Flachbildschirm an beigen G3

Diskutiere mit über: Flachbildschirm an beigen G3 im Peripherie Forum

  1. Preetzer

    Preetzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2005
    (mein erster Beitrag, in meiner ersten Community!)

    Ich habe mir ein altes G3 Schätzchen angelacht und möchte ihm einen topmodernen Flachbildschirm verpassen. Doch wie es scheint, sind die beiden nicht füreinander gemacht.
    Ich habe mir gleich zwei Bildschirme geholt, um wenigstens einen zum Laufen zu kriegen. Mit meinem ViewSonic Monitoradapter geht das auch schon bei dem einen (19-Zöller, Videoseven L19 PS), aber die Auflösung ist sehr grob und die Buchstaben der Systemschrift haben unschöne Ränder. Weit unter meinen Erwartungen.
    Wenn ich höher auflöse, das geht mit dem Adapter, habe ich aber nur noch 256 Farben.
    Der andere Bildschirm, kommt gar nicht erst zur Ruhe (Acer AL 1715S) er wird mit seiner automatischen Konfiguration nicht fertig und macht immer wieder den Bildschirm schwarz.
    Gibt es eine Einstellung im Monitoradapter, die ich dann im Try an Error - Verfahren austüfteln müsste, die hohe Auflösung mit viel Farbe verbindet.
    Wer hat Erfahrung - vielleicht auch mit einem anderen Bildschirmtyp?
    Würde eine Grafikkarte mein Problem lösen - weil ich dann keinen Adapter mehr bräuchte?
    Oder muß ichmit dem Adapter einfach Tüfteln, Tüfteln, Tüfteln.
    einen Schönen Abend,
    der Community,
    Jan aus Preetz.
     
  2. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    Registriert seit:
    14.10.2003
    Moin und herzlich willkommen!

    Solche Anfragen übrigens besser nicht in den Hardare-Bereich und nicht in die Bar, sonst ertrinkt die Frage im OffTopic-Sumpf ;).
    Etwas mehr Infos wären noch nötig:
    Was für ein G3? Beige oder blau/weiß?
    Ist der ViewSonic-Adapter einer mit DIP-Schaltern?
    Im Falle des beige-G3: Wieviel VRAM hat der an Bord?
    Im Falle des b/w-G3: Welche Grafikkarte?

    Ich tippe mal auf beige mit wenig VRAM. Entweder aufrüsten oder günstige Grafikkarte nachrüsten.

    Grüße,

    animalchin
     
  3. grünspam

    grünspam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    21.02.2004
    Beige - steht auch nicht irgendwie im Titel oder so ;)
     
  4. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    Registriert seit:
    14.10.2003
    *hust* nee, das hätte ich doch bestimmt gelesen *hust*

    dann widerrufe ich alles und behaupte das Gegenteil.
    Ich bleibe aber beim Tipp, VRAM nachzurüsten oder eine günstige gebrauchte PCI-Grafikkarte einzubauen.

    Grüße,

    animalchin
     
  5. Preetzer

    Preetzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2005
    Er ist beige

    Vielen Dank für Eure Rückmedungen und den Vorschlag, animalchin! Ja, er ist beige, das habe ich vergessen zu erwähnen.
    Ich will mal schauen, dass ich zu einer gebrauchten Grafikkarte komme.
    Schönen Sonntag,
    Preetzer.
     
  6. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Du hast doch sicherlich einen DB-15 auf VGA-Adapter mit einem kleinen Mäuseklavier dran, ohne den geht garnichts.
    Dann hast du folgende mögliche Auflösungen:

    DIP ON -> Auflösung:
    1,5,6 = 640*480
    2,5,6 = 832*624
    3,5,6 = 1024*768
    1,2,3,5,6 = 1152*870

    Bis einschließlich 1024*768 müssten alle mit der internen Grafikkarte funktionieren, du musst natürlich die entsprechende Auflösung in den Systemeinstellungen wählen. Die Anzahl der Farben geht ebenso über die Sys.-einstellungen.
    Die native Auflösung deiner Monitore (bei 19er 1280*1024) wird wohl nur mit einer PCI-Graka funktionieren, aber gute TFT können 1024*768 recht gutskalieren.
    Gruß DT
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2005
  7. Wieviel Grafikspeicher hat Dein G3? (Kannst Du im System Profiler nachsehen) ich vermute es sind nur 2MB, daher nur 256 Farben bei der großen Auflösung.
    Um ein anständiges Bild zu haben musst Du den Monitor mit der nativen Auflösung betreiben. Wenn die nicht angeboten wird, gibt es Software, die das ermöglicht.

    Ansonsten erreicht ein TFT an die VGA-Schnittstelle sowieso nur suboptimale Schärfe. TFTS sollten digital über DVI angesteuert werden. Also wäre einen PCI-Grafikkarte mit DVI-Ausgang die beste Lösung.
     
  8. Preetzer

    Preetzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2005
    Danke für die für mich neuen Hinweise, Dr. Thodt und ._ut
    Preetzer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Flachbildschirm beigen Forum Datum
HP Flachbildschirm mit Macbook Pro verbinden?? Peripherie 14.01.2014
Adaper für Apple Thunderbolt Display (27 Flachbildschirm) an altes Modell Mac Pro? Peripherie 09.01.2013
Flachbildschirm, was kauft man da so? Peripherie 18.01.2008
Design-Tischhalterung für Flachbildschirm Peripherie 12.01.2008
Flachbildschirm paßt nicht auf G4 Anschluß Peripherie 06.06.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche