Frage an MBP Besitzer - Touchpadverhalten beim MBP?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von eintausendstel, 21.05.2006.

  1. eintausendstel

    eintausendstel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    Hallo an Alle ...

    also, um herauszufinden ob bei meinem MBP ein Fehler vorliegt, oder ob ich mir das Ganze nur einbilde, bitte ich mal die Besitzer des MBP ihre Meinung zum Touchpad hier zu posten.

    Zu meinem Problem ...
    1. Ich hatte zuvor ein PB 1,5Ghz und bin dann auf das MBP umgestiegen.
    Mir ist dabei aufgefallen, daß das Touchpad des MBP lange nicht so sensibel reagiert wie das des PB. Besonders schlimm ist, daß manchmal der Courser "hängt" - vorallem wenn ich mit der Bewegung in der Mitte des Pads anfange, muss ich des Öfteren drei- bis viermal nachfassen, bis sich der Courser wieder in Bewegung setzt.
    Auch hab ich das Gefühl, daß bei einem Klick die Reaktion mit etwas Verzögerung umgesetzt wird - nicht schlimm und auch zu verschmerzen - aber eben doch anders als bei meinem PB.

    2. Ich habe es so eingestellt, daß ich durch tippen auf das Pad auch einen Linksklick machen kann - soweit so gut - wenn ich aber zum Beispiel etwas Kleines doppleklicken will springt der Courser nach dem ersten Klick hin und her, so daß ich manchmal beim zweiten Klick das Icon nicht mehr erwische und den Courser neu positionieren muss.
    Ganz besonders nervig ist es im Finder. wenn man dort in einem Fenster auf die Rollpfeile mehrmals hintereinander Klickt um zu scrollen, springt der Courser oftmals in das fenster und öffnet eine Datei, auf die er zufällig gesprungen ist. Das ist mir beim PB zuvor nicht passiert :(


    Ich habe jetzt schon zum dritten Mal das Pad tauschen lassen - nicht deswegen, sondern weil beim ersten Book das Upper Case verbogen war, beim zweiten das Pad an einer Ecke hochgebogen und gerissen und beim Dritten funktionierte die Taste am Pad gar nicht.

    Aber bei jedem dieser Pads habe ich die oben beschriebenen Probleme gehabt. Nun weiß ich nicht so recht, ob ich mir das nur einbilde und das ganz normal ist, oder ob irgendwas auf dem Board bei der Signalverarbeitung des Pads nicht stimmt.
    Ehrlich gesagt traue ich mich ja fast schon nichtmehr zu Gravis, um mich dort wieder zu beschweren und das Pad wieder tauschen zu lassen :(

    Habt ihr ähnliche Probleme mit euren Pads oder ist das wirklich nur Einbildung von mir ... ?
     
  2. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    01.04.2006
    Jein

    Bei mir reagiert das Touchpad empfindlich und auf der ganzen Fläche. Ich hatte einmal eine Einstellung bei der ein Tippen auf dem Touchpad dem Mausklicken gleich kam. Das Touchpad war so empfindlich (oder ich so unempfindlich), daß es ständig die Aktionen des Mausklickes machte. Also habe ich es wieder rückgängig gemacht. Ansonsten habe ich überhaupt keine Probleme mit dem Touchpad.
     
  3. trphoto

    trphoto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Schonmal probiert, "versehntliche Trackeingaben ignorieren", auszuschalten? Damit bin ich nicht klargekommen. Jetzt ist es perfekt.
     
  4. flo_da_ho

    flo_da_ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Ich habe zwar kein MBP aber ich wollte es mal im Shop austesten. Dann ist mir das gleiche aufgefallen. Der Cursor war nur sehr schwer auf die gewünschte Stelle zu bringen. Bei den MBP daneben war es DEFINITIV nicht so. Also keine Einbildung.

    Nun ist die Frage ob es tatsächlich an der Einstellung liegt. Bei meinem iBook G4 habe ich die Einstellung auch aktiviert und keine Probleme. Warum als jetzt.

    MfG Florian
     
  5. eintausendstel

    eintausendstel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    ich hab alle einstellungen wie bei meinem PB auch und trotzdem hab ich die probleme. ich hab aber auch alle möglichen einstellungskombinationen durchprobiert - ohne erfolg
     
  6. trphoto

    trphoto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2005
    ...dann weg damit!
     
  7. eintausendstel

    eintausendstel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    hmm? die gucken mich schon ganz komisch an bei Gravis - und jedesmal wenn ich den laden betrete laufen die verkäufer ganz panisch in die hinteren räume und verstecken sich :(

    aber hilft wohl nichts ...

    aber dann sollte ich diesmal worauf bestehen? das sie das board wechseln ? den am pad scheints ja dann nicht zu liegen ...
     
  8. flo_da_ho

    flo_da_ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Am besten bestehst Du darauf, dass das Pad funktioniert :D. Wie ist deren Sache.

    MfG Florian
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage MBP Besitzer
  1. bosk
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    715
  2. bRz
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    128
  3. nordmond
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    334
  4. sabll
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    409
  5. bigweo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    178