Formac CDRW hat den FireWire Port zerstört!

Diskutiere mit über: Formac CDRW hat den FireWire Port zerstört! im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. marijuanaRalph

    marijuanaRalph Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    hallo,

    ich wollte mit meinem iBook G4 1,33 GHz Combo Drive auch mal DVDs brennen. Natürlich würde ich von meiner Dose aus auch gerne DVDs brennen, zumal das mit den SVCDs mit dem Mac immer noch nicht so problemlos klappt wie Nero... Also eine externer Firewire Brenner.

    Erstmal ne kleine Marktübersicht gemacht: da gibts den tollen Plextor 716-UF der sieht ganz schick aus, und den Formac Devideon. Beide mit 16x DualLayer und um die 200 €. Hab ich mir gedacht das geht auch billiger. Also nen Plextor 716-A (intern ATA) gekauft (109 €) und bei ebay ein Formac FireWire-Gehäuse mit nem 10x CD Brenner drin für 30 €. Dann als alles da war wollte ich den Formac erstmal in seinem Urzustand (d.h. ohne Basteln) an meinem iBook testen - natürlich self-powered über den FireWire Port. Dabei ist dann leider der FireWire Port vom iBook abgeraucht. Also nicht wirklich abgeraucht - er funktioniert einfach nicht mehr. Die Apple Hardware-Test-CD sagt mir auch nix was ich hören will.

    Meine Frage nun: wer ist daran schuld dass meine FireWire-Port nicht mehr geht? Formac weil der Brenner zu viel Saft zieht oder Apple weil der FireWire-Port nicht genug Saft liefert? Oder bin ich am Ende selbst der angeschmierte? Eigentlich müsste Apple das iBook ja auf Garantie reparieren, oder?

    Hoffe hier kann mir einer helfen, ich möchte das FireWire eigentlich nicht missen...

    Die Site hier hat mich erst auf die Idee gebracht dass es an FireWire liegt:
    Apple-Touble
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  2. QuickSilverEX

    QuickSilverEX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    13.06.2004
    Vor 2 Jahren is mir das selbe mit einem Formac Brenner extern passiert.
    Hab mein Geld zurück bekommen und die Reperatur wurde auch bezahlt.
    Allerdings lief das alles über Cyberport.de
     
  3. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Du bist sicher, dass der FireWire Port an dem iBook vorher funktioniert hat?
    Du bist auch sicher, dass das gebraucht gekaufte Formac Teil vorher funktioniert hat?
     
  4. marijuanaRalph

    marijuanaRalph Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    also der firewire-port ist definitiv tot und ging definitiv davor auch. nur jetzt werden die externen festplatte nicht mehr erkannt. der brenner läuft einwandfrei an nem anderen book mit netzteil. würde ich das netzteil abziehen wäre der port aber wohl auch hin. dürfen die das? sich formac nennen und geräte bauen die macs kaputtmachen?
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    hatte dasselbe Problem mit nem Formac-Brenner und einem iMac-DV (G3). Nachdem ich den Brenner einmal (leichtsinnigerweise und ohne es besser zu Wissen) ohne Netzteil angeschlossen hatte, war fer DW-Port hinüber. Da beide Geräte schon weit jenseits der Garatie waren und ich den G3 auch kaum mehr benutze, hab ich aber nicht mehr versucht abhilfe zu schaffen.
    Der Brenner geht immer noch und lief zuvor (mit Netzteil) auch immer problemlos.

    Jetzt kaufe ich nur noch FW-Geräte, die nur mit Netzteil betrieben werden und ohne Netzteil erst gar nicht angeschaltet werden können!
     
  6. Iwo

    Iwo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Aus dem Gedächtnis heraus zusammengekramt: Seinerzeit machte genau das beschriebene Problem die Runde. Zunächst reihte man Formac in den Kreis der Verdächtigen ein. Bis dann herauskam, das eine falsche oder falsch beschriebene Spezifikation des FireWire Ports die Ursache war. Wäre ich an Formacs Stelle und würde mich damit nicht beschäftigen wollen, würde ich argumentieren, das es ja um kein Original Formac handeln würde und das Problem ursächlich ja auf Apples Seite zu suchen ist. Vielleicht würde es ratsam sein, sich zunächst an Formac zu wenden. Wenn dort nichts herauskommt (was ich für wahrscheinlich halte), könntest Du zumindest versuchen, von denen argumentative Munition für den nächsten Schritt, den Versuch einer Einigung mit Apple herauszuholen.
    Gruß
     
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Viel Spaß und viel Erfolg.
    ( formac ist meist schwer erreichbar und hat nach meinen Erfahrung den schlechtesten Kundenservice, den ich je gesehen hatte.Einer der Gründe weswegen ich keine Produkte von formac mehr kaufe.
    Aber vielleicht hat sich in den letzten Jahren ja etwas geändert.)
     
  8. Hast Du mal versucht, ob der Port sich mit einem PMU-Reset wieder beleben lässt?
     
  9. marijuanaRalph

    marijuanaRalph Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    also den pmu reset habe ich durchgeführt, hat aber nix bewirkt. die firewire geräte bekommen zwar strom aber werden nicht erkannt bzw gemountet. im system profiler steht der firewire port ganz normal drin.
     
  10. marijuanaRalph

    marijuanaRalph Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    Also Formac hat sehr flott auf meine Email geantwortet und natürlich - wie zu erwarten - alle Schuld von sich gewiesen.

    D.h. ich werde wohl bei Apple mit meinem Problem hausieren gehen müssen... Hat zufällig einer die besagte MacUp?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Formac CDRW hat Forum Datum
Laie hat keine Ahnung und braucht Hilfe - DVD brennen Blu-ray, DVD und (S)VCD 04.09.2014
DVD hat wesentlich schlechtere Qualität als das Original Quicktime-File Blu-ray, DVD und (S)VCD 17.12.2011
Qualitätsbalken in Toast 10 - was hat das zu bedeuten? Blu-ray, DVD und (S)VCD 25.09.2010
Diaschau hat Aussetzer Blu-ray, DVD und (S)VCD 14.03.2010
Mac Mini Blu ray - wer hat praktische Erfahrung ... Blu-ray, DVD und (S)VCD 29.12.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche