Fotodrucker von Epson (PictureMate) und eine Nähmaschine...

Diskutiere mit über: Fotodrucker von Epson (PictureMate) und eine Nähmaschine... im Peripherie Forum

  1. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.10.2004
    es ist bald wieder Weihnachten. Und meine Mutter wünscht sich ein Gerät, mit dem man zuhause die Fotos ausdrucken kann. Nachdem wir nur noch Knips-Digicams haben, und die Photos unsortiert Ihr Dasein auf unseren Platten fristen kommt meine Mutter nicht mehr an die Bilder 'ran.

    Daher wollte ich mal so einen Photodrucker unter den Weihnachtsbaum legen.

    Hier in Münster wurde mir der Epson PictureMate PM500 angeboten (für 169,-), dieser ist allerdings bei Epson nicht mehr gelistet. Scheint aber lt. druckerchannel.de ein gutes Gerät zu sein.

    Bei Epson ist der Epson PictureMate PM240 als "bestes" weil teuerstes Gerät gelistet. Ist das der Nachfolger? Kennt sich damit jemand aus? Wäre klasse, wenn jemand von seinen Erfahrungen mit Photodruckern schreiben könnte.

    Außerdem wünscht Sie sich eine Nähmaschine, eine einfache, leichte, die nicht unbedingt vor Funktionen strotzen sollte... (Bin ich da bei Peripherie noch richtig, oder sollte ich die Anfrage einer Empfehlung für eine Nähmaschine besser in die Bar packen ;-) ?)
     
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    ich würde nicht zu einem speziellen Photodrucker raten. Entweder ein "normaler" Tintenstrahldrucker, weil man damit mehr machen kann als nur Bilder ausdrucken, oder die Bilder von einem der vielen Services ausdrucken lassen. Entweder übers Netz oder, falls ihr keinen schnellen Internetzugang habt, per Speicherkarte im Drogerieshop ums Eck. Das kommt auf die Dauer auf keinen Fall teurer, und die Qualität ist in der Regel gleich gut oder besser. Die Drogerieshop-Variante ist für Technik-Laien die einfachste Lösung.
    Schenk Ihr lieber eine Nähmaschine, und dazu einen einfachen Kartenleser und ne SD-Karte mittlerer Größe.
     
  3. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Deine Nähmaschine wirst Du hier nicht finden :D

    Ansonsten, was den Drucker angeht, würde ich aktuell für den reinen Fotodruck diese Kodak-Dinger kaufen. Das Gerät kostet nicht die Welt, produziert recht annehmbare Papierbilder und wird Deiner Mutter mit Sicherheit genügen.

    Die Bedienung ist entsprechend einfacher wie bei einer modernen Nähmaschine ;)
     
  4. Saintine

    Saintine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.03.2005
    Die Geräte sind alle Recht gut... Problem sind leider immernoch die teuren Patronen. Da ist man mit nem Laserwriter besser dran :)
     
  5. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Ähm, die bekommen aber die Qualität nicht in dem Umfang hin, oder die Lasersrucker haben nicht vier, sondern sechs Farben. Wobei sie dann jeden Preisrahmen sprengen :D
     
  6. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.10.2004
    Laserprinter haben wir. Wir brauchen echt was, wo nachher etwas nettes rauskommt, dass wie ein photo aussieht. und was man in ein album kleben kann. preis sollte erstmal keine rolle spielen. erstmal :)
     
  7. hurrycane

    hurrycane MacUser Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2005
    Guten Tag,
    schau doch mal bei Kodak rein. Die haben 10x15 Thermosublimations-Drucker welche nach den Farben noch eine Schutzschicht aufbringen. Die Fotos sehen aus, wie aus dem "Bilderladen", sind allerdings mit etwa € 0,50 nicht eben billig. Preiswert wäre wohl das Wort der Wahl, denn die Qualität ist überzeugend.

    Eine weitere Alternative sind (für mich) alle modernen Canon-Drucker. Über "Pict-Bridge" sind auch Ausdrucke ohne Computer möglich. Hier liegen die Kosten so etwa bei € 0,30.

    hurrycane
     
  8. joopie21

    joopie21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.10.2004
    was haltet ihr von den epson-geräten?
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.385
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Von Epson gibt es keine Kombi-Geräte Drucker/Nähmaschine.

    Achso, wir sind nicht in der Bar... dann tschüss!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fotodrucker Epson (PictureMate) Forum Datum
Kaufberatung: hochwertige Fotodrucker Peripherie 25.11.2014
Suche guten Fotodrucker Peripherie 04.01.2012
Preiswerten Fotodrucker oder Online-Fotodienst...? Peripherie 12.10.2011
Guter, günstiger A3-Fotodrucker? Tinte bevorzugt. Peripherie 16.05.2011
Wie Fotodrucker DPP-FP55 an MacBook Pro betreiben? Peripherie 19.12.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche