Firmtek Seritek Karte und Raid1

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von dsawn, 02.10.2006.

  1. dsawn

    dsawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    07.03.2006
    Moin,

    ich plane, in meinem G4 eine Firmtek Karte mit zwei Platten einzubauen und die zu einem Raid1 zu konfigurieren. Macht die Karte das Raid, oder geht das über die Raid Funktion von OS X?

    Und wenn das über OS X geht, wie ist die Performance, kann ich das Konstrukt für Videobearbeitung nutzen (aus Performance Sicht)?


    Gruss,
    Dirk
     
  2. dsawn

    dsawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    07.03.2006
    Hallo?
    Nutzt das hier keiner?
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    ein SATA Controller stellt in der Regel keine Raid Funktion zur Vefuegung - das macht das System.

    Eine Spiegelplatte (Raid1) ist kein Ersatz für eine Datensicherung, da auch versehentliche oder sonstwie fehlerhafte Schreib-Operationen sich augenblicklich auf die Spiegelplatte übertragen. Es wird eher eingesetzt um eine hohe Ausfallsicherheit bei realtime Anwendungen zu haben.

    Ich denke nicht, dass sich ein Raid1 (Mirroring) positiv auf die Schreibgeschwindigkeit bei der Videobearbeitung auswirkt da pro Controller nur ein Schreibzugriff stattfinden kann. Du muesstest schon 2 Controller einsetzen (Duplexing) um das zu umgehen.
     
  4. dsawn

    dsawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    07.03.2006
    Ok, es geht mir beim Raid1 nicht mehr um die Geschwindigkeit, die Verbesserung durch SATA sollte schon ok sein, sowohl bei Schreib- als auch bei Leseoperationen.

    Aber Deine Äusserung bringt mich schon zum Nachdenken.. Evtl. spare ich mir die zweite SATA Platte und lege mir eine zweite externe zu, um die Daten extern zu sichern...

    Ich geh mal in mich...
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    wenn es nur um Sicherung aber nicht um quasi real-time Redundanz von Daten geht, ist eine 2. Platte mit automatisiertem inkrementellen Backup sicher die bessere Loesung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen