Frage zur Auflösung

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von RETRAX, 03.12.2003.

  1. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    DigiCam: Qualität von Auflösung

    Hi,

    ich brauch Klärung zu einer Verständnisfrage:

    Ich kann bei meiner DigiCam (Canon IXUS II) verschiedene Pixelauflösungen einstellen:

    2048x1536
    1600x1200
    1024x768
    640x480

    entsprechend unterschiedlich ist natürlich auch die Dateigrösse. Ausserdem hab ich noch die Möglichkeit die Kompression einzustellen. Von Superfein (hohe Qualität) bis Normal.

    Mein TFT Display hat eine Auflösung von 1440x900, bringt das dann überhaupt etwas wenn ich aufnahmen in 2048x1536 mache? ist das einfach nur die bildgrösse oder hat eine höhere pixelauflösung auch auswirkung auf die Qualität? Oder regelt sich die Qualität lediglich über die unterschiedlichen Kompressionsstufen?


    P.S.: Und dann wunder ich mich noch wieso ich unter Panther die Cam nicht unmounten muss...es wird im Finder gar nicht angezeigt dass die Cam gemountet ist. Es wird nur iPhoto bzw. "Digitale Bilder" aufgerufen um die Pics zu importieren... Meine alte Cam (HP Photosmart) musste ich jedesmal unmounten da ein Volume angezeigt wurde....hmmmm??? :rolleyes:

    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.12.2003
  2. Electric Monk

    Electric Monk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    03.03.2003
    Hallo,

    es kommt ja immer drauf an, was Du mit den Bildern machen willst. Das ist ein jonglieren mit den Werten. Willst Du die Bilder nur am Monitor anschauen, oder auch ausdrucken? Wenn ja, in welcher Größe? Oder auch in welcher Größe maximal? Willst Du eventuell Ausschnitte vergrößern?

    Die beiden Werte, die Du zur Verfügung hast, sind die Auflösung und die Kompression. Je größer Du die Bilder später haben willst, umso höher solltest Du die Auflösung wählen und umso geringer die Kompression (= große Datei). Wisst Du das Foto nur per Mail an Deine Mama versenden, die es dann nur am Bildschirm ansieht, reicht wahrscheinlich die geringste Auflösung mit der höchsten Kompression. Willst Du die Bilder jedoch mal als Foto Poster oder Digitaldruck richtig groß sehen, ist es genau umgekehrt.

    Du solltest jedoch bedenken, dass der Bildschirm mit 72 DPI auflöst, während für den Druck mindestens 300 DPI nötig sind. Das heißt, wenn ein Bild schon nicht mehr auf den Monitor passt, ist es im Druck um ein vielfaches kleiner (mal ganz simpel gesagt).
     
  3. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    In Anbetracht der Festplattenkapazität des iMac und der Preise von SD-Speicherkarten (hab schon vor Monaten eine 256 MB für 60 EUR gekauft) würde ich immer die maximale Auflösung verwenden und die geringste Kompression verwenden. So bleibst du flexibel. Wenn du "entwickelte" Fotos in sehr guter Qualität, auch vielleicht mal etwas größer, haben willst dann sollte es schon einige Pixel sein.

    Das "Problem" mit dem fehlendem Volume ist normal. Bei allen IXUS (ab IXUS II) anscheinend so. Kannst du sehr leicht mit einem USB-Cardreader für 8 EUR überbrücken.
     
  4. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Re: DigiCam: Qualität von Auflösung

     
    morjen! ;)

    kommt darauf an, was du mit den bildern machen willst. wenn du sie nur für den bildschirm brauchst, kannst du eine dir genehme bildgröße und ordentlich komprimierung wählen. wenn du fotos abuiehen lassen willst, kann die datei nie groß genug sein *g*. mit der höchsten auflösung kannst du dann maximal - wenn das bild auch noch optimal belichtet ist - bis zu 30x40 abzüge machen lassen, zumindest 20x30. bei 640x480 brauchst du eigentlich kaum erst an fotoabzüge zu denken. ;)
     
  5. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

     

    ja also....schadet das jetzt was wenn ich die IXUS einfach so wieder vom Rechner abklemme? Unmounten kann ich sie ja nicht...

    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  6. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Meine Canon PowerShot S45 wird auch nicht gemountet. Also steht dem "Abklemmen" eigentlich nichts entgegen...
     
  7. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

     

    In einer Newsgroup hat einer dazu geschrieben:

    "Vermutlich emuliert Deine neue Kamera keine USB-Festplatte, wie dass
    viele ältere Modelle taten.
    Sie gibt sich dem Betriebssystem als Fotokamera bekannt und wird deswegen
    wie ein normales USB-Gerät, zB ein Joystick oder ein Drucker behandelt
    und nicht gemountet."

    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  8. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Re: DigiCam: Qualität von Auflösung

    Nein.

    Aber du darfst dabei die Ausgabegröße nicht aus den Augen verlieren.
    Wenn du ein Bildchen in der Auflösung 320x240 machen würdest/könntest, müsstest du das stark vergrößern um es z.B. formatfüllend auf ein DIN A4 Blatt zu drucken – was die Qualität des gedruckten Fotos (nicht des Bildes selbst!) verringern würde.

    Eine höhere Auflösung gibt dir zudem auch die Möglichkeit, von deinem Foto nur einen Ausschnitt zu verwenden.

     
    Ja. (Unter den gleichen Konditionen.)

    Qualitativ am besten ist (logischerweise) das Foto unkomprimiert zu speichern. Allerdings ist das meist nicht praktikabel, da das Bild dann bei hoher Auflösung eine recht grosse Datenmenge erreicht, die zudem von den meisten Digicams nur sehr langsam verarbeitet wird.
     
Die Seite wird geladen...