Formac Studio TVR - Softwareproblem

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von bigweo, 20.06.2005.

  1. bigweo

    bigweo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    01.03.2005
    Hallo Leute,

    seit heute hab ich endlich mein Formac Studio TVR. Ich habe allerdings folgendes Problem: die Qualität des TV Bildes ist gelindegesagt Müll. Ich benutze die aktuellste Version 3.2 unter Mac Os X 10.4.1

    Ich wollte das Teil schon wieder einpacken, da die Qualität für so ein teures Teil nicht befriedigend ist, bis ich auf Vidi gestoßen bin. Ich hab es natürlich gleich ausprobiert und siehe da, die Qualität ist um Welten besser.

    Meine Frage nun: Woran liegt das, dass das TV Bild mit der originalen Software so extrem pixelig und mit Vidi allerdings top? Ich kann mir das nicht erklären.
    Ich benutze das Teil mit einem Mac Mini 1,42GHz/512MB und wie bereits gesagt 10.4.1

    gruß
    bigweo
     
  2. ottoerich

    ottoerich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    kein Fenster

    hallo, bei mir läuft das Programm nicht mehr?! Ich habe Tiger installiert (wie dumm von mir) und bei Formac tvr 3.2.0 erscheint noch nicht einmal das 'Guckfenster'. Ich habe dann eimal ein Powerbook angeschlossen mit 10.3.5: alles prima! Weißt du Rat?
     
  3. bigweo

    bigweo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    01.03.2005
    Hi,

    ich benutze jetzt Vidi und mit dem funktioniert es jetzt. Ärgerlich ist nur, dass die original SW nicht ordentlich funktioniert.

    mfg
    bigweo
     
  4. ottoerich

    ottoerich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Formac tvr 3.2.0

    Mist: bei mir läuft gar nix mehr unter 10.4.1, auch nicht mit "Vidi". Dort habe ich nur ein schwarzes bzw. grau meliertes Bild. Unter Panther war alles okay, auch die Originalsoftware von Formac lieferte ausgezeichnete Bilder, alle Features funzzten. Nun ist Essig, das fenster mit dem eigentlichen Bild öffnet sich nicht. Bei Sendersuchlauf werden einzelnen Sender korrekt angezeigt. Der Support hat sich bis dato nicht gemeldet (gestern eine Nachfrage per E.Mail). Ich habe Kabelanschluss. Ausgeschlossen ist eine Fehlfunktion von dieser Seite, da die Karte mit einem hier angeschlossenen Powerbook G4 lief.
     
  5. ruegge

    ruegge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Was ist Vidi?

    Hallo,

    habe dasselbe Problem. Was ist Vidi? Wo finde ich vidi?
     
  6. ottoerich

    ottoerich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    ich habe Tiger ein zweites Mal installiert, nun läuft alles :)
     
  7. bigweo

    bigweo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    01.03.2005
    Hallo,

    @ruegge:
    auf defekter Link entfernt findest du vidi.

    @ottoerich:
    Tiger neu installiert und zuerst auf 10.4.2 geupdatet oder zuerst die original Software installiert?

    mfg
    bigweo
     
  8. Universum

    Universum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Na, gibt es inzwischen eine Lösung ?
    Ich habe das gleiche Problen mit OSX 10.4: Die Studio TVR Applikation 3.5.0 auf unseren G4 Powerbooks kommt nicht hoch.
    Komischerweise läuft es bei uns aber auf einem alten G3 iMac (aber zu langsam).
    Kennt jemand eine andere Lösung, wie man mit einem USB1.1 / Firewire Powerbook 12 Zoll analoges Kabel-TV sehen kann ? Für ein anständiges Bild braucht man ja wohl USB2 oder Firewire.
    Jochen
     
  9. ruegge

    ruegge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Bei mir klappt's seit einiger Zeit wieder. Woran's gelegen hat, weiß ich leider nicht mehr. Versuche folgendes:

    - Letzte Tiger-Updates aufspielen
    - Formac mit dem Installer deinstallieren
    - auch die Dateien com.formac in den preferences löschen
    - Auf der Formac-Seite über /service.html die Software erneut herunterladen und installieren

    Bei mir lag's wohl daran, dass Tiger bis zu einer bestimmten Version sowohl mit Formac als auch mit Toast nicht klarkam. Nach Tiger-Update war glaube ich alles ok.
     
  10. ruegge

    ruegge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Nachtrag:

    Habe mir eben Vidi-Software heruntergeladen. Läuft unter 10.4 - Werde sie testen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen