FireWire und das Logicboard

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von waltmat, 17.01.2003.

  1. waltmat

    waltmat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2002
    Hallo !

    Aus unerfindlichem Grund funktioniert an meinem G4 Powerbook OS 10.2.3 plötzlich der FireWire-Ausgang nicht mehr. Die Peripheriegeräte laufen an anderen Rechnern, nur umgekehrt eben nicht. Sonst ist kein Defekt aufgetreten und alle anderen Funktionen laufen perfekt.
    Ist da wirklich der FireWire-Ausgang oder die Karte defekt und muß ich tatsächlich für eine Reparatur das Logicboard austauschen lassen (ca. 500€).
    Eigentlich brauche ich den Ausgang nur für einen CD-Brenner, aber so ein Defekt schmerz natürlich schon.
     
  2. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    Hast Du X schonmal neu installiert? Was sagt die Condole Log?
     
  3. dandylam

    dandylam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    Hi.
    Das gleiche hatte ich vor einiger Zeit mit meinem G3 PB Pismo. Und zwar nachdem ich es an einen iMac angeschlossen hatte. Diagnose: Logicboard defekt aufgrund einer Überspannung. Was für Geräte hast Du denn drangehängt? ich erhielt damals von Apple die Auskunft, dass es tatsächlich Firewire Geräte von Drittherstellern gibt, die die Firewire schnittstelle zerstören, weil sie nicht den Spezifikationen entsprechen. Man gab mir den rat immer darauf zu achten, dass das entsprechende gerät auch von Apple freigegeben ist.
    Lass mal den Apple system Profiler laufen. wenn unter "Geräte und Volumes" die firewire Schnittstelle gar nicht erst erkannt wird ist sie ziemlich sicher defekt. Kannst du das PB im Target mode starten ? (Apfel-t) Wenn das klappt, sollte die Schnittstelle ok sein.

    Gruss
    Dandylam
     
  4. waltmat

    waltmat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2002
    -Apfel und T (was ist das denn geheimes ?) ändert nichts
    -Neuinstallationn des Betriebssystems ändert auch nichts und
    -der Profiler erkennt ein angeschlossenes FireWire-Modul (VST CD-Brenner, damals von Apple mit ausgeliefert als Geschenk für die letzten PowerBooks ohne internen Brenner) auch weiterhin nicht

    Lohnt sich da ein Austausch überhaupt und wenn, könnte man das Logicboard upgraden auf einen schnelleren Prozessor ?
     
  5. dandylam

    dandylam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    Erkennt der Profiler nur die Geräte nicht, oder wird die Schnittstelle erst gar nicht erkannt ?. wenn Du im Apple System Profiler auf "Geräte und Volumes" gehst, sollte in folgender reihenfolge aufgelistet sein: PCI,USB Information, firewire information , Bus. Wenn die zeile Firewire Information fehlt, werden nicht nur die Geräte nicht erkannt, sondern die Schnittstelle ist quasi nicht mehr vorhanden (weil defekt). Wenn du unmittelbar nach dem Start die tastenkombination Apfel-T gedrückt hältst, startet der mac im Firewire modus (auch Target Mode genannt, deshalb der Befehl Apfel-T)und auf dem Bildschirm erscheint ein riesiges, gelbes Firewire Icon auf blauem Hintergrund. Dies ist überhaupt nichts geheimes sondern ein geniales feature um Dateien von einem Mac auf den anderen zu Spielen, ohne ein Netzwerk konfigurieren zu müssen. Wenn das Icon nicht erscheint und der Bildschirm einfach schwarz bleibt ist das leider auch ein schlechtes Zeichen. Bei meinem PB war das wie gesagt genau so. Bei apple sagten sie mir, dass das schon mal passieren kann, dass eine firewireschnittstelle aufgrund einer Überspannung den geist aufgibt.
     
  6. dandylam

    dandylam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    Hab Quatsch erzählt. Der Befehl für den Target Mode ist einfach "t" gedrückt halten beim Einschalten. Nicht "Apfel-t". Danach müsste das Firewire Icon auf blauem Hintergrund erscheinen. Wenn nicht siehts für mich nach nem Hardwareschaden aus. Müsste aber doch noch auf Garantie gehen oder, ?
     
  7. Ask_me

    Ask_me MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2003
    bei mir auch

    die Fw Anschluesse funkt. bei meinem Cube auch nicht mehr... von heute auf morgen.. angeschlossen war ein Formac Brenner; OS9 und 10 neu installiert, hilft nix. Im Profiler werden die FW-Ports angezeit, allerdings, egal was ich anstecke "es sind keine Geraet angeschlossen"... Lt. CanCom muss ein neues LogicB rein, Kostenpunkt: 620 EU. Da ic hdas geraet von Ebay habe ist da essig... brauche den Port auch nur zum Brennen... Es gibt recht viele Cubes bei Ebay, aber ich moechte nun nicht 800 Eu fuer ein Ersatzteillager ausgeben..... mir unbegreiflich, wie die einfach so hopps gehen koennen.....

    Installiere grad wieder alles neu und "t" beim Start ist bei OS9 der Einsprung in die einen Bootmodus, "mac-boot" oder "shutdown" werden angeboten. Dein "t" tuts erst bei Powerbook, oder OSX ??
    :/
     
  8. dandylam

    dandylam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    Als ich damals bei apple anrief, nannten die mir als ein beispiel einen Formac CD Brenner, der die FW Schnittstelle kaputt macht. Komischer Zufall, dass du genau so ein Gerät erwähnst.....
     
  9. dandylam

    dandylam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2003
    Das mit dem "t" (Target-Mode)funktioniert auch bei einem 2 Jahre alten imac von einem Freund mit nur OS 9.2. Ist also nicht auf Powerbooks oder OS X beschränkt.

    Hier ists nochmal erklärt

    http://www.techtv.com/callforhelp/answerstips/story/0,24330,3004140,00.html
     
Die Seite wird geladen...