frage zu panther install ?

Diskutiere mit über: frage zu panther install ? im Mac OS X Forum

  1. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2003
    ich habe ein frisches os9.2.2 auf einer festplatte mit geordneten daten, kann ich da ohne probleme den panther drauf installieren und auf die daten problemlos zugreifen oder kann da was "schrÖckliches" passieren ?

    bis auf internetzugang und anderen unwichtigen kleinen programmen aber wichtigen daten (insgesamt so 20 gigs) habe ich nichts drauf und mit panther installiere ich dann alle programme für osX

    :rolleyes:
     
  2. SRB57

    SRB57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2003
    sollte kein Problem sein bei mit hat es gut geklappt.
     
  3. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    bei der Installation eines Betriebssystemes kann theoretisch immer etwas passieren, schon allein durch die Umwandlung von hfs+ (was Du sicher bisher hattest) in hfs++ (Journaling File System, das bei Panther jetzt standardmäßig verwendet wird).

    Außerdem ist es grundsätzlich immer sinnvoll, eine Sicherung wichtiger Daten vorrätig zu haben. Das mußte ich in eigener leidvoller Erfahrung auch schon feststellen.

    Das ist doch jetzt d i e Möglichkeit für eine Datensicherung!

    Fall Du eine externe Festplatte hast, kannst Du ja die dafür verwenden, oder Du brennst die wichtigen Daten auf CD-ROM oder sicherst sie - über Netzwerk per AFS oder FTP - auf einem anderen Rechner.

    Viele Grüße

    Matthias
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

     


    ...ich würde - auch wenn es geht - trotzdem partionieren.
    Ist halt Arbeit...aber der Vorteil liegt auf der Hand, falls mal irgendwas sein sollte, muß man nur die Systempartitionen u.U. löschen und neu installieren ohne den ganzen "Datensicherungs-Mist":cool: :D
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Ich hab mich auch lange nicht getraut ... hatte neben OS 9.2 auch schon 10.2.6 - und manche hier erzählten von "System ganz neu draufspielen" etc. Nachdem ein Freund mich ermutigt hatte, hab ichs einfach gewagt - und siehe da: alles hat problemlos funktioniert.

    Da OS 9 ein eigenständiges System auf der Platte ist, wird es von OS X eigentlich nicht berührt. Panther sieht es als Ordner mit Dateien, nicht als System. Es wird also auch nicht verändert durch Panther.

    Gruß tridion
     
  6. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2003
    danke für eure erfahrungsberichte und tips

    das mit hfs++ irritiert mich jetzt ein bisschen, ist dies ein neues filesystem ?

    partitioniert habe ich schon, eine 80ger gesplittet, eine partition wird für mich mit panther und programmen komplett und eine andere für meine freundin, auch mit panther und allen programmen, weil sie einen anderen arbeitsstil pflegt (ja ich höre euch, man kann 2 verschiedene user anmelden, will ich aber nicht, damit ich nicht so viel denken muss, wenn mal was passiert) meinst du ich sollte eine reine systempartition haben, und den rest auf die zweite partition legen, kann ja wohl nicht langsamer werden wenn es nur eine hardware ist, oder ?

    und dann die vorerste letzte frage, kann ich eine partition einfach auf die firewire (übrigens noch firewire 400) kopieren und dann auch damit hochfahren

    ist einfach auch mein/unser arbeitsrechner, und wenn ich fragen stellen kann, muss ich nicht rumprobieren

    danke euch herzlichst :music
     
  7. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2003
    holger jung ?

    ist das eine namensgleichheit oder jvm/hamburg :D
     
  8. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    hfs++ ist das hfs+-Dateisystem von Apple mit Journalizing-Eigenschaften erweitert, s. z.B.

    http://www.thinkmacosx.ch/code/php/ausgabe.php?id,292,exakt,editor

    Für Datensicherung: schau Dir mal den Carbon Copy Cloner an:

    http://www.bombich.com/software/ccc.html

    Viele Grüße

    Matthias
     
  9. moone

    moone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2003
    danke, seit 13 jahren mac und fast tretminensicher auf allen anderen macsystemen (programme bedienen allein würde mich nur unruhig werden lassen) mag ich nun eben auch ein bisschen ruhig und sicher mit der logik des neuen OS X arbeiten

    danke für den wirklich guten tip :D
     
  10. Es gibt kein hfs++. Und es wird auch kein hfs+ in hfs++ umgewandelt.
    Das Journaling ist einfach nur eine Erweiterung zu HFS+, es wird eine Datei hinzugefügt, die von Systemen vor Mac OS X 10.2.2 ignoriert wird. Das eigentliche Dateisystem bleibt völlig unverändert.

    @ Holger Jung
    Neu installieren ohne den ganzen "Datensicherungs-Mist" kann man auch ohne Partitionieren. Mac OS X und Mac OS 9 sind zwei völlig unabhängige Systeme, auch wenn Sie auf einer gemeinsamen Partition liegen. Partitionieren ist am Mac unnötig. Da gibt es schon einige Threads zu.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - frage panther install Forum Datum
Frage zum Update 10.10.5 auf macOS Sierra Mac OS X Gestern um 19:48 Uhr
Spezifische Frage zu TimeMachine Mac OS X 07.11.2016
Frage zu OSX Wiederherstellungsfunktion ? Mac OS X 28.10.2016
neu hier! wie bekomme ich verlorene mails von meinen time machine back up Mac OS X 15.10.2016
Panther Installation - Frage? Mac OS X 23.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche