Firmenweites Firewire-Netzwerk?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von timoken, 17.01.2006.

  1. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Unsere Firma zieht um und ich mache mir gerade Gedanken über eine möglichst effektive Netzwerkarchitektur.

    Momentan plane ich, in jedes Büro ein 100/1000 MBit Hub/Switch zu legen und diese via Uplink miteinander zu verbinden. Bei meiner Recherche nach Lieferanten und Preisen bin ich auf ein Firewire-Hub gestoßen und frage mich, ob wir die Rechner vielleicht nicht alle über FW vernetzen können da wir ausschließlich FW-taugliche Macs einsetzen. Wäre doch schneller, günstiger und wahrscheinlich stabiler.

    Kann man Firewire-Netzwerke mit mehr als 2 Teilnehmern aufbauen?
    Was ist die maximal mögliche Kabellänge eines Firewire-Kabels?
    Worauf müsste man sonst achten? Netzwerkdrucker würden ich via Ethernet an den Server angeschliessen und übers FireWire-Netz freigegeben.
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Kann dir nur davon abraten.
    Da paßt ja nichtmal der Firewire Stecker in die RJ-45 Dose.

    Mit Gigabit-Ethernet bist auch nicht so langsam unterwegs.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.808
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    abgesehen davon, dass das gigabit ethernet wohl schneller sein sollte als firewire mit 400Mbit oder 800Mbit
     
  4. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    20.03.2005
    4,5m. Also für einen Netzwerkaufbau unbrauchbar. Mit Ethernet kommst du auf 100m.

    Matt
     
  5. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    ab wann unterstützen macs denn gigabit-ethernet?
     
  6. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Das geht nicht mit Firewire. Mach es am besten ganz klassisch mit Fast Ethernet oder mit Gigabit Kupfer. Wenn es Dir mehr um Geld Sparen als um Performance geht, gib jedem Büro (ich hoff die sind groß genug - anderswo nimmt man pro Etage einen Switch oder sowas in der Größenordnung) einen 100 MBit-Switch mit GBit-Uplink und verbinde die Switches mit GBit. Volle GBit-Ethernet-Switches sind nämlich teuer. Oh und vergiss das Wort Hub. Das impliziert nämlich noch eine ganz andere Performancekrücke die mit einem geswitchedten Netz wegfällt.

    Wenn Du Deine einzelnen Switches jetzt mit so ca. drei Geräten bestücken willst, dann überleg Dir vorher ob es nicht günstiger wäre, Kabel zu verlegen und die alle an einen großen Switch anzuschließen. Das kann billiger sein und ist außerdem sinnvoller. Durch zu tiefe Hierarchie schaffst Du zusätzliche Problemstellen und Flaschenhälse.

    Ab wann die Macs das können ist egal, da ein GBit Kupfer-fähiger Switch auch 100 MBit spricht und die Stecker und Kabel sind die... naja... sie sind anders geschirmt aber ansonsten die gleichen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen