Fotos in iPhoto selbst verwalten ;-) (Toller Titel ich weiß, aber ich meine das...)

Diskutiere mit über: Fotos in iPhoto selbst verwalten ;-) (Toller Titel ich weiß, aber ich meine das...) im Mac OS X Apps Forum

  1. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Hallooo
    Es kann sein, dass die Frage schon tausendmal gestellt wurde, aber ich konnte mit der Suchfunktion nichts finden...
    Also: Ich möchte gerne die Ordner meiner Fotos selbst verwalten. Gibt es da bei iPhoto eine Einstellungsmöglichkeit ähnlich der bei iTunes, mit der man einfach die "Selbstverwaltung" und das automatische Kopieren neu importierter Fotos in den iPhoto Ordner deaktivieren kann?
    Achja... nochwas... wie kann ich über iPhoto Dateinamen oder Erstellungsdatum auf Dauer verändern?


    THX und Grüße

    Felix
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Geht im neuen iPhoto 06.
     
  3. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Danke...
    Habs gerade in nem anderen Fred gelesen...
    Das wird mich dann wohl bald zu einem iLife 06 Eigentümer machen...
    Das Problem mit den Dateinamen und den Erstellungsdaten bleibt, denn viele meiner Fotos haben eben nur diese bescheuerten DSC XXXXXX Namen... Die werden ja von den Kameras zugewiesen. Damit lässt sich natürlich nix organisieren. Die meisten Fotos haben zudem ein falsches Datum...
    Somit muss ich, wenn ich mein System mal neu einrichten müsste (ist schonmal vorgekommen ;-)) alle Fotos in stupider, stundenlange Einzelarbeit wieder neu organisieren, da eben wg. der blöden, vermutlich mehrfach vergebenen Dateinamen und der falschen Daten keine vernünfitge, auch nur ansatzweise zutreffende Ordnung durch iPhoto hergestellt werden würde.

    Also da bräuscht ich dann schon noch einen Tipp...
     
  4. worf

    worf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Hallo FlixdaCat,

    das mit dem Ordner ist erst in iLife06 möglich (leider).
    Wozu willst du die Dateinamen ändern ?
    Der Titel ist doch z.B. auch in Spotlight verfügbar.

    LG Worf
     
  5. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Das Erstellungsdatum des Fotos (nicht der Fotodatei) kannst Du defekter Link entfernt ändern.
    Die Dateinamen solltest Du vor dem Import durch iPhoto ändern. Also die Fotos von der Kamera mit dem Programm "Digitale Bilder" importieren.

    edit:
    Das Umbenennen kannst Du Dir mit einem Automator-Skript vereinfachen.
     
  6. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Danke für die schnelle Antwort.
    Warum ich die Dateinamen und nicht nur die Titel ändern will: Wenn ich iPhoto lösche geht auch die Zuornung der jeweiligen Titel verloren und alles ist durcheinander...
    Das Problem mit den Dateinamen habe ich jetzt ganz anders gelöst: Ich habe die Fotos exportiert und als Dateinamen die Titel zuweisen lassen. Das hat recht gut und flott funktioniert. Jetzt nur noch die "alten" Fotos löschen und die "neuen" wieder importieren.
    Der ExifRenamer ändert aber doch auch nur die Dateinamen nach einem festgelegten Schema, z.B. dem Datum. Das Datum selbst kann ich damit nicht ändern, oder übersehe ich da was?
     
  7. Hot Rod

    Hot Rod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Ich habe mir ein Automator-Skript gemacht, dass die Dateinamen umbenennt und die Bilder dann in iPhoto importiert. So muss ich die Fotos nur einmal anklicken, einen Dateinamen festlegen und umbennen und importieren geht von selbst.

    Die Möglichkeit eine eigene Ordnerstruktur zu verwenden wird mich wohl auch zu iLife 6 treiben.
     
  8. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Ja, das tust Du. Die Kamera selbst schreibt beim Erzeugen des Bildes Daten in die Bilddatei selbst hinein, u.a. Blende, Helligkeit und auch das Datum und die Uhrzeit. Diese Daten kannst Du Dir in iPhoto anzeigen lassen, aber ohne ein Programm wie ExifRenamer nicht ändern.

    edit:
    bin mir aber nicht sicher, ob Du das Exif-Datum ändern wolltest.
     
  9. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Habs gefunden. Hatte nur in den Einstellungen rumgewühlt. Danke. Kann ich denn auch einstellen, dass nur das Datum geändert wird, und der Dateiname nicht?
     
  10. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Habs doch nicht gefunden... :-(
    Bzw. ich kann zwar das Datum ändern, dem entsprechend ich die Fotos umbenenne, aber das Datum, nachdem iPhoto sortiert, welches auch immer das ist (was ist ein "Exif-Datum"?), kann ich nicht ändern. Wenn doch erklärs mir bitte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fotos iPhoto selbst Forum Datum
iPhoto erkennt keine Live Fotos Mac OS X Apps 27.11.2016
iPhoto unter 10.7 nach Fotos unter 10.11 Mac OS X Apps 25.11.2016
Umstieg auf FOTOS – kann man die "alte" iPhoto Mediathek löschen? Mac OS X Apps 15.10.2016
Wie von iPhoto 09 (10.6.8) zu Fotos (El Capitan) Mac OS X Apps 29.09.2016
iPhoto in Fotos überführen Mac OS X Apps 28.09.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche