Frage bevor ich zu Gravis geh...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Mogg, 23.10.2006.

  1. Mogg

    Mogg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2006
    Hallo,

    ich habe seit einem Monat ein Macbook. Nach und nach entdeck ich ein paar Probleme.
    1. Hab das "schlechte Display" erwischt. Ist auch sehr hell im unteren Bereich.
    2. Über dem Kopfhörerausgang wölbt sich die Abdeckung um 1-2 mm.
    3. Trackpad macht auf der rechten Seite ein komisches Geräusch
    4. Fiept ein wenig, wenn man genau hinhört, erkennt man es...
    Soll ich mit dem Macbook jetzt einfach zu Gravis gehen (habs über Unimall gekauft) oder muss ich vorher noch was anderes machen?
    Gruß
    Markus
     
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Nee, geh einfach zu Gravis...
     
  3. mr.drinkalot

    mr.drinkalot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2003
    ab zu gravis, ist ja ein zertifizierter händler. aber beim nächsten kauf gehts du lieber zu apple on campus, ist billiger.

    BTW: ich glaube die macuser sind die kleinisten user überhaupt!
     
  4. Lutz_16

    Lutz_16 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Das mit dem schlechten Display ist ein absoluter Witz! Außer einer (unbewiesenen) Meldung bei MacTechNews vor mehreren Monaten wurde nie mehr etwas von den angeblich schlechteren Displays gemeldet, soll heißen: Nur weil irgend ein Erbsenzähler sein Display schlechter fand als das seines Bekannten und deshalb die Displaynummern verglichen hat, dann heißt das noch lange nicht, dass alle Displays mit dieser Fertigungsnummer schlechter sind als die anderen. Für diese Behauptung hat es nie einen Beweis gegeben. Irgendwo kann man auch alles übertreiben!
     
  5. expios

    expios MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2006
    Was heist den hier Erbsenzähler? Gerade von Apple ist man absolut gute Qualität gewöhnt, was die Macs ausmachte war vor allem leise Notebooks. Fiepende Macbooks/Pros, das ist schon unglaublich. Ok wenn man das 1000Euro Macbook betrachtet können Fehler auftreten, irgendwo muss man sparen, denn für denselben Preis findet sich nichts, kein Fast-Subnotebook mit Doppelkernprozessor und der Austattung.
    Dennoch schau dir mal die Umfrage an, gerademal 80% findet das Macbook gut.
    In unserem Institut sind viele zu Apple geswitcht, aber fast jeder musste es mindestens schon einmal beim Händler abgeben, egal ob schwarzes Macbook, oder Pro. Ich höre nichts gutes mehr über Apple.
    Ich bin Apple Fan und bin absolut fassungslos was ich im Netz über die Qualität der Books lese. Man liest hier und da: " es ist halt verständlich, dass der Mensch sich lieber beschwert, als ein Lob auszusprechen deswegen gibt es halt soviele Beschwerden...", das würde stimmen, wenn man mal hier und da eine Beschwerde hat. Aber wir reden hier über eine Quote von ca. 20%.


    Eine Entschuldigung, dass der Prozessor-Switch halt seine Opfer hat, gilt nicht, denn Apple muss selbst wissen, wieviel Zeit sie zum Testen benötigen, man hätte ja den Switch einfach verschieben können.

    Bitte schiesst nicht auf diejenigen, die sich über die Macbooks beschweren, denn sie sind die Opfer.
     
  6. Mogg

    Mogg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2006
    und zum Thema Display:

    es gibt keinen Sichtwinkel auf das Display, in dem alles korrekt dargestellt wird. Vor allem beim schwarzen Bildschirmschoner, es ist immer oben oder unten "grau". Das kann doch nicht sein?
     
  7. Lutz_16

    Lutz_16 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Ja, das ist normal!
    @expios
    Du schließt also von einer Grundgesamtheit von 450 auf 700.000 MacBook-Besitzer?! Das ist ja interessant!
     
  8. expios

    expios MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2006
    ja, das nennt sich Hochrechnung. 700000 ist ganz schön optimistisch,wir gehn ja nur von Deutschland aus.
    Du nimmst das wohl persönlich, wenn jemand jemand etwas negatives über Apple sagt. Schön du hast ein funktionierendes Macbook und freust dich. Für Dich wiegen die positiven Argumente des Macbooks mehr als die negativen. Denk mal an die Anderen, die kein so tolles Macbook haben. Für die ist halt ein leises Notebook eine Kaufentscheidung, da kann weder das tolle MagSafe, Remote oder Duo Core darüber hinwegtrösten.

    Und: "Ja, das ist normal" , ist wohl kaum eine gute Entschuldigung für ein schlechtes Display und ist überhaupt nicht hilfreich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2006
  9. Lutz_16

    Lutz_16 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Was soll ich sonst antworten. Die unterschiedliche Ausleuchtung ist nun einmal "normal" und sicher kein Reklamationsgrund.
    Ach ja, ich habe übrigens auch so ein "schlechtes" Display erwischt. Ich verstehe nur nicht, dass es eine genau so hohe Anzeigequalität besitzt wie die "besseren". Habe ich nebeneinander verglichen. Diese Antwort war für @Mogg jetzt genau so wenig hilfreich, weil sie nicht das ist, was er hören wollte ("Das kann doch nicht sein.")
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage bevor Gravis
  1. bosk
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    710
  2. Henrik87
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    426
  3. Mittagspause
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    262
  4. bRz
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    127
  5. Aladin033
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    97

Diese Seite empfehlen