FireWire Platte ohne Netzteil

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von klasinger, 02.03.2004.

  1. klasinger

    klasinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2003
    Hallo liebe, nette leute,

    bin derzeit auf der Suche nach einer extrnen FiWi-Platte mit mindestens 80 GB für gelegentliche nutzung (ca. 10 Stunden die Woche). Der größte Hacken an der Sache der Strom soll über das FireWire-Kable fließen, da ich PB-Nutzer bin und den Laptop oft nicht als Schreibtischrechner benutze (das der akku net mehr so lange hält is mir klar). die kleinen 2,5 Zoll bsw. LaCie sind mir aber eine ganze ecke zu teuer, bei 3,5 Zoll habe ich bisher aber noch kein einizges gerät gefunden.
    kann das wer behilflich sein, mehr als 250 wollte ich da nicht anlegen?

    MfG
    Klaas
     
  2. Graundsiro

    Graundsiro Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Bin nich ganz sicher aber 3.5 Zoll HD ohne Speisung gibts glaub nicht. Die brauchen einfach zuviel Ströme.
     
  3. HAL

    HAL Gast

    Doch. Zumindest unsere externe mit USB 2.0 Anschluss.
     
  4. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    gruess euch,

    soweit ich weiss, sind die firewire ports bei den powerbooks nicht abgesichert, deshalb kann evtl. port oder mehr kaputtgehen, wenn man eingerät anschliesst, das keine eigene stromversorgung hat (wobei ich das auch ein bischen fuer ein horrormaerchen halte, aber wer weiss) .

    bei usb weiss ja der usb host (rechner) wieviel strom das angeschlossene device braucht und kann dann sagen: noe, dich mach ich nicht an, du saeufst zu viel :D

    ne 80GB 2,5" HDD zusammen mit einem firewire gehaeuse 2,5" gibts auch schon für 250 EUR. mit einem entwas huebscheren gehaeuse und usb 2.0 zusaetzlich ca. 30 EUR mehr.

    gruesse,
    sbx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. hendsch

    hendsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.06.2003
    LaCie USB 2.0 vs. Impulskauf...

    Hallo Leute!

    Letzte Woche hat sich ein Kollege eine externe 2,5" Festplatte von LaCie im Porsche Design gekauft (allerdings die Große, mit externer Stromversorgung). Ich fand das Gehäuse soooooooooo geil das ich mir das Ding in klein (2.5", 80 GB, 1x USB 2.0, Buspowered) direkt bei Cyberport gekauft hab. Für immerhin 299,00 + Versand, Versicherung...
    Klassischer Fall von Impulskauf (viel zu schnell und zu teuer).

    Heute endlich war der Tag wo der Postmann klingelte...
    Ich hab die Verpackung förmlich zerfetzt und das kleine schnuckelige Gehäuse sofort an mein PB 15" rangeschraubt und was ist??????

    ES LÄUFT NICHT!!!!!! UND ICH HABE SOOO EINEN HALS!

    Es geht an der BüroDOSe, an einem drei Jahre alten PB 15", an einem PB 12" aber nicht bei MEINEM PB15"!
    Ich könnt heulen, und jetzt lese ich auch noch dass das Momobay (welches ich mir letzte woche bei ComDix, der bei mir direkt um die Ecke ist und wo ich natürlich auch keine Versandkosten gehabt hätte) angeschaut habe, zusätzlich auch noch FW hat. Ich kann nur sagen echte Scheiße, so ein Impulskauf!

    Also, was würdet ihr machen?
    Zurück mit der Festplatte zu Cyberport und das MomoBay kaufen oder sich wochenlang mit Cyberport, Apple und LaCie Hotlines auseinandersetzen?

    Bitte helft mir ich brech zusammen....

    Gruß Hendsch
     
  6. HAL

    HAL Gast

    Hm. Wenn ich mich nicht irre, war da mal was von wegen innerhalb 14
    Tagen zurückgeben ohne Gründe etc. pp. ?! Schau mal in die AGB von
    deinem Hardware Dealer, nicht dass da irgendwo ein Haken ist. Wenn
    nicht, wech damit und her mit der FireWire-Platte.

    ;)
     

Diese Seite empfehlen