegen ich Grafiksoftware (The Gimp) benötige.

    Meine Fragen:
    Da ein Officepaket für mich unabdingbar, mir MS Office jedoch zu teuer ist möchte ich auf meinem iBook OpenOffice 2 nutzen (hab bis jetzt damit auch unter Linux gearbeitet). Dafür benötigt man anscheinend die Xfree Software. Ich habe jedoch nicht verstanden, ob diese Software bereits bei Mac OS X dabei ist, oder ob ich sie noch kaufen muss bzw. kostenlos downloaden kann.

    Des weiteren habe ich wie oben bereits erwähnt zu Hause einen Wlan-Router über den ich ins Internet gehen möchte. Ist dies mit dem eingebauten AirPort Extreme möglich (dies ist neben dem Officepaket die zweite sehr wichtige Eigenschaft für mich)? Also ist dieses Wlan-kompatibel?

    Auch in der Uni gibt es ein WlanNetz. (Ob ich auch hierauf zugreifen kann, beantwortet wahrscheinlich fir vorherige Frage, oder gibt es etwas besonderes bei öffentlichen Netzen zu beachten?) Hierauf bekommt man jedoch nur Zugriff, wenn man sich per VPN einloggt. Das es auf der Website der Uni einen Client hierfür für Mac OS X gibt, denke ich, dass dies halbwegs einfach zu bewerkstelligen ist?

    Kann ich Gimp ohne zusätzliche Software auf dem Mac nutzen?

    Können die PCs untereinander kommunizieren, damit ich an meinem normalen PC die Office-Dateien ausdrucken kann? (Am besten per Wlan!)


    Ich würde mich über Antworten freuen, da der Händler bei dem ich heute war nicht wirklich einen kompetenten Eindruck gemacht hat und ich niemanden kenne, der einen Mac benutzt. Vielen Dank im Voraus!

    Was hat es mit diesen Intel-Macs auf sich? Wenn jetzt auch Intel-iBooks auf den Markt kommen, bereitet mir das dann irgendwelche besonderen Nachteile, wenn ich mir jetzt noch ein "altes" iBook kaufe? (Ich muss diesen Kauf in den nächsten zwei Wochen tätigen, da wieder eine Hausarbeit ansteht und ich das Ding dafür benötige. Ich kann also nicht mit dem Kauf noch eine Weile warten.)

    Achja: Wieso ich diese Überlegungen anstelle und nicht gleich einfach ein Notebook mit Linux verwende? Mir gefallen die Produkte (Hard- und Software) von Apple einfach. ;)
     
  2. BlackJ

    BlackJ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Ich hab etwas vergessen:
    Gibt es kostenlose Rip-Software für Audio CDs? Oder geht das vielleicht sogar mit iTunes?
     
  3. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    19.03.2004
    Erstmal herzlich willkommen im Forum,

    und nun zu Deinen Fragen:
    WLAN funktioiert problemlos mit einem iBook. Brauchst Dir keine Gedanken zu machen.
    OpenOffice 2.0 läuft unter Mac OS X mit X11. Das ist dabei und kostenlos.
    The Gimp gibt es auch für OS X oder aber Gimpshop, dies ganz sicher.
    Netzwerk ist kein Problem. Anleitungen findest Du hier im Forum oder im Internet.
    Und wenn Du willst, kannst Du Dir auch Linux auf Deinem Mac installieren. Aber wer will das schon.
     
  4. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    19.03.2004
    Das geht wunderbar mit iTunes. CDs brennen übrigens auch.
     
  5. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    78
    Registriert seit:
    16.11.2004
    OpenOffice läuft unter X11 - und hier fängt das Übel leider an.

    X11 ist nämlich nicht Mac OS X, sondern nur eine Art "Aufsatz". Leider ist die Integration mehr als spärlich. Da hast du hinten und vorne Probleme (Schriften, Zwischenablage, etc.)

    Meiner Meinung nach, machen nur echte Mac Anwendung richtig Sinn. Schau dich also lieber vorher nach Mac Alternativen um.
     
  6. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    19.03.2004
    Gut, dann gäbe es noch als OpenOffice Alternative NeoOffice/J, was wohl eine Java Portierung von OOo ist.Da bin ich mir aber nicht so ganz sicher. Würde auf jeden Fall ohne X11 laufen.
     
  7. Tobfun

    Tobfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Du kannst GIMP (unter X Window) nutzen oder kannst auch Seashore verwenden!

    Weiterhin hast du HIER eine sehr gute Auflistung aller verfügbaren (u.a. auch als UB-Versionen) Office-Alternativen.
    Die Liste orientiert sich dabei an Anpassung an das System und den Preis...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2006
  8. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Ich weiss ja nicht, was Du an Office-Software brauchst. Aber vielleicht ist iWork ja eine günstige Alternative.
     
  9. elf-eins

    elf-eins Gast

    Also an Office-Software gibt's viel für den Mac, auch gratis. Vieles davon finde ich besser als das doch etwas an MS-Office angelehnte Open Office. Mein Favorit ist Ragtime, aber das kannst du ja nach eigenem Geschmack entscheiden.

    Eine Übersicht über Office-Software hier am Anfang des Einsteigerforums, und Admartinator hat auch eine schöne Programmliste parat:

    defekter Link entfernt

    Im Übrigen gibt's von MS-Office noch eine recht günstige Studentenversion.

    Aber a propos iBook: Willst du nicht noch ein bisschen warten, bis das mit Intel 'rauskommt?
     
  10. BlackJ

    BlackJ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2006
    EDIT: Das war jemand schneller...

    Kann man das MS Office für Mac nur komplett kaufen oder ist es auch möglich, nur Word zu erwerben?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen eines evtl Forum Datum
Macbook Pro Retina 13" einige Fragen eines Neulings Mac Einsteiger und Umsteiger 03.06.2013
Fragen eines eventuellen Umsteigers Mac Einsteiger und Umsteiger 07.03.2010
Fragen zum Kauf eines Macs Mac Einsteiger und Umsteiger 28.12.2009
Baldiger Besitzer eines MBP MB990 / ein paar fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 28.08.2009
Dumme Fragen eines Anfängers? Mac Einsteiger und Umsteiger 03.06.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche