Formel 1 Festplattengeräusch

Diskutiere mit über: Formel 1 Festplattengeräusch im MacBook Forum

  1. hygieia21

    hygieia21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Hi!

    Ich bin "stolzer" Besitzer eines 15" PowerBooks (1,67 GHz PowerPC G4/ 1 GB DDR2 SDRAM), aber habe leider seit einiger Zeit ein Problem: Das PB startete nicht mehr von der Batterie, also hab ich es als Garantiefall bei Apple eingereicht, die den Fehler auch durch den Austausch des Battery Connectors behoben haben. Zuvor wurden sowohl Main- als auch DC-In Board ausgetauscht, was den Fehler nicht beseitigte.
    Jetzt läuft alles wieder gut, doch leider macht die Festplatte nun so komische Geräusche - sie hört sich an, als sei sie ein kleiner Rennwagen drin, der mal richtig Gas gibt, dann aber wieder abbremst. Muss das PB viele Arbeitsprozesse verwalten, ist das Geräusch ständig zu hören.
    Weiß jemand einen Rat?

    Danke! :)
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hi,

    also "normaler weise" ist die platte nur als ein ganz leises hintergrund rauschen wahr zu nehmen! wenn du also eine kleine turbine drunter stecken hast, würde ich mir schon gedanken, machen, um so mehr, dass das geräusch durchgehend ist! es könnte ein indikator für ein baldiges ableben der festplatte sein! so viele prozesse gibtßs nicht, dass sie permanent am sägen wäre, ist schliesslich keine serverplatte!

    also schön die daten weg sichern! aber das rennwagen-geräusch ist ehe für das dvd-laufwerk üblich, wenn was eingelegt ist, und direkt beim booten ausgelesen wird! schon mal nachgeschaut !?!

    fakt ist nun mal, sollte das doch die platte sein, sie wird nicht mehr lange leben! (wo hast du den rechner her, dass da die sachen so nach und nach versagen !?! happy ebay store !?!)
     
  3. hygieia21

    hygieia21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Könnte es vielleicht ((((hoffentlich)))) auch die Lüftung sein???
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Probier mal Temperox aus, das zeigt dir die Geschwindigkeit der Lüfter an.

    MfG, juniorclub.
     
  5. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    ich weiss nicht, was du mit dem rechner so machst, aber bei dem 15" pb schaltet sich der lüfter kaum ein! da muss er schon richtig dvd´s laufen lassen, oder sonst was für benschmark machen, damit einer der beiden lüfter irgendwann von sich hören lässt! also ich habe beide noch nie gehört!
     
  6. hygieia21

    hygieia21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Die Lüfter scheinen es nicht zu sein - man hofft ja immer auf das kleinere Übel!
    Muss ich wohl mal die Festplatte überprüfen lassen und mich auf zum Service Provider machen!
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!
    :D
     
  7. hygieia21

    hygieia21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Ha, scheint wohl doch das "kleiner Übel" zu sein - Temperox hat folgende Daten ausgespuckt: s. Anhang.
    Kann mir da jemand weiterhelfen???
     

    Anhänge:

  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    wann läuft der lüfter an ?!! doch nicht durchgehen !?!. wenn du also den rechner frisch aufklappst, und noch gar nichts gemacht hast, darf der lüfter keinen ton von sich geben lassen, auch bei der normalen täglichen arbeit nicht! er schaltet sich echt bei ziemlich grossen belastungen erst ein! der rechte lüfter ist dafür da, um die platte zu kühlen.
     
  9. hygieia21

    hygieia21 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2006
    Der Lüfter schaltet sich an, sobald ich den Rechner starte, dann auch durchgehend, wie ein Rennwagen eben (beim scrollen, beim Öffnen von Programmen, bei jedem kleinen ****).
    Was kann ich tun, oder muss ich damit zum Service Provider?
     
  10. Junior-c

    Junior-c Gast

    PowerSupply ist ja auch warm genug. Immer über 60°C? Bei mir startet nur der linke Lüfter wenn ich über 63° komme und kühlt dann auf 59° runter. Aber ich habs noch nie geschafft den rechten Lüfter anlaufen zu lassen, vielleicht ist er ja kaputt, aber der Linke reicht bei mir eh aus um alles "kühl" zu halten. Komische Sache bei dir. Würde den Service kontaktieren.

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Formel Festplattengeräusch Forum Datum
Pfeifen auf MacBook Pro Late 2011 - Festplattengeräusch? MacBook 20.12.2012
Macbook C2D Festplattengeräusch MacBook 30.11.2006
PowerBook G4 15" - Welches Festplattengeräusch ist normal? MacBook 27.05.2004

Diese Seite empfehlen