Firewire-Turm und Jumpern (Master/Slave)

Diskutiere mit über: Firewire-Turm und Jumpern (Master/Slave) im Peripherie Forum

  1. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.12.2003
    Hallo zusammen,
    muss leider nochmal wegen der Master/Slave-Sache bei IDE fragen,
    den meine externe Datensicherung macht Probleme:

    Das Gehäuse ist ein Firewire-Turm für 4 IDE/ATA-Festplatten bzw. Laufwerke
    und hat 2 Oxfort-Kontroller mit je 2 Buchsen nach aussen.
    Mit einem Firewire-Kabel werden sie hintereinander geschaltet,
    mit einem anderen an den Mac (G5 / 1,8 Dual/ 10.4.8) angeschlossen.

    Ich hoffe, das ist verständlich erklärt:
    Es sind praktisch 2 externe Firewire-Gehäuse für je 2 Platten in einem Kasten...

    Eingebaut habe ich 3x 250 GB IDE Hitachi Deskstar und ein DVD-Laufwerk.
    Es gibt öfters Ausfälle der Platten und Abstürze.

    Meine Frage ist jetzt, wie die Platten gejumpert werden müssen.
    Ich hatte erstmal alle auf "Cable-Select" gestellt, vermute aber,
    daß gilt nur für S-ATA...

    Muss ich je eine auf Master und je eine auf Slave jumpern?
    Also Festplatte 1 (Kontroller A) Master / Festplatte 2 (Kontroller A) Slave
    und Festplatte 3 (Kontroller B) Master / Festplatte 4 (Kontroller B) Slave

    und ist es egal, welche der Plattern Master/Slave ist?

    Ich blick nicht mehr durch....

    Vielen Dank schonmal,
    Max
     
  2. magmac

    magmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.10.2004
    hi max,

    (1) s-ata hat keine Jumper-Config mehr, da jede Platte direkt am Controller hängt, d.h. Cable-Select gilt nur bei IDE.

    Zur Frage:
    Ja, Du solltest so konfigurieren wie vorgeschlagen:
    A-Master => HDD 1
    A-Slave => HDD 2
    B-Master => HDD 3
    B-Slave => DVD

    Häufig sind die Caple-Select Konfigurationen nicht korrekt implementiert, daher lieber manuell jumpern!

    good luck
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ja, und die Reihenfolge ist egal, wichtig ist nur, daß je Controller 1x Master und 1x Slave gejumpert ist.

    Die Probleme könnten auch auf falsch konfigurierte Bridges deuten... such mal das Oxford-Firmwaretool und stell mal beide Kanäle auf Festplatte... evtl. mach auch gleich ein FW-Update auf 4.0.0 (es sind doch 911er, oder?).

    MfG
    MrFX
     
  4. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.12.2003
  5. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.12.2003
    Leider findet der Updater die Devices nicht
    und auch bei M/S-M/S jumpern Abstürze über Abstürze
    und Hängen bis der Beachball platzt.

    Die Platten selbst sollen laut Festplattendienstprogramm völlig in Ordnung sein.


    Das sagt die Info über die Oxfords:
    911:
    Hersteller: Oxford
    Modell: 0x1
    GUID: 0x30E002EE20163A
    Maximal: Bis zu 400 MBit/s
    Verbindungsgeschwindigkeit: Bis zu 400 MBit/s
    Untereinheiten:
    911 Unit:
    Softwareversion des Geräts: 0x10483
    Spec-ID des Geräts: 0x609E
    Firmware-Version: 0x37
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Firewire Turm Jumpern Forum Datum
Apple Cinema Display 30'' an aktuellem Mac Mini Peripherie 04.08.2016
Firewire 800 mit SSD - wieviel MB/s ? Peripherie 17.07.2016
Firewire Adapter für weisses MacBook von 2010 Peripherie 18.03.2015
Externe Firewire Festplatte My Studio, Fehlermeldung Peripherie 15.03.2015
Elgato EyeTV310 Firewire am MacMini Server anschliessen Peripherie 08.02.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche