Formac Gallery 1740 an DOSe und kein Bild, Hilfe...?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von dryhabanero, 19.05.2004.

  1. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.12.2002
    Hallo Forum,

    ich habe heute meinen Formac 1740 Gallery ADC bekommen und ihn per ADConnect an den DVI Ausgang meiner Radeon 7500 (original ATI Retail) an die DOSe angeschlossen. Leider bekomme ich kein Bild, der Bildschirm bleibt dunkel, die Statusleuchte am Monitor pulsiert jedoch.

    Ich habe die Monitoreinstellung vorher auf 60Hz gestellt, mangels Modell jedoch die Einstellung auf Siemens MCM2102 belassen. Ich habe alle Kabelverbindungen überprüft, alles passt.

    Muss man bei der ATI-Karte noch irgendwie den DVI Ausgang aktivieren...? Oder gibt's sonst noch einen Haken, den ich übersehen haben könnte? Leider kann ich den Monitor nicht direkt am Mac testen, da ich (noch) keinen G5 (für den der Formac gedacht ist) habe und weder am iBook noch am eMac ein DVI Ausgang vorhanden ist...

    ...ich würde es wirklich hassen, den Monitor zurück zu schicken :mad: :mad: :mad:

    danke für alle Hinweise,

    --dryhabanero
     
  2. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.12.2002
    ...niemand eine Idee? :( :( :(
     
  3. JollyRogers

    JollyRogers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    daran wirds wohl liegen.... du kannst schlecht treibereinstellungen eines anderen geraetes fuer einen neuen monitor nutzen. mal abgesehen davon das man die i. d. r. gar nicht braucht. also siemens rausschmeissen und die monitoreinstellung von 60hz auf optimal oder 50 stellen. fuer (moderne) monitore braucht man keine treiber ;)
     
  4. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.12.2002
    ...ja, hab' ich gemacht - leider kein Erfolg. Werde den Monitor wohl zurückschicken müssen. Es war einer aus dem Cyberport Diskount Elektronik Laden, die Geräte sind angeblich "Verpackung nur geöffnet Gerät nicht benutzt" ...wer's glaubt...:mad:

    --dryhabanero
     
  5. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.12.2002
    Hallo Leute,

    also wen's interessiert, ich habe das Problem gelöst. Erst 'mal habe ich den Monitor bei Cyberport reklamiert. Habe ohne Probleme und ohne Zusatzkosten per Express (kostet ca. €12.- extra) am nächsten Tag einen neuen zugeschickt bekommen. Man muss allerdings dazu sagen, dass ich den vorherigen per Vorkasse bezahlt habe und den neu georderten dann nochmal per CC. Das Geld für den ersten soll ich innerhalb 1-2 Wochen erstattet bekommen...

    Der neue Monitor war da, habe ihn mit gemischten Gefühlen ausgepackt und angeschlossen - wieder Fehlanzeige. :mad: :mad: :mad:

    Nun hatte ich naheliegender Weise den ADConnect in Verdacht und habe ihn schon 'mal eingepackt zum zurückschicken. Nachdem Wochenende ist und ich ja sonst nichts zu tun habe (mein Sohn, 7 Jahre, hat vollstes Verständnis, kann er doch solange ich hier fummel' an seinem eMac spielen...), habe ich doch noch den "Google support" ohne Ende zum Thema ausgequetscht und siehe da, ein Landsmann (obwohl yankee ... :D) hat mir den entscheidenden Tipp gegeben. Ich darf 'mal zitieren:

    "(...)it also appears to be an ordering issue between powering on monitor and pc. So I unplugged everything for a few minutes and then plugged Gallery to pc, connected Gallery power cord, turned Gallery on and then connected pc's power cord and turned it on - and voilá - it worked!" Zitat ende.

    Nun habe ich das auch versucht aber es funktionierte bei mir erst nach dem dritten Versuch in einer anderen Reihenfolge (die ich natürlich alle schön brav mitdokumentiert habe ;) ).

    Fest zu halten bleibt also folgendes:

    - Lob an die Cyberport-Jungs, freundlich und hilfsbereit.
    - Formac scheint einen Horror-support zu haben, nach all' den negativen postings
    - sie haben an der Ecke anscheinend ein ungelöstes Problem
    - das Dsiplay ist erste Sahne, kein Pixelfehler (wobei ich noch beide da habe und zur Not auch den anderen auf Pixelfehler checken hätte können ;) ;) ;) )

    @Jolly Rogers: Windooze ist es völlig wurscht was für ein Monitor da dranhängt, beim booten erkannte es(!) den neuen "Formac TFT" und verlangte nach dem Treiber (bummer). Dieses ignoriert, habe ich dann die Auflösung entsprechend eingestellt und gut war.

    Abschliessend habe ich doch noch eine Frage: nachdem ich ja plane mir einen G5 an zu schaffen, hat jemand diese Kombination (G5 und Formac Gallery) und läuft da alles?

    --dryhabanero

    "Wer sich selbst hilft, dem hilft Gott"
     
  6. Don Caracho

    Don Caracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    Ich habe die Combi G5 plus formac Gallery 1740, welch Augenschmauss! Ich muss schon sagen unter uns MacMänner, als ich alles angeschlossen habe und das neue Display per ADC in Betrieb genommen hatte, habe ich echt eine Latte bekommen! Ist einfach irre geil, super sexy und keine Komplikationen, du wirst viel Freude an dieser Kombination haben!

    ich bin sehr zufrieden damit, habe mein Gerät auch bei Cyberport gekauft!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Formac Gallery DOSe
  1. mdsbe40
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    305
    mdsbe40
    17.12.2008
  2. Horst Müller
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    407
    Horst Müller
    04.03.2008
  3. Antihero666

    Formac Gallery an PC??

    Antihero666, 29.07.2006, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    523
    Antihero666
    29.07.2006
  4. twjb
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    493
    disco
    05.10.2005
  5. Guru Spack
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    442
    Guru Spack
    03.08.2005