Firmen Firewall blockt Powerbook bei Web Access

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von gecko63, 05.12.2005.

  1. gecko63

    gecko63 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2005
    Hallo alle zusammen,

    erstens bin ich neu hier und zweitens habe ich gleich ein Problem.

    Ich bin seit kurzem Systemadministrator in einer Werbeagentur und habe jetzt auch Macs unter meinen Fittichen. Als reiner Windows Mensch, habe ich zwar keine Berührungsängste/Vorurteile, aber noch herzlich wenig Ahnung ;)

    Wir haben hier eine reine Windows2003 Server Umgebung. Auch die Macs sind mit Hilfe des Programms "AdmitMac" ins Active Directory intergriert.
    Das funktioniert soweit ganz gut, nur haben diejenigen, die ein Powerbook nutzen, das Problem, dass sie von draussen immer von unserer Firewall geblockt werden, sobald sie über Web Access auf unseren Exchange Server zugreifen wollen.

    Geblockt wird der Port 88 (Kerberos)
    Der Witz ist, das dieses Blocken unabhängig ist von einem Aufruf der Web Access Seite.

    Sobald die Rechner von draussen aus Online gehen (Über DSL von zu Hause, oder auch über eine UMTS Karte), wird sofort die vom Provider vergeben IP Adresse geblockt.

    Da die MAcs ja mit einem Domänen Account arbeiten, ist meine Vermutung, dass die irgendwie sofort versuchen den Exchange Server aufzulösen, was von ausserhalb des Firmenlans natürlich nicht gehen kann.

    Wäre es eine Idee, die Exchange Adresse in die Hosts Datei einzutragen um dem Mac das Nachfragen von vornherein abzugewöhnen? Und wie mache ich das bei einem Mac mit Tiger?

    Hat jemand eine andere Idee?

    Vielen Dank für Hilfe!!
    Lieben Gruß,

    Der Gecko
     
Die Seite wird geladen...