Frage zum "Mountmodus" einer externen Festplatte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Kermet, 27.02.2006.

  1. Kermet

    Kermet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Ich habe mal eine reine Verständnissfrage:

    Hier neben mir steht eine externe Festplatte. Anschluß über USB 2.0 und FiWi 400.

    Gestern wollte ich Daten darauf verschieben und dabei blieb der Statusbalken irgendwann stehen. Kein Abbrechen möglich. Also: Platte ausgeschaltet und alles war wiedertutti...

    Heute morgen wollte ich das Verschieben wiederholen. Ich habe die Platte erst über USB angeklemmt, dann nochmal über FiWi. Die Partitionen der Platte (und ja, es ist eine alte aus meiner Dose) wurden mir jetzt als ganz normale Ordnerauf dem Schreibtisch angezeigt und nicht mehr als "Wechselmedien" (diese Symbole mit dem Zeichen der Anschlußart).

    Rechtereparieren hats dann zwar schließlich gebracht, aber trotzdem würde ich egrne verstehen, was da pssiert ist.

    Vielleicht weiß da jemand bescheid?

    Kermet
     
  2. Kermet

    Kermet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Jetzt muss ich hier nochmal was hintendranhängen:

    Nachd er oben beschriebenen Geschichte kann ich jetzt weder über USB noch über FiWi Dateien >400mb auf die externe Platte verfrachten.
    Werder kopieren noch verschieben...
    Jedesmal friert die Fortschrittsanzeige ein und ich muss die externe Platte ausschalten, damit der Finder wieder reagiert...

    Kennt sich damit jemand aus?

    Kermet
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen