Fotos im iMovie

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Jeannine, 31.05.2004.

  1. Jeannine

    Jeannine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2003
    Hallo Zusammen

    Ich habe ein Problem, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

    Ich möchte aus meinen Fotos, die ich im iPhoto habe, einen Film machen. Ich gehe ins iMovie und gehe unter Fotos. Dort wähle ich die Fotos aus, die ich dann mit Titel usw. bearbeite. Nun habe ich aber gesehen, wenn ich den Film abspielen will, die Bildqualität der Fotos nicht mehr so scharf ist. Wenn ich dann alles ins iDVD exportiere und auf eine DVD brenne, sind die Bilder weder auf dem Mac noch auf dem Fernseher so scharf wie im iPhoto. (sie sind auch im iMovie, bevor ich sie brenne, nicht mehr so scharf)

    Kennt jemand dieses Problem und kann ich da irgendwo etwas einstellen, dass die Bilder genau gleich scharf sind wie im iPhoto?

    Besten Dank für Eure Hilfe
     
  2. one.of.two

    one.of.two Gast

    Hallo Jeannine,
    du kannst auch eine Sammlung von Bildern in iPhoto über "Eportieren/ Quick Time" zu einem Movie machen und dann das .mov über Toast brennen. Ist doch auch sinnvoller und bequemer als Über iMovie :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.05.2004
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Hat vielleicht was mit der PAL Auflösung zu tun. Bin gerade dabei den USA Trip zu schneiden. Füge dazu jeweils Karten Screenshots der Strecke hinzu. Die sehen nicht besonders gut aus. Ist ja auch 72 dpi.
    Möchte aber auch mal gerne wissen in welcher Auflösung Bilder am besten funzen. habe auch im Buch von Galileo (iMovie und iDVD) nichts gefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2004
  4. Kernel Siro

    Kernel Siro Banned

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.05.2004
    Versuchs mal mit iPhoto soviel ich weiss kann man da auch Photo Sequenzen erstellen.
     
  5. Mogli

    Mogli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    du kannst im iPhoto bei den Einstellungen die Wiedergabequalität einstellen....

    Vieleicht ist es das.......kann es aber auch nicht genau sagen...

    Stell dort mal für "Hohe Qualität" ein und mach ein Häckchen bei "verbesserte Viedeowiedergabe"
     
  6. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    17.07.2002
    Najoa, wenn ein Foto von 2048x1576 in JPEG auf ca. 756x572 Pixel in MPEG runtergerechnet wird, geht die Schärfe halt verloren...
     
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    versuch mal - falls möglich - die fotos ausserhalb von ilife in der grössse anzupassen (PS oä.) ich hab meine bilder immer über menü importiert, und da war dei qalität nicht so schlecht (imovie 2 und PS).

    klarerweise ist PAL nicht mit megapixelauflösung vergleichbar.

    gruss
    wildwater
     
  8. MickelGA

    MickelGA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2004
    Es könnte noch eine andere Lösung geben


    Um die Umsrechnung der Bilder ins PAL-Format zu umgehen, kann man, wenn man hat, FinalCut zu Hilfe ziehen. Dort eine neue Sequenz mit Hoher Auflösung anlegen und diese dann exportieren als Foto-JPG. Vor allem kann man dann die Länge der Standzeit einzelner Bilder variieren und z.B. mit Musik syncronisieren. Mal versuchen.
    Mickel ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen