Format von MP3-CDs

Diskutiere mit über: Format von MP3-CDs im iPod Forum

  1. JochenN

    JochenN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.12.2002
    Hallo Gemeinde,

    (bis ich den iPod direkt im Auto verwenden kann, habe ich folgendes Problem):

    der CD-Player meines BMW (5er, neues Modell) kann angeblich MP3s abspielen. Wenn ich allerdings eine solche einlege, kann ich die CD nicht zum Abspielen auswählen, was für mich darauf hindeutet, dass der Player das Format der CD nicht erkennt.

    Ein Grund kann wohl sein, dass ich mit meinen Mac-Bordmitteln (Toast LE, war neulich bei einer Mac-Zeitschrift dabei) nur CDs schreiben kann, die hybrid für Mac HFS+ und DOS geeignet sind. Eine Software, die "reine" FAT-CDs schreibt habe ich nicht.

    Daher meine Fragen:
    a) können andere BMW-"User" dieses Verhalten bestätigen?
    b) Gibt es für den Mac eine (kostenlose) Software, die DOS-CDs schreiben kann? (Ich weiß, Toast Vollversion kann das wohl, habe ich aber nicht)
    c) Zusatzfrage: Was ist eigentlich in der Praxis der Unterschied zwischen "MP3-CD" und "Daten-CD/DVD", den man in iTunes in den Voreinstellungen auswählen kann.

    Die eleganteste Möglichkeit wäre natürlich, den iPod direkt im Auto verwenden zu können, dafür habe ich aber (außer dem recht konfus beschriebenen ice>Link:iPod von Dension) noch keine Lösung gefunden...

    Herzlichen Dank im voraus für sachdienliche Hinweise!
     
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.142
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    856
    Registriert seit:
    18.03.2004
    hi JochenN,

    ...ich würde mal ganz vorn anfangen:

    • Verschiedene Rohlinge probieren.
    • Mal nur ein oder kein Unterverzeichnis anlegen.
    • ...mal nur bis ca. 256 mp3s auf den Rohling brennen
    • den Hersteller des Radios interviewen, was da los sein könnte.

    Gruß Difool
     
  3. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Car-CD-Player stolpern in der Regel entweder über Ordnerstrukturen auf der CD, Daten die nicht zum MP3 gehören (Cover etc.) oder über zu hohe ID3-Tag-Versionen.

    Ich kenne Toast LE nicht, aber wenn es da die Möglichkeit gibt, als sog. „MP3-CD” zu brennen, wäre das mit Toast die richtige Wahl.

    Steht darunter: ;)
    „Daten-CDs/DVDs enthalten alle Dateien einer Wiedergabeliste. Diese CDs/DVDs können möglicherweise in einigen Playern nicht wiedergegeben werden.”

    Dabei gehts um Daten wie Cover etc., die im File selbst abgespeichert werden. Nicht gut für Car-CD-Player. ;)

    Wenn du die Möglichkeit hast, aus iTunes direkt zu brennen:
    Als Format MP3-CD wählen – in der zu brennenden Playlist die kleine Spalte ganz links anklicken (dadurch werden die Files ohne Ordner gebrannt) – und Brennen.

    Sollte der Player sich dann immer noch weigern, hilft es vielleicht, die ID3-Tag-Version auf 1.1 zu ändern. (iTunes Menü -> Erweitert -> ID3 Tags konvertieren…)
    Vorsicht! Dadurch werden aus dem File die Cover entfernt!

    Solltest du in deiner Bibliothek AAC-Files haben, kannst du es getrost vergessen. Die müsstest du vorher erst in MP3-Files konvertieren.
     
  4. JochenN

    JochenN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.12.2002
    => Genau die Ordnerstrukturen sollten eigentlich gehen, zumindest lt. den Bildern in der Bedienungsanleitung...
    Toast LE kann leider nur HFS/PC hybrid und HFS+/PC hybrid. Ist eben eine kostenlose Version, ich will mich da auch gar nicht beschweren.

    => Ich möchte hier nicht als RTFM-Verweigerer dastehen :rolleyes: aber genau die von Dir angegebene Erklärung in iTunes fand ich irgendwie wenig erhellend. "enthalten alle Dateien einer Playlist": Das tut es bei MP3-CD IMHO auch...

    Das mit der "kleinen Spalte" muss ich mal suchen und probieren. Ich möchte nämlich eigentlich die Ordnerstruktur erhalten, weil der Player das angeblich kann, s.o.

    Fast alle meine Files in iTunes sind AAC, weil ich das Filesize-zu-Qualität-Verhältnis einfach besser finde. Habe gerade eine größere Aktion hinter mir, alle Files zusätzlich in MP3s zu wandeln und separat, d.h. außerhalb von iTunes zu speichern (eben für's Auto, ich weiß, man soll nicht zwei verlustbehaftete Verfahren hintereinander anwenden, aber für's Auto reicht das allemal...)

    Herzlichen Dank allen für die Tipps und die Hilfe!!!
     
  5. Hallo Jochen, bei meinem CD/mp3-Player im Auto lags eindeutig an den ID-Tags. Mein Player kann nur bis 2.2 lesen, alles andere wirft er wieder aus. Und Ordner lesen kann er auch nicht …
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Format MP3 CDs Forum Datum
Welches Format / Bitrate verwendet ihr für Filme? iPod 23.12.2007
Low-Level format für iPod iPod 21.11.2007
Welches Format?? iPod 20.04.2007
Probleme mit Shuffle Format unter MAC OS iPod 21.04.2005
iPod - welches Format für Mac & Win iPod 12.02.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche